• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Sozialkarte Hamburg

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Karma

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2008
Beiträge
623
Gefällt mir
63
#1
Meine Tochter und ich haben im Juni einen Antrag für einen Berechtigungsschein/Sozialkarte ab Juli/09 gestellt.Pro Person würden wir monatlich einen Nachlass von 18,- € auf die Monatskarte erhalten Der Antrag wurde ignoriert.Auch einige Bescheide wurden nicht erstellt, obwohl eine EA läuft. Mein Anwalt bereitet zusätzlich eine Untätigkeitsklage vor.
Nun meine Frage: Ist diese Sozialkarte eine Kann-Leistung, oder haben wir einen gesetzlichen Anspruch darauf?? Wer kennt sich aus. Immerhin sind es bis einschließlich Dez/09 schon 216,- €.
Gruß Karma :icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast
#2
Meine Tochter und ich haben im Juni einen Antrag für einen Berechtigungsschein/Sozialkarte ab Juli/09 gestellt.Pro Person würden wir monatlich einen Nachlass von 18,- € auf die Monatskarte erhalten Der Antrag wurde ignoriert.Auch einige Bescheide wurden nicht erstellt, obwohl eine EA läuft. Mein Anwalt bereitet zusätzlich eine Untätigkeitsklage vor.
Nun meine Frage: Ist diese Sozialkarte eine Kann-Leistung, oder haben wir einen gesetzlichen Anspruch darauf?? Wer kennt sich aus. Immerhin sind es bis einschließlich Dez/09 schon 216,- €.
Gruß Karma :icon_neutral:
Das Problem hatte ich ebenfalls. Mein Antrag wurde ignoriert, und ich stand ohne die Sozialkarten für vier Kinder da. Der Grund (Auf Nachfrage natürlich :icon_dampf:):
In meiner Arge (HH-Mitte/ Simon-von-Utrecht-Str.) gibt es die Dinger jetzt ohne Antrag. Einfach beim Pförtner Bescheid sagen, dass man eine neue Soz-Karte braucht, dann kann die wenig später in einem speziellen Zimmer mitnehmen.
Bei der Arge Langenhorner Chaussee muss man ebenfalls nur noch unten im Front-Office Bescheid sagen, und bekommt die zugeschickt.
Es sieht offensichtlich so aus, dass jede Arge individuell damit verfährt, wie der einzelne Berechtigte zu seiner Karte kommt. In "meiner" Arge wurde mir jedenfalls mitgeteilt, dass man die Karten schon lange nicht mehr auf Antrag zugeschickt bekommt, sondern gleich mitnehmen kann, wenn man seinen aktuellen AlgII-Bescheid vorlegt.

Soweit ich weiß, gibt es darauf einen gesetzlichen Anspruch, wenn du zum Berechtigtenkreis gehörst.
Sozialkarte Hamburg

Wer kann die vergünstigten HVV-Zeitkarten erwerben?
Sie können den Preisnachlass erhalten, wenn Sie Ihren ersten Wohnsitz in Hamburg haben und

  • Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld),
  • Sozialhilfe nach dem 3. Kapitel des SGB XII,
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel des SGB XII oder
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten oder
  • zu einer Bedarfsgemeinschaft gehören, die eine der genannten Sozialleistungen erhält.
Wo bekomme ich die Sozialkarte?
Gehören Sie zum Berechtigtenkreis, stellt Ihnen die Dienststelle, die Ihnen regelmäßig Ihre Sozialleistungen bewilligt (also Ihr zuständiges Bezirksamt oder Ihr Jobcenter) auf Antrag eine Sozialkarte nebst Berechtigungsschein für Abonnementkarten aus.
Übrigens: Beim Bezirksamt bekommt man als AlgII-Empfänger keine Soz-Karten!!!!

LG :icon_smile:
 

Karma

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2008
Beiträge
623
Gefällt mir
63
#3
Hallo Hamburgeryn,
was ich allerdings nicht kapiere: bisher mußte man/frau diesen Berechtigungsschein bei der HVV einreichen, damit diese 18 € gutgeschrieben werden, jetzt bekommt man/frau die 18 € gleich in bar? (Ironie)
Gruß Karma
 

Karma

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2008
Beiträge
623
Gefällt mir
63
#4
Habe zu Silvester noch ein nettes Schreiben von der Arge erhalten:
Wir sind zwar berechtigt, eine Sozialkarte/Ermäßigung zu erhalten, aber weil die BG monatlich unterschiedliches Einkommen hat, bekommen wir diese Ermäßigung nicht....nachträglich geht nicht ??? Der SB verschleppt jeden Monat die Berechnung der Bescheide und aus diesem Grund erhalten wir keine Sozialkarte...???? Werde über meinen Anwalt Schadensersatz geltend machen und ggf.vor Gericht ziehen, eine andere Sprache verstehen diese Kompetenzlosen nicht.

EIN FROHES NEUES JAHR 2010 !
Karma
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten