Soll Massnahmevertrag Unterschreiben (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
639
Bewertungen
50
Guten Morgen!

Hätte mal eine Frage!

Schreibe hier für meine Tochter U25

Sie hat Gestern an einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme eine Lehrgangsvereinbarung erhalten und noch nicht Unterschrieben.

Was mich selbst wundert ist auf der 1ten Seite das was durchgestrichen wurde von der Maßnahmeleiterin .

Sie bekommt 216€ Vergütung was auf ALG II voll angerechnet wird, sowie Fahrgeld.

Eine EGV besteht nicht.

kann mal jemand darüber schauen ob diese Vereinbarung rechtlich in Ordnung geht oder nicht .

Wäre über helfende Auskunft Dankbar

mfg Mennix
 

Anhänge:

E

ExitUser

Gast
Ohne zu wissen um welchen Lehrgang es sich hier handelt, kann man nicht beurteilen warum der Träger also der IB einen Teil seiner Pflichten durchgestrichen hat. Braucht sie Arbeitskleidung?? Handelt es sich um eine vergütungspflichtige Ausbildung?? Wohl eher nicht da es sich um eine einjährige Massnahme handelt.

Anrechnung auf ALG 2 ist immer, ALG 2 + 100 Euro + 20 %.

Da könnte man sich besser stehen als mit Ausbildungsgeld, aber wie gesagt, da müsstest du schon schreiben, was das genau ist.
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
639
Bewertungen
50
Ohne zu wissen um welchen Lehrgang es sich hier handelt, kann man nicht beurteilen warum der Träger also der IB einen Teil seiner Pflichten durchgestrichen hat. Braucht sie Arbeitskleidung?? Handelt es sich um eine vergütungspflichtige Ausbildung?? Wohl eher nicht da es sich um eine einjährige Massnahme handelt.

Anrechnung auf ALG 2 ist immer, ALG 2 + 100 Euro + 20 %.

Da könnte man sich besser stehen als mit Ausbildungsgeld, aber wie gesagt, da müsstest du schon schreiben, was das genau ist.

Das Ziel soll sein ein Ausbildungsplatz.

ich leg mal einen Anhang bei, weil mehr hat sie nicht bekommen.
 

Anhänge:

E

ExitUser

Gast
das durschtreichen in verträgen ist so nicht zulässig
da nicht erkennbar ist wer da drin rumgekritzelt hat
das muss wenn dann zum bestehenden vertrag extra dokumentiert werden
oder halt die seite 1 muss neu ausgedruckt werden ohne die text passagen die durch gestrichen sind

solang das so besteht würde ich auf keinen fall unterschreiben
 
E

ExitUser

Gast
Sehe ich auch so wie KIWI ! Das ist ja noch nicht mal eine Ausbildung im dualen System oder eine Ausserbetriebliche Ausbildung, gibt es auch von div . Trägern.

Sondern, ist sags mal direkt: ein Parkplatz, für die, die auf dem ersten Ausbildungsmarkt nichts gefunden haben.. 1 Jahr wertvolle Zeit vertrödeln.

Hier 7 freie Lehrstellen in Köln für Bürokauffrau

Lehrstellenbörse der Handwerkskammer zu Köln

Hier mögliche Ausbildungsbetriebe:

Lehrstellenbörse der Handwerkskammer zu Köln

hierüber gefunden:
bildung.koeln.de - Ausbildungsplatz - Börsen

Hier zum Thema überbetriebliche Ausbildung:

bildung.koeln.de - Außerbetriebliche Ausbildung


Ich sag mal noch ist nicht zu spät... Telefon in die Hand nehmen und noch was anders versuchen...
 
E

ExitUser

Gast
Nachtrag: 7 Lehrstelle(n) als Bürokaufmann/-frau ab 01.09.2013

WDR Köln
Ansprechpartner: Marion Blatzheim
Appellhofplatz 1
50667 Köln
Telefon: 0221 2204366
Fax: 0221 2201994
E-Mail: marion.blatzheim@wdr.de
Internet: Ausbildung - Karriere - Unternehmen WDR

2 Lehrstelle(n) als Bürokaufmann/-frau ab 15.08.2012
zarinfar baumanagement GmbH
Ansprechpartner: Frau Nicole Ankner
Widdersdorfer Straße 415
50933 Köln
Telefon: 0221- 5696580
Fax: 0221-56965859
E-Mail: ankner@zarinfar.de
Internet: Projektmanagement mit Leidenschaft | mit Sitz in Köln - zarinfarbaumanagement - Leistung aus Leidenschaft
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
639
Bewertungen
50
Hallo

Erst mal Danke für die Hilfe!

Aber nun ist es gekommen wie ich vermutet habe, die haben ihr das Gesamte Geld incl. KDU gesperrt.

zum ersten . sie soll angeblich im Mai einen Brief bekommen haben das sie ein Verdienstbescheinigung von der Arbeit Zeitungen austragen unter 100,00 € vorlegen , dieser Brief ist nie bei uns angekommen weil die Post ins Postfach geht.

Zum zweiten weil sie die Maßnahme seit dem 28.08.2012 macht, da sollte sie ein Darlehn beantragen , davon hatte sie auch keine Kenntnis, da ihr das nie gesagt wurde.

Jetzt steht sie ohne geld da und kann auch nicht zu dieser Maßnahme fahren weil sie kein Geld mehr hat.

Was können wir Unternehmen das sie wieder zu ihrem Geld kommt ?

mfg Mennix

Sie hat nichts Schriftliches in der Hand zwecks einstellungen der Gelder
 
E

ExitUser

Gast
sofort eilantrag beim SG einreichen
konntoauszüge mitnehmen und nachweisen daskeine mittel zur verfügung stehn um das haubtverfahren abzuwarten

das JC muss den zugang der briefe beweisen können
und ich denke mal das kann das JC nicht

die können auf grund dessen nicht einfach die gelder sperren

wie gesagt sofort zum SG mit allen unterlagen die du zur verfügung hast
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
639
Bewertungen
50
sofort eilantrag beim SG einreichen
konntoauszüge mitnehmen und nachweisen daskeine mittel zur verfügung stehn um das haubtverfahren abzuwarten

das JC muss den zugang der briefe beweisen können
und ich denke mal das kann das JC nicht

die können auf grund dessen nicht einfach die gelder sperren

wie gesagt sofort zum SG mit allen unterlagen die du zur verfügung hast

Hallo

Das Problem ist sie hat nichts Schriftliches außer dieser Vertrag mit dem Maßnahmeträger.

Zum Abteilungsleiter wurde sie Heute auch nicht vorgelassen, so das wir nichts erreichen konnten.

Die Verdienstbescheinigung, die das JC beim Arbeitgeber ohne ihr wissen angefordert hat, ist nie beim AG angekommen genau sowenig wie bei ihr.

Sie hat eben mit der IB Telefoniert wegen dem fehlen von Heute und die nächsten Tagen, werden die ihr die Tage am Geld abziehen.

Sie weis ja noch nicht mal wer für sie Zuständig ist da das JC sie komplett abgemeldet hat.

Was muss man den alles beim SG dabei haben ausser die Kontoauszüge und den Vertrag der IB, denn sonst hat sie nichts in der Hand
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
639
Bewertungen
50
Hallo

Das Problem ist sie hat nichts Schriftliches außer dieser Vertrag mit dem Maßnahmeträger.

Zum Abteilungsleiter wurde sie Heute auch nicht vorgelassen, so das wir nichts erreichen konnten.

Die Verdienstbescheinigung, die das JC beim Arbeitgeber ohne ihr wissen angefordert hat, ist nie beim AG angekommen genau sowenig wie bei ihr.

Sie hat eben mit der IB Telefoniert wegen dem fehlen von Heute und die nächsten Tagen, werden die ihr die Tage am Geld abziehen.

Sie weis ja noch nicht mal wer für sie Zuständig ist da das JC sie komplett abgemeldet hat.

Was muss man den alles beim SG dabei haben ausser die Kontoauszüge und den Vertrag der IB, denn sonst hat sie nichts in der Hand


Kann mir jemand sagen was ich Morgen zum SG mitnehmen muss außer Kontoauszüge und Bewilligung.

Sie hat ja nun schon Miese auf dem Konto da ihr ja die Monatlichen Zahlungen schon abgezogen wurden
 
E

ExitUser

Gast
SG mitteilen das alle leistungen nicht ausgezahlt wurden bzw gesperrt und kein bescheid darüber hast
ganz wichtig du mus dem SG nachweisen das du keine anderen mittel hast um das zu überbrücken also konntoauszüge vorlegen

dann geht das ganz fix
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
639
Bewertungen
50
Hallo

Neuster Stand:

Nachdem wir nochmals beim JC waren wurde am 06.09.2012 das Geld auf dem Konto Gut geschrieben.

Nun kommt es noch Dicker am Freitag wiederum kein Geld auf dem Konto.
da meine Tochter am 03.09.2012 aufs Amt musste und deshalb nicht zur Maßnahme konnte, auch am 04.09.2012 auf dem Amt war nicht zur Maßnehme ging sich aber Telefonisch da meldete, wegen dem fehlenden Geld.
Erst wieder am 07.09.2012 zur Maßnahme ging, wurde ihr eine Abmahnung wegen Unentschuldtigen Fehlen erteilt, dieses Fehlen steht bei der AFA bis Gestern noch im PC, so dass wir zur Maßnahme fuhren um dies klar zu stellen dass meine Tochter seit dem 07.09.2012 wieder an der Maßnahme teilniemmt.

Die aber meinte das sie sich selber darum kümmern sollte wie sie ihr Geld bekommt, und sie nun seit Gestern wieder Unentschuldigt fehlt was ja nicht stimmt wir waren ja dort um bescheid zusagen dass sie aufs Amt muss wegen dem Geld, denn sie hat bis Gestern nichts bekommen keine Miete ect.

Die bei der AFA sagten sie können nichts machen bis die Meldung kommt das sie wieder an der Maßnahme teilnimmt.

Was können wir nun tun , den sie steht ohne Geld da , also ist auch keine fahrkarte vorhanden für irgendwo hinzufahren ich kann nicht jeden Tag 50 km durch die gegend fahren nur weil die ihr Geld festhalten.

Sie bekommt von der AFA BAB, und von >JC den ausgleich der ist allerdings auch nicht gekommen und noch in Bearbeitung.

wäre über Hilfreiche Aussagen sehr erfreut .

mfg Mennix

Was ich noch anhängen wollte .

Sie hat diesen Maßnahmevertrag bis Heute noch nicht Unterschrieben.
 

Speedport

Foren-Moderation
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.335
Bewertungen
998
Kann mir vielleicht jemand helfen?
Siehe #14 von @sumse.

Laßt Euch nicht zwischen JC und Maßnahmeträger hin- und herschieben.

Das JC ist der Vertragspartner des Maßnahmeträgers, nicht Deine Tochter (deshalb wollen sie doch die Unterschrift unter dem Mahßnahmepapier).

Solange sich die beiden Vertragspartner nicht einig sind, hat Deine Tochter keinen tragfähigen Vertrag, der sie zu irgendwas verpflichtet. Zunächst muß also erstmal Klarheit zwischen MT und JC geschaffen werden.
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
639
Bewertungen
50
Siehe #14 von @sumse.

Laßt Euch nicht zwischen JC und Maßnahmeträger hin- und herschieben.

Das JC ist der Vertragspartner des Maßnahmeträgers, nicht Deine Tochter (deshalb wollen sie doch die Unterschrift unter dem Mahßnahmepapier).

Solange sich die beiden Vertragspartner nicht einig sind, hat Deine Tochter keinen tragfähigen Vertrag, der sie zu irgendwas verpflichtet. Zunächst muß also erstmal Klarheit zwischen MT und JC geschaffen werden.


Also heißt das das wir zum JC müssen und nicht zur AFA ?

weil sie ja den Hauptteil von der AFA bekommen soll das sind 494 € ink. Fahrgeld
den rest sollte sie vom JC erhalten ist aber auch nicht drauf .
Ergo bekommt sie am 05.09.2012 KD 186 € wovon sie 90 € strom zahlen muss die miese auf dem Konto 10 €, bleiben 86+ € zum Leben.

deshalb die frage zum SG oder JC die ja sagen das sie nichts damit zutun hätten.
 

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
639
Bewertungen
50
Hallo

Waren heute beim SG und haben Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gestellt.

Wie lange kann das dauern bis meine Tochter nun zu Geld kommt?

Was ich noch fragen wollte, kann meine Tochter die Maßnahme so ohne weiteres beenden, da sie ja auch keinen Vertrag bei der IB unterschrieben hat.

Außerdem war diese Maßnahme auf freiwillger Bassis und nicht ein Muss des Amtes.

mfg Mennix
 

Speedport

Foren-Moderation
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.335
Bewertungen
998
"Außerdem war diese Maßnahme auf freiwillger Bassis und nicht ein Muss des Amtes."

Für was dann hier der ganze Zirkus? So eine Information gehört ganz an den Anfang.

Dann hat das JC mit der Sache doch garnichts zu tun. Wozu dann eine EA gegen das JC beantragen?

Im Moment fühle ich mich ganz schön verar...., aber nicht vom JC!!!!!
 
Oben Unten