So scheitern die Gmunder Asylbewerber an der Bürokratie

KristinaMN

Forumnutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
Gmund: Asylbewerber sollen in Kaltenbrunn arbeiten | Gmund
Den Männern wurden 450-Euro-Jobs als Spüler oder Tischabräumer angeboten.

So sieht es in den anderen Tal-Gemeinden aus:

Tegernsee: Von den Asylbewerbern, die hier leben, konnte noch keinem eine Arbeitsstelle vermittelt werden. „Unsere Bemühungen laufen“, sagt Eva Nentwich, die im Auftrag der Nachbarschaftshilfe Tegernseer Tal die ehrenamtliche Hilfe koordiniert. Geplant sei, Praktika zu organisieren, um den Unternehmen „die Scheu zu nehmen“. Die Tegernseer Asylbewerber seien hochqualifiziert. Unter ihnen gebe es beispielweise Friseurinnen, Automechaniker und Kommunikationstechniker.
Kreuth: Eine Asylbewerberin arbeitet laut Bürgermeister Josef Bierschneider im Rahmen eines Ein-Euro-Jobs im Bauhof. Für die anderen habe man noch keine Stelle gefunden.
Bad Wiessee: Hier lebt bislang nur eine afghanische Flüchtlingsfamilie. Deren erwachsene Tochter arbeitet im Bade-Park an der Kasse.
Waakirchen: Laut Silvia Hartl hat der Kindergarten Schaftlach angefragt, ob einer der Asylbewerber im Ort als Spüler arbeiten möchte. Das werde vom Arbeitsamt derzeit geprüft. Derjenige wäre dann als Ein-Euro-Jobler bei der Gemeinde angestellt. Ansonsten sei man auf der Suche nach Arbeitgebern.
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.860
Bewertungen
10
Derjenige wäre dann als Ein-Euro-Jobler bei der Gemeinde angestellt.
Sehr witzig, ein EEJ ist kein Arbeitsverhältnis, erst Recht ist man kein Angestellter!
 
E

ExitUser

Gast
Sehr witzig, ein Ein-Euro-Job ist kein Arbeitsverhältnis, erst Recht ist man kein Angestellter!
Man nimmt ja einen Ausländer, damit die fällige Klage auf den regulären Lohn ausbleibt (da die Kinder bislang das dreckige Geschirr abends mit nach Hause nehmen, ist der Job "zusätzlich").
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
Und wieviele Stunden müssen für den €450Job gearbeitet werden?

Selbstverständlich bei einem Mindeststundenlohn von €8,50 = 53 Std. im Monat = 10 Std. in der Woche =bei 5 Arbeitstagen 2 Std pro Tag :icon_stop:

Und zusätzlich noch Fördergelder?

https://ec.europa.eu/deutschland/press/pr_releases/13374_de.htm
Arbeitnehmer, die innerhalb der EU umziehen oder in die EU einwandern, haben in der EU in bestimmten Wirtschaftszweigen ein hohes Risiko, Opfer von Ausbeutung im Job zu werden.
 

#HIV#

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.487
Bewertungen
1.327
Kreuth: Eine Asylbewerberin arbeitet laut Bürgermeister Josef Bierschneider im Rahmen eines Ein-Euro-Jobs im Bauhof. Für die anderen habe man noch keine Stelle gefunden.
Die deutsche Bundesregierung, jetzt sind rechtswidrige Ein-Euro-Jobs schon richtige Arbeit, ich fall hier echt langsam vom glauben ab. Wenn noch Jobs gebraucht werden, für 1€ die Stunde könnte mal meine Wohnung einer Grundreinigung unterzogen werden. Wer den Job will einfach melden. Zwei leere Pfandflaschen gibt es noch anschließend Gratis oben drauf.

In Deutschland beträgt dieses Risiko 99% !
Dazu muss man nicht mal woanders einwandern, es reicht schon hier geboren zu sein.^^
 
Oben Unten