• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Sonderverordnung Bildungsträger

Zeitenwende

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Mrz 2011
Beiträge
40
Bewertungen
1
Hallo Zusammen,
ich habe eine Frage welche gesetze Regeln die Größe von Arbeitsplätzenin der Umschulung? Ist dafür die Arbeitsstättenverordnung zuständig oder gibt es eine Sonderverordnung was die Größe von Räumen b.z.w. die Breite von Arbeitstischen regelt?

Ganz lieben Gruß
Tina
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Aug 2013
Beiträge
2.009
Bewertungen
746
Hallo Zusammen,
ich habe eine Frage welche gesetze Regeln die Größe von Arbeitsplätzenin der Umschulung? Ist dafür die Arbeitsstättenverordnung zuständig oder gibt es eine Sonderverordnung was die Größe von Räumen b.z.w. die Breite von Arbeitstischen regelt?

Ganz lieben Gruß
Tina
Mit diesen Fragen wendest du dich am besten an die zuständige Berufsgenossenschaft.
 

hazz

Neu hier...
Mitglied seit
21 Jun 2013
Beiträge
11
Bewertungen
1
Was ist das für eine Umschulung?
 

Zeitenwende

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Mrz 2011
Beiträge
40
Bewertungen
1
Ob ich meine Umschulung nicht mag stand nicht zur Depatte. :icon_cool:
Von zu wenig Unterricht oder auch mal gar keinem Unterricht mag ich nicht sprechen.Wie man mit Menschen hier umgeht auch nicht...
Von Miniarbeitsplätzen mit zwangshaltung und zu kleinen Räumen in die sich dann hinein gequetcht wird....Ich sitze regelmässig meiner Mitumschülerin auf dem Schoss,weil mein arbeitsplatz grade mal 80 cm hat inklusive dem Monitor und meinen Lernunterlagen...
Fachunterricht gibt es von einem Juristen der sich eingelesen hat :icon_lol:,wo man sich fragt was tut er da.
Also zäume ich das Pferd von hinten auf und schau mal wo der hase begraben liegt. :biggrin:
Was ich mache eine kaufmännische Umschulung um die Frage zu klären.
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Ob ich meine Umschulung nicht mag stand nicht zur Depatte. :icon_cool:
Hey, so hab ichs nicht gemeint, sorry.
Konntest Du mit dem Link was anfangen?
Ich hab nachgesehen, finde aus dem Studium nur veraltete Vorschriften und das sind Optimalwerte nach dem Motto: wie richte ich einen pefekten Arbeitsplatz optimal ein.
 

Zeitenwende

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Mrz 2011
Beiträge
40
Bewertungen
1
Laut Arbeitsstättenverordnung 1,20 m wenn Arbeitsplätze nebeneinander angeordnet wurden sind.Der träger hatte schon vor einem halben Jahr .Stress mit der BA und der IHK kurzum wir sind die letzten wo sie die sogenannten Kombiumschulungen haben.Sprich verschieden Berufe in einer Klasse.Nach dem Ärger lief es auch zwei Monate mal gut und jetzt liegt der Staub wieder auf der Umschulung.Also Zeit wieder neu zu stänkern in den nächsten 2 Wochen wird auch noch ein Gespräch mit der Gewerkschaft erfolgen die freuen sich schon und wir sind herzlichst eingeladen.
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Laut Arbeitsstättenverordnung 1,20 m wenn Arbeitsplätze nebeneinander angeordnet wurden sind.Der träger hatte schon vor einem halben Jahr .Stress mit der BA und der IHK kurzum wir sind die letzten wo sie die sogenannten Kombiumschulungen haben.Sprich verschieden Berufe in einer Klasse..
Nur ein Gedanke: wenn die IHK schon mal aufgemuckt hat, könnt ihr euch nicht nochmals an die wenden? Wenn die ihren Stempel auf das Zertifikat setzen sollen, muss die Ausbildung entsprechend durchgeführt werden. So wie Du das beschreibst, geht das gar nicht?
 

Zeitenwende

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Mrz 2011
Beiträge
40
Bewertungen
1
Die wird nächste Woche wieder im Haus sein :icon_psst: ...
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.271
Bewertungen
13.559
Da in Posting #5 das Wort Monitor schon auftaucht, könnte vielleicht die gute, alte BildscharbV weiterhelfen :biggrin:

Hinter dem Buchstabenwurm verbirgt sich kein antibiotikaresistenter Bakterienstamm, sondern die Bildschirmarbeitsverordnung. Und da alle Maßnahmenträger aus Pappenheim kommen und entsprechend bekannt sind... :biggrin:
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Hinter dem Buchstabenwurm verbirgt sich kein antibiotikaresistenter Bakterienstamm, sondern die Bildschirmarbeitsverordnung. Und da alle Maßnahmenträger aus Pappenheim kommen und entsprechend bekannt sind... :biggrin:
Und die ist echt hilfreich, denn die Einhaltung der Verordnung kostet und deshalb kennen die Maßnahmeträger die Verordnung meist nur vom Papier oder gar nicht. Bietet meist gute Gründe, statt am Rechner zu sitzen ein gutes Buch zu lesen... :biggrin:
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.271
Bewertungen
13.559
Ja, denke ich auch. Vor allen Dingen, wenn den Leuten nicht nur Arbeit, sondern auch die Mitarbeiterin in den Schoß fällt... :biggrin:

Also sollte man ausnahmsweise nicht nur auf die Zeitenwende hoffen können, sondern auch für sie. :biggrin:
 
Oben Unten