Sofortige Beschwerde ... (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Luise Koschinsky

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2009
Beiträge
173
Bewertungen
8
gegen PKH Beschluss und Ablehnung Aussetzung des Verfahrens vom Amtsgericht.

Wie sind eure Erfahrungen, was ist besser, die Beschwerde gleich ans LG oder doch ans AG, wo der Beschluss erging ?

Danke euch !

Gruß Luise
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Erfahrungen habe ich keine.... Antwort nur für das PKH-Beschwerdeverfahren (Aussetzung ist noch eine andere ZPO-Baustelle)

zu § 127 ZPO aus Schoreit/Groß:


Gang des Beschwerdeverfahrens

Hilft das Gericht einer sofortigen Beschwerde nicht oder nur teilweise ab, legt es die Akten unverzüglich dem Beschwerdegericht vor.
 

Luise Koschinsky

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2009
Beiträge
173
Bewertungen
8
Ok, das würde heißen ans AG und das schickt es dann ggf. ans LG !

Na bei Ablehnung der Beschwerde, habe ich ja dann auch wieder Rechtsmittel ! ;-(

DANKE !

Gruß Luise
 
Oben Unten