• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Soll hier Enteignung der ALG II Bezieher betrieben werden?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ironwhistle

Elo-User/in

Mitglied seit
7 Feb 2006
Beiträge
103
Gefällt mir
0
#2
Re: Soll hier Enteignung der ALG II Bezieher betrieben werde

Eigentum ist in den Augen unserer Politiker etwas das man haben darf, solange man ihnen durch überhöhte Steuern ihre Existenz sichert. Verliert man diese Möglichkeit - durch Verlust des Arbeitsplatzes - ja wofür sollte man dann noch Eigentum haben??
 
E

ExitUser

Gast
#3
Hallöchen
Merkwürdigerweise suchen aber gewisse Stellen Arbeitnehmer mit PKW-Führerschein und eigenem PKW. Wie passt das zusammen??
:evil: Ohne PKW wird man sehr stark eingegrenzt....abgesehen davon, dass es sowieso nur Stellen z.B. als Pizzafahrer für 400 € gibt.
Ich sehe das so, das man sich Jahrelang dumm und dämlich abackern und Steuern über Steuern bezahlen darf. Und wenn du dann Arbeitslos wirst, dann darfst du nichts mehr besitzen. Weder was für die Rente (Versicherungen, etc.), noch ein Auto (eigentlich in der heutigen Zeit sehr wichtig bei der Arbeitssuche).
 

lino

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
66
Gefällt mir
6
#4
Wenn sie meinen,das dadurch Arbeitsplätze geschaffen werden,dann nur zu.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#5
Ohne Führerschein gibt es keine Arbeit, sagte man mir mal, ich habe aber keinen, also gibt es keine mehr für mich.

Ist aber Blödsinn, ich kenne genug Jobs wo man keinen braucht
 
E

ExitUser

Gast
#6
lino sagte :
Wenn sie meinen,das dadurch Arbeitsplätze geschaffen werden,dann nur zu.
Bitte schön, was für Arbeitsplätze?? Die noch hier gebliebenen Firmen entlassen. Es gibt auf den Markt nur Billigjobs, wo man noch nicht einmal seine Wohnung davon bezahlen kann.
Ich werde schon aus diesem Grund ausgegrenzt. Dennoch behalte ich mein PKW, in der Hoffnung, irgendwo Arbeit zu bekommen. Und wenn das heißt, dass ich mom das Arbeitsamt anlügen muss. Ohne dem kann ich mir gleich ein Strick nehmen......
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten