So gehts auch: Wenn Mitarbeiter ihre Chefs wählen - Unternehmen in Arbeiterhand

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Unternehmen in Arbeiterhand - Wenn Mitarbeiter ihre Chefs wählen

... Das 400-Mitarbeiter-Unternehmen ist seit seiner Gründung zu 100 Prozent in den Händen der Belegschaft. 90 Mitarbeiter halten Anteile an der GmbH, Tendenz steigend. Das demokratische Grundverständnis stammt aus der Gründerzeit ...

... Der Höhe der Gewinnausschüttung müssen der Aufsichtsrat - er besteht aus acht Mitarbeiter-Gesellschaftern und vier "normalen" Beschäftigten - und die Gesellschafter zustimmen. Die Anteilseigner seien "zweigeteilt", sagt Marketing-Leiter Dietmar Schlosser: Der Arbeitnehmer wolle mehr Geld, der Gesellschafter überlege, ob die Firma das tragen könne ...

... Jeder Mitarbeiter kann Anteilseigner werden. Einzige Voraussetzung: Er muss seit zwei Jahren angestellt sein und mindestens 120 Stunden im Monat arbeiten. Die Aufnahmeprozedur ist aber nicht ganz ohne. Eine von den Gesellschaftern gewählte Aufnahmekommission entscheidet über Anträge ...

Kompletter Artikel >>> Unternehmen in Arbeiterhand: Wenn Mitarbeiter ihre Chefs wählen | Frankfurter Rundschau - Wirtschaft
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten