Sozialgeld

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

lotteliese

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Okt 2005
Beiträge
78
Bewertungen
0
Moin,

darf man , um Anspruch auf Sozialgeld zu haben, Wohneigentum besitzen?

Gruß Lotteliese
 

Ironwhistle

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Feb 2006
Beiträge
103
Bewertungen
0
nö...

Das wird als Vermögen betrachtet, sprich du musst das was du dir über die Jahre aufgebaut hast, verkaufen...

...das ist Deutschland; asozial, kalt und einfach nur krank...
 

lotteliese

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Okt 2005
Beiträge
78
Bewertungen
0
Moin,

tschuldigung, hat ein bisschen gedauert. Hatte eben mal wieder kein Netz. Ich meinte Sozialgeld bei Arbeitsunfähigkeit.
Ist selbstbewohntes Eigentum.

Gruß Lotteliese
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.491
Bewertungen
15
Das Sozialgeld erhälst Du ja nur, wenn Du erwerbsunfähiges Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft bist. Oder wenn Du noch keine Grundsicherung nach SGB XII erhälst weil sich die zuständigen Träger streiten.
Oder als Kid.(Da gibbet aber nch keine Eigentum,oder?)
Da kannst Du natürlich selbstgenutztes Wohneigentum im Rahmen des angemessenen Wohnraums haben. Also ca. 130 qm bei einem Haus.

Aber auch wenn Du Grusi nach XII erhälst kannst Du weiterhin in Deinem selbstgenutzten Eigentum wohnen bleiben.
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.491
Bewertungen
15
@Ironwistle:
Nicht jede Antwort, auch wenn sie einem in Konzept passen würde stimmt.
Solche Antworten verunsichern die Hilfesuchenden und sind nicht hilfreich.
 

lotteliese

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Okt 2005
Beiträge
78
Bewertungen
0
Moin,

ich lebe in einer Bedarfsgemeinschaft, und die Arge will mich aus dem Alg 2 ins Sozialgeld stecken, weil ich krankheitsbedingt nicht mehr voll einsatzfähig bin.

Gruß Lotteliese
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.491
Bewertungen
15
da dürfte das Problem ja nicht so groß sein. Bisher ist ja auch Eure Wohnung akzeptiert worden.
Sozialgeld bedeutet nur, das Du auch weiterhin den gleichen Satz von der Arge bekommst. Es nennt sich nur anders.
Aber die Rahmenbedingungen sind die Gleichen wie bei ALgII. Weil, Dein Partner ja weiterhin ALGII bekommt.
Etwas anderes wäre es, wenn beide EU sind. Dann würdet Ihr Grusi bekommen. Ist aber ähnlich.

Also keine Bange.
 

lotteliese

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Okt 2005
Beiträge
78
Bewertungen
0
Moin,
vielen Dank für die Hilfe, kann ich heute Nacht ja doch noch ein Auge zu kriegen. Mir hat heute Nachmittag jemand erzählt, mit Eigentum hätte man kein Anspruch, seitdem ziehe ich hier meine Schneisen, so schnell kann man seine Bude ja auch nicht loswerden.

Gruß Lotteliese
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.491
Bewertungen
15
Last Euch doch nicht immer ins Bockshorn jagen.
Gut, auch wen die Bagis nicht immer die nettesten sind sollten sie sich doch an die Gesetze halten.
Und so schnell schießt selbst die Bagis nicht. :mrgreen:
 

lotteliese

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Okt 2005
Beiträge
78
Bewertungen
0
Moin Kalle,

die Gesetze machen einen verrückt, die Menschen machen sich vor Angst gegeseitig verrückt, und zum Schluß wird man wirklich verrückt!
Dank Deiner kann ich mir erstmal den Angstschweiß trocknen.

Gruß Lotteliese


:hug:
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.491
Bewertungen
15
Hast Du denn auch einen Schwerbehindertenausweis mit z.B. 50 % g ?

Dann beantrage aber auch gleich die 17 % Mehrbedarf für Schwerbehinderte mit. Der steht Dir dann als Sozialgeldempfänger in einer BG auch zu.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten