• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Sozialgericht

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo alle miteinander ich habe da mall eine frage was mache ich wen das sozialgericht meine erwerbsminderungsrente abgelehnt wird, gruß christof ah ich habe noch eine frage die beratungshilfe für denn Anwälte wie oft kann ich mir so ein Gutschein holen für den gleichen Anwalt?
 

b31runner

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
247
Gefällt mir
7
#2
Das Sozialgericht wird ein Gutachten in Auftrag geben.
Je nachdem wie es ausfällt, entscheidet dieses dann.

Wenn du vor dem SG klagst, kannst du Prozesskostenhilfe beantragen.
Wird diese bewilligt, wird dein Anwalt komplett bezahlt, sofern er im Bereich der Zuständigkeit des Gerichtes seine Kanzlei, seinen Sitz hat.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Das Sozialgericht wird ein Gutachten in Auftrag geben.
Je nachdem wie es ausfällt, entscheidet dieses dann.

Wenn du vor dem SG klagst, kannst du Prozesskostenhilfe beantragen.
Wird diese bewilligt, wird dein Anwalt komplett bezahlt, sofern er im Bereich der Zuständigkeit des Gerichtes seine Kanzlei, seinen Sitz hat.
Danke
 

sogehtsnich

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
2.197
Gefällt mir
52
#4
Wird diese bewilligt, wird dein Anwalt komplett bezahlt, sofern er im Bereich der Zuständigkeit des Gerichtes seine Kanzlei, seinen Sitz hat.
Vorsicht!
Erst auf den Bewilligungsbescheid des Gerichtes warten!
Verlierst du den Prozess, ohne Zusage auf Prozesskostenhilfe, darfst du alles selber löhnen!
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#5
Seit wann kosten Verfahren vor dem SG in erster Instanz etwas?
 

b31runner

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
247
Gefällt mir
7
#6
Seit wann kosten Verfahren vor dem SG in erster Instanz etwas?
Der Anwalt kostet was, wenn man einen möchte, das Gericht nichts.

Das mit dem Sitz des Anwaltes hat auch nur damit was zu tun, dass ein Anwalt aus einem anderen Zuständigkeitsbezirk zwar ebenfalls bezahlt werden kann, dieser aber die Fahrtkosten zum Gericht dem Kläger in Rechnung stellen kann.

Übrigens: Klar....erst die Zusage des Gerichtes abwarten.
Das dauerte bei mir ca. 8 Wochen.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#7
Richtig, nur der eigene Anwalt kostet etwas, wenn man einen braucht, vor dem SG braucht man keinen in erster Instanz
 

b31runner

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
247
Gefällt mir
7
#8
Richtig, nur der eigene Anwalt kostet etwas, wenn man einen braucht, vor dem SG braucht man keinen in erster Instanz
Mir wurde er bewilligt und darüber freue ich mich sehr.

Klar...das Gutachten zählt, aber mein Anwalt nahm mir zeitaufwändige Schreibarbeit ab, die mir bei meinen Konzentratiosstörungen sehr schwer gefallen wäre.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten