Soll Mini Job Kündigen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Matsuru

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 November 2005
Beiträge
15
Bewertungen
0
Hallo zusammen,
Eine Bekannte von mir hat einen 400,-€ Job ist alleinerziehend 4 Jahre alte Tochter. Nun Sie bekam heute Post von der ARGE der Job wer nichts,Sie soll statt in Ihrem erlernten Beruf Friseurin lieber Regale auffüllen da könnte man mehr Geld verdienen. Sie soll den Mini Job kündigen oder man würde die zahlungen einstellen. Kann Sie sich dagegen wehren ? oder muß man das so hinnehmen!
Für ein paar Antworten were ich sehr froh.
Danke Matsuru
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Handelt es sich dabei um einen konkreten Vermittlungsvorschlag? Falls ja, muss sie sich dahingehend bewerben, falls nein, muss sie den Minijob sicher nicht aufgeben um irgendwann mal eventuell einen anderen Job bekommen zu können
 

Matsuru

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 November 2005
Beiträge
15
Bewertungen
0
Sie nichts vorgeschlagen bekommen,er würde Sie auf Schulungen schicken.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Schulungen zum Regale auffüllen? Da muss ein Missverständnis vorliegen?:confused:
 

Matsuru

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 November 2005
Beiträge
15
Bewertungen
0
Mit den Ragale befüllen war vom SB. wohl nur ein Bespiel. Er sagt Sie müsse wenn er es wollte Ihm jeden Tag zur verfügung stehen, Er will Sie wohl in eine Umschulung schicken.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Das klingt dann schon anders, der Aufforderung muss sie wahrscheinlich nachkommen, vielleicht lässt sich das mit dem Minijob ja auch koordinieren
 

Matsuru

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 November 2005
Beiträge
15
Bewertungen
0
Und was macht Sie mit der Tochter? Im Heim abgeben! Erst soll mann sich um einen Mini Job kümmern, dann ist dieser nicht genug. Vernünftige Arbeitsangebote von der ARGE kommen ja keine. Muß man sich das alles gefallen lassen?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten