Soll eine Rechnung schreiben

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Nachdem der eine Job flöten ging fange ich seit heute einen neuen an. Zwar wieder nur 400€, aber ich brauche das Geld.

Nun habe ich die letzten 3 Wochen je einen Tag gearbeitet. Für mich war nicht absehbar, dass der Vertrag erst ab 1.6.2013 beginnt.

Nun habe ich meinen Chef gefragt, wie die ersten Tage abgerechnet werden. Er antwortete, dass ich einfach eine Rechnung schreiben soll.

Nun stehe ich da und weiss nicht wie.
Einfach die Stunden aufschreiben mit Stundenlohn mal gearbeitete Stunden? MWS extra aufschreiben?
Habe Bedenken, weil sowas ja nur Selbständige machen und nicht Angestellte.
 
H

hanni

Gast
Pass bitte auf.

Du hast Recht mit deinen Bedenken.

Du kannst allenfalls eine Quittung über erhaltene Leistungen und/oder erledigte Arbeiten ausstellen.

Nicht, daß du hinterher noch das Finanzamt anner Backe hast.
Dagegen sind die vom JC Kindergarten.
 
E

ExitUser

Gast
ich wittere hier Steuerbetrug
du sollst Rechnung schreiben und hast auch die steuerabgabe am hals dein cheffe nicht

er kann sie sogarnoch in seiner steuer gegenrechnen

scheinselbständigkeit nennt man sowas auch
ich würd lassen er soll die das Geld auszahlen und du unterschreibt die Quittung
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Danke euch beiden. Dann lasse ich das und schreibe ihm nur die Stunden auf mit der Bitte um Überweisung oder Auszahlung.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Wie Honorarbasis? Das ist mir alles zu kompliziert. Ich will meine Arbeit machen und am Ende den Lohn dafür bekommen. Fertig.
Der gute Mann hat mich quasi von meinem alten Chef übernommen, damit ich nicht ins bodenlose falle. Jetzt habe ich ihm erstmal geschrieben, was alles noch fehlt. Er hat ja nicht mal meine Bankverbindung:icon_mad:. Er ist froh, wenn ich seinen Laden sauber mache und er nicht hinterher räumen muss.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Na das wird mir zu kompliziert. Dann noch Steuererklärung und so was. Ne.
Ich habe nen Arbeitsvertrag und bin angestellt. Ich schreibe ihm die Stunden auf und er zahlt den Lohn. Werde nächste Woche das Gespräch suchen.
 

verona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.603
Bewertungen
889
Ich habe nen Arbeitsvertrag und bin angestellt.

Dann bist du doch eh aus der Nr. raus. Ich nehme an, er hat versäumt dich zu melden. Das will er vertuschen. Aber er hat ein wenig Spielraum. So schlimm ist das auch nicht.
Solltest nur darauf achten, dass er dir nicht alles in einem Monat, wegen Anrechnung vom JC, auszahlt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Deswegen auch das Gespräch.
Den ersten Arbeitstag bezeichne ich jetzt mal als Probearbeitstag, bezahlt natürlich. Danach ging ich davon aus, dass der AV entsprechend datiert wird. Dort steht aber Beginn am 1.6.2013. Fraglich sind halt die 3 Tage im Mai, die ich schon gearbeitet habe.
Melden muss er mich laut Vertrag erst ab 1.6.2013. Die Tage im Mai will ich aber bezahlt haben. Das ist so kein Problem. Ich will nur keine Rechnung dafür schreiben müssen.
Hab ja nun schon Probearbeiten gemacht, bzw. Probestunden. Da war das mit der Bezahlung komplikationslos. Bin ja nicht eingestellt worden. Nur jetzt ist die Anstellung. Muss ich mit ihm besprechen. Wahlweise AV umdatieren. Das könnte für mich aber Stress bedeuten, weil ich den dann zu spät eingereicht habe beim Amt.
 

Smiley32

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Dezember 2011
Beiträge
481
Bewertungen
71
Und wenn die Stunden einfach auf ein Zeitkonto gehen?
Dann bleibst im Juni mal 3 Tage zuhause und es passt wieder falls der Chef da in der Probezeit mitmacht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Smiley, Zeitkonto gibt es nicht. Wenn ich nicht sauber mache, dann tut es keiner. Das ist ein 1- Mann- Betrieb.

HS, auf volle 400€ komme ich nicht. Wenn viel zu tun ist werden es 100€.
__________________________________________
Letzten Endes habe ich Bauchschmerzen, wenn ich eine Rechnung stellen soll. Das Drumherum mit Selbständig oder Honorar und so, das will ich nicht. Also muss ne andere Lösung her. Ich meine, das Geld läuft nicht weg. Notfalls wird es mit den Junistunden abgerechnet. Dumm nur, dass der gute Mann mir nicht sagte, wann er Abrechnung macht. Und meine Bankverbindung hat er auch nicht.
Als 1- Mann- Betrieb mit den Gedanken wahrscheinlich froh, dass jemand sauber macht. Da wird manches übersehen.Eure Antworten sagen mir, dass Rechnungsstellung zwar geht, aber halt mit viel Drumherum.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten