Skandal! Die Ignoranz nimmt kein Ende!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
B

Bobby001

Gast
Hallo Leute,
bin gerade sehr .... :icon_dampf:...empört. Da bekomme ich doch gerade ein Schreiben eines Ministers - höchstpersönlich - und er antwortet mir u.a., dass "nach derzeitigem Stand keine grundsätzlichen Fehler des JC ... in der Anwendung der Rechtsnormen des SGB II festgestellt werden, so dass sein Ministerium auch keine rechtsaufsichtlichen Beanstandungen erheben konnte."

:icon_dampf: ...mein Blutdruck steigt auf über 280!!!
Stellt euch mal vor, nicht nur, dass ich klage und beschwere auf Teufel komm raus, nein, umfangreiche Strafanzeigen hats gehagelt gegen die JC in unserem Landkreis. Und ja, sie sind alle gerechtfertigt, nachweisbar und beweisbar!!!

Und "grundsätzliche Fehler des JC ...." gibts zu Hauf. Soll ich jetzt dem Minister die entsprechenden SGB-Paragrafen um die Ohren hauen, damit er seine ungeheure Ignoranz ablegt?! Soll ich ihm mal das StGB schenken?!

Es ist zum Kotzen!!!
Haben jetzt die Großkopferten schon ihre eigenen Gesetzesbücher?
Verstöße gegen SGB sind keine grundsätzlichen Fehler?!!!!
Straftaten werden nur vom Prekariat begangen?

Mich packt echt die Wut! :icon_motz:

Ich warte jetzt noch ein/zwei Tage ab (okay bis Anfang nächster Woche), dann gehts los. Dann werde ich groß und breit meine Strafanzeigen veröffentlichen und dann darf das Volk darüber abstimmen, ob und was eine Straftat ist und welches Strafmaß anzusetzen ist.
.... Bis dahin nennen ich noch keine Namen und Adressen = Galgenfrist.

Wer sich jetzt fragt, wer oder was... :confused: Ja, es handelt sich um eine Optionskommune und ja, der Chef von dit Janze stellt sich seit Monaten tot. Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch!!! :icon_dampf:

Gruß Bobby, der sich nun fragt, was eigentlich Straftaten sind und für wen die Gesetzesbücher gelten? :icon_kinn:

(Komisch, die Polizei hatte gleich begriffen, was eine Straftat ist und handelte schon ein wenig dementsprechend.)
 
T

teddybear

Gast
Bobby auch wenn es schwer fällt aber eine Aufregung in der Sache macht dich nur unnotig fertig! Eine Beschwerde ausgerechnet an einen Minister dieses asozialen und menschenverachtenden Systems, kann und wird leider nie was bringen. Das ist ja vom Sinn her so sinnvoll, als würde sich ein Jude bei Hitler darüber beschweren, dass man Juden im Konzentrationslager massenhaft vergast!
 
B

Bobby001

Gast
@teddy....
:icon_sad:

Ja, hast Recht. Nur habe ich mich NICHT BESCHWERT sondern eine Schadensersatzforderung ihm und anderen Großkopferten vorgelegt mit Beweisen und Nachweisen.... mit einer Galgenfrist zur Bereinigung.
Habe auch schon zufällig erfahren, dass mittlerweile auch andere Elos von meinem Protest profitieren. :icon_twisted: Die Ämter überschlugen sich, den zunächst widerrechtlich Grusi-Verweigerten doch noch schnell und urplötzlich die Grusi zu gewähren.
Ich gebe allerdings erst Ruhe, wenn all meine mir entstandenen Schäden beglichen wurden. Und genau das haben ich den Großkopferten verklickert. :icon_neutral: Und dabei ausführlich geschildert, was ich nach Nichtbeachtung machen werde. Und das ist viel, hab ja genügend Zeit und wieder Energie. :biggrin:
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Da bekomme ich doch gerade ein Schreiben eines Ministers - höchstpersönlich - und er antwortet mir u.a., dass "nach derzeitigem Stand keine grundsätzlichen Fehler des JC ... in der Anwendung der Rechtsnormen des SGB II festgestellt werden, so dass sein Ministerium auch keine rechtsaufsichtlichen Beanstandungen erheben konnte."
Ganz ruhig bleiben, denn diese Minister verwendet auch nur in ihren Stellen des öffentlichen Dienstes zusammen mit seinem dafür zuständigen Angestellten die Textbausteine für solche Pauschalantworten verwenden.
Und diese Antwort ist einer dieser typischen Standart-Textbausteine wie ich sie in vielen Fällen schon im absolut identischen Wortlaut zu sehen bekam.
So etwas kann und darf man einfach nicht für voll nehmen, denn damit beweisen die regelmäßig immer nur, dass sie überhaupt nicht richtig arbeiten (wollen) sondern aus Bequemlichkeit mit solche vorgefertigten Textbausteinen abwimmeln.
 
B

Bobby001

Gast
@Couchhartzer
*schluchz*
Danke für deine tröstenden Worte. Okay, das wäre eine Möglichkeit. Bin echt fassungslos. Dass so etwas auch als Textbaustein existiert, darauf wäre ich nie gekommen. Okay, ich gehöre eben einer Generation an, die noch ohne Textbausteine Schreiben meißeln konnte. :biggrin:

Danke. :icon_daumen:
 

DeluxeAssi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2012
Beiträge
1.041
Bewertungen
395
Bobby, diese und ähnliche Schreiben haben wir fast alles schon erhalten. Noch schlimmer wird es, wenn man dann vorGericht gewinnt, dies feststellt, dass das JC rechtswidrig gehandelt hat und man schwarz auf weiß vom Minister vorliegen hat, das ER keinen Verstoß feststellen kann.

Ich kann deine Wut verstehen, ging mir nicht anders. Denk mal in Ruhe drüber nach, Du hast dich da beschwert, der den Rechtsbruch mit internen Vorgaben erlassen hat.

Das hier nichts passiert ist klar. Solange die Maße nicht begreift, dass wir keine Demokratie sind und keine wirkliche Gewaltenteilung mehr vorliegt, werden Menschen versucht zu beugen. Du kommst nicht zu deinem , es sei denn du hast Glückend gerätst an einen guten Richter , der diese Machenschaften nicht mitmacht.
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
. Okay, ich gehöre eben einer Generation an, die noch ohne Textbausteine Schreiben meißeln konnte. :biggrin:
Ich gottseidank auch und genau DAS halte ich sämtlichen Personen im öffentlichen Dienst, die mich fragen wo denn das Problem läge, auch ganz offen vor, dass auf deren Amtsstuben fast nur noch eine PISA-Generation tätig ist, die es nichtmal mehr hinbekommt irgendwie annähernd intelligenzgesteuert eigene verständliche Erklärungen, Begründungen und Stellungnahmen zu fertigen, sondern nur noch als Textbausteinschubser Lakaienaufträge erledigt.
 

Jenna S

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Juni 2010
Beiträge
317
Bewertungen
52
Hey Bobby

Deine Reaktion ist völlig verständlich!

lass dich mal knuddeln:icon_hug:

Ich vermute, dass das Schreiben lediglich von der Vorzimmersekretärin geschrieben und vom Minister lediglich unterschrieben wurde.Die machen sich doch nicht die Mühe, einem persönlich etwas zu schreiben.

Etwas Ähnliches hatte ich auch schon durch und man ist verzweifelt vor lauter Hilflosigkeit.

Tief durchatmen und die Energie sinnvoller investieren.:icon_knutsch:..uuuund vor Allem: die Hoffnung nicht verlieren!:icon_knutsch:
 
B

Bobby001

Gast
Danke für eure Antworten. :icon_klatsch: Nun fühle ich mich nicht so allein mit meiner Wut und bin Blutdruckmäßig wieder unten.
Am meisten nervt mich die Ignoranz. Ich habe schon Ende November 11 klipp und klar geschrieben, dass dieses oder jenes eindeutig Straftaten sind. Mittlerweile habe ich allerdings den Eindruck, dass meine Schreiben von keiner Sau gelesen werden. ...Und die Textbaustein-Antwort bestätigt es. :icon_sad:

Merkwürdig ist allerdings, als ich kürzlich bei vier Großkopferten einen öffentlichen Protest vor dem Reichstagsgebäude ankündigte, und prompt etwa eine Stunde später zwei JC sich beeilten, in meiner Angelegenheit doch noch etwas Recht und Ordnung reinzubringen. :icon_twisted:

Muss ich immer erst mit dem Holzhammer kommen, bevor der oder die ihre Är... äh Finger bewegt?! *kotz*:icon_kotz:
 

Jenna S

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Juni 2010
Beiträge
317
Bewertungen
52
Muss ich immer erst mit dem Holzhammer kommen, bevor der oder die ihre Är... äh Finger bewegt?! *kotz*:icon_kotz:

Ja..anscheinend.Nennt sich Neudeutsch die "Ellenbogengesellschaft".

Deinen Hammer hast du ja noch immer.Dem würd ich jeden Tag son Briefchen zukommen lassen, BIS es gelesen wird...:biggrin:

..vorausgesetzt, man ist noch nicht verhungert:icon_party:oder hat genug Portogeld^^
 
B

Bobby001

Gast
Naja, ein Gutes hat nun die Schweinerei! Bin nun Landkreismäßig namentlich bekannt. :icon_twisted: Die werden wohl in Zukunft bei mir besser aufpassen und keine Rechtsbeugungen mehr machen. Das weiß ich von einem - mittlerweile hier übers Forum gefundenen - anderen Widerständler. Der wird nämlich seit Jahren schön in Ruhe gelassen und bekommt prompt immer seine Weiterbewilligung :biggrin: ... und natürlich nix mit Zwangsarbeits-Sinnlos-Maßnahmen oder Verblödungs-Maßnahmen. :biggrin:
 
B

Bobby001

Gast
@redfly
.... Habe mich noch zum Schweigen verpflichtet, aber eines kann ich dir verraten:

Zwangsarbeit und Schwarzarbeit - und das hat sogar unsere Dorfpolizei begriffen.
 
B

Bobby001

Gast
lass dich mal knuddeln:icon_hug:

Ich euch auch. Danke an alle Mitfühlenden.
Gemeinsam sind wir stark. :icon_twisted:

Ich werde ab jetzt jeden Buchstaben von denen umdrehen!
Ich traue den Brüder nun überhaupt nicht mehr.

Ehrlich Leute, für mich ist das alles total neu. Seit wann ist es üblich, dass man einem Amt nicht über den Weg trauen kann?! Seit wann muss man grundsätzlich mindestens zu zweit auf ein Amt?! Seit wann ist ein Amt der Todfeind eines Bürgers?!
Seit wann muss man ständig Widersprüche, Beschwerden, Dienstaufsichtsbeschwerden schreiben und EAs führen?
Ich wollte eigentlich nicht noch auf meine "alten Tage" auf Jurist umsatteln. Aber der Staat zwingt mich dazu! *kotz* Andere Hobbies gefallen mir allerdings viel besser! :icon_twisted:
 
B

Bobby001

Gast
Ja..anscheinend.Nennt sich Neudeutsch die "Ellenbogengesellschaft".

Deinen Hammer hast du ja noch immer.Dem würd ich jeden Tag son Briefchen zukommen lassen, BIS es gelesen wird...:biggrin:

..vorausgesetzt, man ist noch nicht verhungert:icon_party:oder hat genug Portogeld^^

Ich werde in allen möglichen Foren und Blogs mich ausbreiten und zusätzliche nen eigenen Blog und ne eigene HP erstellen - kostenlos. :biggrin:
 
T

teddybear

Gast
Bobby das Problem ist, dass jeder Bürger und Minister seine "freie" Rechtsauffassung dahingehend vertreten kann, was rechtens ist und was nicht!

So dann wird der Minister der seine fette Kohle aus dem System zieht, auch immer seine ach so "freie" Meinung zu Gunsten der Diätengeber Maffia auslegen. Selbst dann, wenn 20 JC-Freaks gleichzeitig mit dem Baseballschläger auf einen wehrlosen Bedürftigen einschlagen, um so die Sparquote der Regierungsmaffia zu erfüllen.

Wie gesagt man kann diesen Freaks nur mit Klagen, klagen und nochmals klagen etwas beikommen! Sich bei der Diktatur über ihre Diktatur zu beschweren, bringt nichts außer der Freude der Freaks dahingehend, dass du einen Herzinfarkt erleidest und somit ein Bedürftiger weniger in der Diktatur herumgeistert!
 

DeluxeAssi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2012
Beiträge
1.041
Bewertungen
395
Naja, ein Gutes hat nun die Schweinerei! Bin nun Landkreismäßig namentlich bekannt. :icon_twisted: Die werden wohl in Zukunft bei mir besser aufpassen und keine Rechtsbeugungen mehr machen. Das weiß ich von einem - mittlerweile hier übers Forum gefundenen - anderen Widerständler. Der wird nämlich seit Jahren schön in Ruhe gelassen und bekommt prompt immer seine Weiterbewilligung :biggrin: ... und natürlich nix mit Zwangsarbeits-Sinnlos-Maßnahmen oder Verblödungs-Maßnahmen. :biggrin:

Wenn Du damit nicht falsch liegst. Es gibt Leute die sind noch weiter gegangen, aber weil die Bande ja unter einem Dach stecken, natürlich auch nicht durchgekommen. Einer deckt den anderen.

Für einige gibt es somit einen Freifahrtschein den Betroffenen abzuschießen und rechtswidrig zu behandeln und immer wieder auf den Rechtsweg zu verweisen. Du kannst nur hoffen, dass der zuständige Richter nicht korrupt ist und seinen Beruf noch richtig ausübt, sonst bis Du zum Abschuss frei, kenne ich von einigen Fällen auch so.
 
B

Bobby001

Gast
Bevor ich verrecke, rollen noch einige Köpfe! Das ist mein Motto!
Bin nun gespannt, ob der Kopf vom JC-Chef bald rollt.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Ich halte euch auf dem Laufenden. :cool:
Ja, ja ich weiß, der Neue würde genauso weitermachen, wie der Alte. Aber für mich und viele andere wäre dieser Triumph erst einmal eine enorme moralische Unterstützung. :biggrin:

Gruß an alle Widerständler :biggrin:
 
T

teddybear

Gast
Bevor ich verrecke, rollen noch einige Köpfe! Das ist mein Motto!
Bin nun gespannt, ob der Kopf vom JC-Chef bald rollt.

Der JC-Chef Kopf rollt in der Diktatur nur dann, wenn du diesen selbst abschlägst oder halt ein Anderer der von dessen Willkür betroffen ist!

Denke außer diesem Diktatur-Gesindel, könnte dies auch jeder sehr gut nachvollziehen! Das mit diesem immer wieder gern zitierten """gewaltlos""" :icon_mued: bringt diese Freaks ja leider nie zur menschlichen Räson. Das klappte bei denen in der DDR aber bei den bornierten bundesdeutschen Diktatoren hilft das gar nichts!
 

Piedro

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
1.090
Bewertungen
342
Hallo Leute,
bin gerade sehr .... :icon_dampf:...empört. Da bekomme ich doch gerade ein Schreiben eines Ministers - höchstpersönlich - und er antwortet mir u.a., dass "nach derzeitigem Stand keine grundsätzlichen Fehler des JC ... in der Anwendung der Rechtsnormen des SGB II festgestellt werden, so dass sein Ministerium auch keine rechtsaufsichtlichen Beanstandungen erheben konnte."

:icon_dampf: ...mein Blutdruck steigt auf über 280!!!
Stellt euch mal vor, nicht nur, dass ich klage und beschwere auf Teufel komm raus, nein, umfangreiche Strafanzeigen hats gehagelt gegen die JC in unserem Landkreis. Und ja, sie sind alle gerechtfertigt, nachweisbar und beweisbar!!!

Und "grundsätzliche Fehler des JC ...." gibts zu Hauf. Soll ich jetzt dem Minister die entsprechenden SGB-Paragrafen um die Ohren hauen, damit er seine ungeheure Ignoranz ablegt?! Soll ich ihm mal das StGB schenken?!

Es ist zum Kotzen!!!
Haben jetzt die Großkopferten schon ihre eigenen Gesetzesbücher?
Verstöße gegen SGB sind keine grundsätzlichen Fehler?!!!!
Straftaten werden nur vom Prekariat begangen?

Mich packt echt die Wut! :icon_motz:

Ich warte jetzt noch ein/zwei Tage ab (okay bis Anfang nächster Woche), dann gehts los. Dann werde ich groß und breit meine Strafanzeigen veröffentlichen und dann darf das Volk darüber abstimmen, ob und was eine Straftat ist und welches Strafmaß anzusetzen ist.
.... Bis dahin nennen ich noch keine Namen und Adressen = Galgenfrist.

Wer sich jetzt fragt, wer oder was... :confused: Ja, es handelt sich um eine Optionskommune und ja, der Chef von dit Janze stellt sich seit Monaten tot. Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch!!! :icon_dampf:

Gruß Bobby, der sich nun fragt, was eigentlich Straftaten sind und für wen die Gesetzesbücher gelten? :icon_kinn:

(Komisch, die Polizei hatte gleich begriffen, was eine Straftat ist und handelte schon ein wenig dementsprechend.)

warum denn wütend?

führe die korrespondenz fort.

es ist schliesslich erstaunlich, dass ein minister einen so geringen kenntnisstand über die realität der republik zur kenntnis bringt. erlaube dir, diesen ein wenig zu erweitern, in dem du gesicherte beispiele für "grundsätzliche fehler" von jc anführst. es ginge natürlich auch polemisch, schliesslich ist ignoranz nicht ganz unzutreffend für diese sichtweise.

jetzt würde mich noch interessieren, welchem unserer minister du die ehre gegeben hast. da käm ja nicht nur einer in frage.

eine freundin hat eine recht interessante antwort vom fam.ministerium nrw bekommen. leider hatte sich die sache bis dahin erledigt.

eine anfrage von mir, in einem ziemlich heftigen fall, an das bundesfam.min. wurde keiner antwort gewürdigt.

schreib doch einfach ein paar mal hin und her, und wenn jemand meint, dass alles gesagt sei, erheitere uns mit dem geschriebenen.
 
Mitglied seit
10 März 2012
Beiträge
374
Bewertungen
79
Bobby Eine Beschwerde ausgerechnet an einen Minister dieses asozialen und menschenverachtenden Systems, kann und wird leider nie was bringen. Das ist ja vom Sinn her so sinnvoll, als würde sich ein Jude bei Hitler darüber beschweren, dass man Juden im Konzentrationslager massenhaft vergast!

ACHTUNG ACHTUNG

ruft sofort die POZILEI hier werden Nazivergleiche herrangezogen.

Das ist Beamtenschläfer Beleidigung, oder sogar Ehrverletzung von Sachbearbeiter Minderheiten.

:biggrin:
 
T

teddybear

Gast
ACHTUNG ACHTUNG

ruft sofort die POZILEI hier werden Nazivergleiche herrangezogen.

Das ist Beamtenschläfer Beleidigung, oder sogar Ehrverletzung von Sachbearbeiter Minderheiten.

:biggrin:

Nun, wenn ich als jemand der in einer vermeintlich spätrömischen Dekadenz lebt und zudem als fauler Arbeitsloser und Sozialschmarotzer der seinen Kindern das Geld wegraucht und wegsäuft pauschal durch die Regierungsdiktatoren abgestempelt werde, dann finde ich es mehr als nur gerechtfertigt, hier auch Nazivergleiche heranzuziehen! Man müsste blind und taub sein, wenn man dies nicht so sieht!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten