Sozialticket / naehe von duesseldorf

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Flippi88

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 August 2008
Beiträge
192
Bewertungen
7
hallo,


gibt es irgendwie eine moeglichkeit so eine art von ticket fuer jemanden der heute 22 geworden ist und von sozialhilfe lebt, fuer den raum duesseldorf zu bekommen ?

bzw wohne ich in einer sehr kleinen stadt zwischen duesseldorf und wuppertal.

muss doch irgendne moeglichkeit geben,
weil ich weiss echt nicht wie ich ueberall hinkommen soll.

ich hab sonst immer das ticket meiner schwester genommen,
das geht aber nicht auf dauer,
ausserdem hab ich paar wochen stress mit der.

und irgendwie ma eben 2,30 fuer preisstufe A bringt mich uch nicht weiter.

wenne nach duesseldorf willst, zahlste preisstufe B
und mit der preisstufe D haben se ja noch versteckte preistreiberei betrieben.

ich mein wo soll das noch hinfuehren ?
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Mein Lieber,

auch wir sind leider nicht allwissend.
Frage dein örtl. Verkehrsunternehmen,Sozial/Bürgeramt,den Rat bzw.die Verwaltung der Stadt.
Was in Köln (Kölntiket) und Bonn (Bonnausweis) (noch)möglich ist sollte auch i.d.Landeshauptstadt machbar sein.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo

Nein in Düsseldorf und das dortige ansässige Verkehrsunternehmen Rheinbahn bieten sowas nicht an. Leider. in Städten wie Köln oder Dortmund gibt es sowas komischerweise und läuft gut.

Hier mal was von einer verlinkten Seite einer Organisation in Düsseldorf die dafür demonstriert hat:

Die Ratsmehrheit der reichen Stadt Düsseldorf lehnte letzten Dezember die Einführung eines Sozialtickets ab. Es ist politisch nicht gewollt. An fehlendem Geld liegt es nicht. Denn jährlich werden städtische Millionen für Events wie z.B. den World-Ski-Cup mit Kunstschnee auf der Rheinpromenade ausgegeben oder fließen in die LTU-Arena.
Willkommen auf der Startseite

Geht man weiter auf Infos dann sieht man das auf Antrag der Linken, der Grünen und wow :eek: sogar der SPD nicht gefruchtet haben im Landtag und es knallhart abgeschmettert wurde.
 

Volker

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.673
Bewertungen
40
Die Rheinbahn würde es bieten, wenn die Politik es beschliessen würde. Genau diese herrchende Politik, hat vor kurzem die Möglichkeit des Rabatt im Tarif abgeschafft. Einzig mit dem Ziel Sozialtickets zu verhindern.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten