• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Sinnlose Maßnahme

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Meine Hände zittern noch, aber JUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU!!!!!!
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Ich danke euch allen für eure Hilfe & vorallem eine dickes Bussi an Yukonia.

Man ich kann es noch gar nicht FASSEN!!!!!!

:icon_party:
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Sobald ich mich beruhigt habe lade ich die Sachen hoch :icon_mrgreen:
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Mach schnell, mach schnell:biggrin:
Ja bin gerade am Schwärzen :icon_mrgreen:

Hab schnell noch jeden der meinte mich blöd anmachen zu müssen & das ich sowieso keinen Erfolg habe angerufen, um des denen unter die Nase zu reiben.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
So hier erst mal JC,
komisch das Schreiben habe ich jetzt von meiner normalen Arbeitsvermittlerin?
Dabei hat eine ganz andere Dame den Widerspruch bearbeitet?

Ach & auf Amtsarzt oder Kündigung der EGV da sind sie nicht drauf eingegangen?
 

Anhänge

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
So hier erst mal JC,
komisch das Schreiben habe ich jetzt von meiner normalen Arbeitsvermittlerin?
Dabei hat eine ganz andere Dame den Widerspruch bearbeitet?

Ach & auf Amtsarzt oder Kündigung der EGV da sind sie nicht drauf eingegangen?
G L Ü C K W U N S C H

Ist das Schreiben von Frau PXXXX?

Ich vermute, das Sozialgericht hat da seine Finger mit im Spiel. Denn es ist schon komisch, dass so rein gar nichts weiter von denen untersucht wurde. Die KiTa-Sache haben sie ja auch unter den Tisch fallen lassen. Aber irgendwas muss noch wegen der EGV kommen. Denn die hat ja nun bloß den Ein-Euro-Job drin:icon_frown: Wird sich ja in den nächsten Tagen vielleicht noch was ereignen, denn die müssen nun erst mal deine Erwerbsfähigkeit prüfen, bevor irgendwas mit der EGV weitergeht.

Ja, so habe ich mir das eben gedacht. Auch die aW hat sich nun erledigt. Leider haben wir nun keinen Beschluss vorliegen und wissen nicht, was letztendlich den Ausschlag gegeben hat. Das mit deinen Kosten und deren Erstattung sollte nochmal überlegt werden. Aber egal, heute ist

P A R T Y
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
G L Ü C K W U N S C H

Ist das Schreiben von Frau PXXXX?

Ich vermute, das Sozialgericht hat da seine Finger mit im Spiel. Denn es ist schon komisch, dass so rein gar nichts weiter von denen untersucht wurde. Die KiTa-Sache haben sie ja auch unter den Tisch fallen lassen. Aber irgendwas muss noch wegen der EGV kommen. Denn die hat ja nun bloß den Ein-Euro-Job drin:icon_frown: Wird sich ja in den nächsten Tagen vielleicht noch was ereignen, denn die müssen nun erst mal deine Erwerbsfähigkeit prüfen, bevor irgendwas mit der EGV weitergeht.
Eben nicht das Schreiben ist von meiner normalen Arbeitsvermittlerin Frau D, nicht von Frau. P, wundert mich jetzt auch, weil den Widerspruch Frau B bearbeitet hat.

Ja zum Amtsarzt haben sie gar nichts gesagt, soll ich da noch einmal einen Antrag stellen?

Ich find´s aber auch komisch, das dass jetzt so schnell ging, ich denke aber das dass Gedächtnisprotokoll zu belastend war.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
G L Ü C K W U N S C H

Ist das Schreiben von Frau PXXXX?

Ich vermute, das Sozialgericht hat da seine Finger mit im Spiel. Denn es ist schon komisch, dass so rein gar nichts weiter von denen untersucht wurde. Die KiTa-Sache haben sie ja auch unter den Tisch fallen lassen. Aber irgendwas muss noch wegen der EGV kommen. Denn die hat ja nun bloß den Ein-Euro-Job drin:icon_frown: Wird sich ja in den nächsten Tagen vielleicht noch was ereignen, denn die müssen nun erst mal deine Erwerbsfähigkeit prüfen, bevor irgendwas mit der EGV weitergeht.

Ja, so habe ich mir das eben gedacht. Auch die aW hat sich nun erledigt. Leider haben wir nun keinen Beschluss vorliegen und wissen nicht, was letztendlich den Ausschlag gegeben hat. Aber egal, heute ist

P A R T Y
Ja! Party da sagst du was, ich freue mich soooooooooooooooooooooooooo!!!!!
Das ich es dem JC gezeigt habe! & vor allem das ich da nicht HIN MUSS!

Das Erledigungsschreiben faxe ich heute noch weg.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Vor allem hab ich jeden Angerufen der mich Blöd angefahren hat.
Das JC hat eben nicht immer Recht :icon_mrgreen:

Meine Cousine hat sich auch total mit mir gefreut & mein Bruder meinte nur "Aha" :icon_mrgreen: :icon_mrgreen:

Man würde ich gerne wissen was Frau P. denkt..
Hahahaha!
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
Ja zum Amtsarzt haben sie gar nichts gesagt, soll ich da noch einmal einen Antrag stellen?
Schriftlich würde ich jetzt erst mal keinen weiteren Antrag stellen. Sollte jedoch in der nächsten Zeit versucht werden, dir eine neue EGV aufzuschwatzen, kannst du den Amtsarzt im Gespräch zur Sparache bringen und auf diesen Sachverhalt hier verweisen.

Ich find´s aber auch komisch, das dass jetzt so schnell ging, ich denke aber das dass Gedächtnisprotokoll zu belastend war.
Ja, das denke ich auch. Das war alles ein wenig viel für den Geschmack des Richters.

Und damit es alle wissen:

IMMER EINEN BEISTAND ZUM JOBCENTER MITNEHMEN!!!:icon_mrgreen:
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
Vor allem hab ich jeden Angerufen der mich Blöd angefahren hat.
Das JC hat eben nicht immer Recht :icon_mrgreen:

Meine Cousine hat sich auch total mit mir gefreut & mein Bruder meinte nur "Aha" :icon_mrgreen: :icon_mrgreen:

Man würde ich gerne wissen was Frau P. denkt..
Hahahaha!
Genau. Jetzt ist der Zeitpunkt, um den Sieg zu genießen:biggrin:
Hast ja schließlich ne ganze Weile lang gezittert, gezweifelt, geweint.:icon_knutsch:
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Schriftlich würde ich jetzt erst mal keinen weiteren Antrag stellen. Sollte jedoch in der nächsten Zeit versucht werden, dir eine neue EGV aufzuschwatzen, kannst du den Amtsarzt im Gespräch zur Sparache bringen und auf diesen Sachverhalt hier verweisen.



Ja, das denke ich auch. Das war alles ein wenig viel für den Geschmack des Richters.

Und damit es alle wissen:

IMMER EINEN BEISTAND ZUM JOBCENTER MITNEHMEN!!!:icon_mrgreen:
Ohja der Beistand hat wirklich auch viel dazu beigetragen, ich werde auch nie wieder ohne gehen!

Hmm wegen der EGV warte ich jetzt noch ab, ob was kommt, müsste ja eigentlich.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Genau. Jetzt ist der Zeitpunkt, um den Sieg zu genießen:biggrin:
Hast ja schließlich ne ganze Weile lang gezittert, gezweifelt, geweint.:icon_knutsch:
Ja da hast du Recht, umso besser fühle ich mich jetzt & vor allem diese Genugtuung ein Traum! :icon_mrgreen:
 

marina20101

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Aug 2013
Beiträge
88
Gefällt mir
65
Gratuliere

Jetzt weißt Du ja, nie wieder durch Sanktionsgedrohe irgend etwas unterschreiben, was Du nicht hast prüfen lassen.
Schönes,ruhiges Wochenende.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Gratuliere

Jetzt weißt Du ja, nie wieder durch Sanktionsgedrohe irgend etwas unterschreiben, was Du nicht hast prüfen lassen.
Schönes,ruhiges Wochenende.
Danke,
Das sowieso, nie mehr lass ich mich davon beeindrucken, durch die ganze Sache habe ich einiges gelernt & vor allem bin ich jetzt viel Selbstbewusster dem JC gegenüber geworden.

Ich gehe nur noch mit Beistand hin, nehme alles zum Prüfen mit & wie ein Widerspruch funktioniert weiß ich ja jetzt auch.

Zumal die jetzt auch wissen, das mit mir nicht leicht Zuckerschlecken ist :icon_mrgreen:

Also wenn ich wieder sage "Ich gehe zum Sozialgericht", nehmen die das jetzt ernst.
 

marina20101

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Aug 2013
Beiträge
88
Gefällt mir
65
Du musst die SB so erziehen, dass sie dich auch ohne Beistand freundlich behandelt.
Alleine durchsetzen ist noch toller, das lernst Du auch noch:biggrin:
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
Mal eine Frage,

Habe gerade ein paar tolle Stellen im Internet gefunden.
Darf man sich da trotz AU bewerben?
Wenn du es willst, kannst du dich natürlich bewerben. Bis es zu einer Einstellung kommt, dauert es ja dann doch noch eine kleine Weile. Allerdings hat die Krankschrift ja auch ihren Sinn. Darauf solltest du Rücksicht nehmen. Das muss beides immer wieder geneinander abgewogen werden. Wenn du natürlich den Job findest, der zu dir passt, auch mit der Betreuung deiner Kinder gut zu vereinbaren wäre und du dich fit genug für diesen fühlst, wäre das schon eine Überlegung wert.
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
Hmm wegen der EGV warte ich jetzt noch ab, ob was kommt, müsste ja eigentlich.
Bis zum 22.09. können wir erst mal abwarten, dann ist die in der EGV-Kündigung genannte Frist verstrichen. Theoretisch gilt dann deine Kündigung, da ja zwischenzeitlich kein Änderungsangebot gemacht wurde.

Wir sollten überlegen, ob wir dann das JC anschreiben, ob die Kündigung akzeptiert wurde.:icon_kinn: Vielleicht ist es auch besser, keine schlafenden Hunde zu wecken.:biggrin:
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Soo bin jetzt endlich zu Hause.

Hab jetzt Halloween Deko gekauft & diese süßen Kürbiseimer für die Süßigkeiten & Halloween Kostüm für meine Maus.
Ich gehe doch mit Mausi & meiner Nichte an Halloween rum.
Ich verkleide mich aber nicht :icon_mrgreen: nur so ein Haarreif mit Happy Halloween.

Mein Beistand hat mich dann noch zu einem Cappuccino eingeladen zum feiern *g*
Er hat aber auch gesagt, ihn wundert das dass jetzt so fix ging, weil die ja bei der Kita nachforschen wollten.

Jedenfalls, muss ich immer noch Grinsen wie ein Mohnkuchenpferd (Heißt das so?) & freue mich.

Edit: Ich sage immer Nichte, meine aber meine Großcousine, nur das Wort ist mir zu lange *g*
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Wenn du es willst, kannst du dich natürlich bewerben. Bis es zu einer Einstellung kommt, dauert es ja dann doch noch eine kleine Weile. Allerdings hat die Krankschrift ja auch ihren Sinn. Darauf solltest du Rücksicht nehmen. Das muss beides immer wieder geneinander abgewogen werden. Wenn du natürlich den Job findest, der zu dir passt, auch mit der Betreuung deiner Kinder gut zu vereinbaren wäre und du dich fit genug für diesen fühlst, wäre das schon eine Überlegung wert.
Ja da hast du Recht, ich werde auch erst einmal das Psychiater Gespräch abwarten & mal schauen ob ich eine neue Therapie beginne.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Bis zum 22.09. können wir erst mal abwarten, dann ist die in der EGV-Kündigung genannte Frist verstrichen. Theoretisch gilt dann deine Kündigung, da ja zwischenzeitlich kein Änderungsangebot gemacht wurde.

Wir sollten überlegen, ob wir dann das JC anschreiben, ob die Kündigung akzeptiert wurde.:icon_kinn: Vielleicht ist es auch besser, keine schlafenden Hunde zu wecken.:biggrin:
Hmm, ja komisch eingetlich denke ich schon das da was kommen wird. Ich warte noch einmal die Woche ab, wenn nicht kann man ja mal nachfragen.

Bin gespannt, ob ich dann einen Termin bei Frau D bekomme, oder wieder bei Frau P & wo die mich dann wieder einparken wollen *g*
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
Auch von mit Gratulation.

Nun hebe aber nicht so hoch ab, sondern bleibe auf dem Teppich.
Dann kannst du auch nicht so tief fallen.

Und kauf nicht dauernd so unnützes Zeug.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Auch von mit Gratulation.

Nun hebe aber nicht so hoch ab, sondern bleibe auf dem Teppich.
Dann kannst du auch nicht so tief fallen.

Und kauf nicht dauernd so unnützes Zeug.
Unnütz?
Also zum Halloween laufen braucht man doch ein Kostüm und einen Kürbiseimer, man streicht ja auch kostenlose Süßigkeiten ein.
Ich hab die Sachen im Ein Euro Laden geholt, hat mir maximal 15 Öken gekostet.

Man kauft ja auch Weihnachtsdeko & stellt einen Baum auf! :icon_mrgreen:

Edit: Auf dem Teppich bleibe ich schon, ich bin mir schon sicher das der nächste Stress nicht weit ist *g* nur freue ich mich einfach über diesen Trumpf.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Generell Männer bezeichnen alles als unnütz, die kaufen sich maximal im Jahr eine neue Hose!
 

Manuel

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2014
Beiträge
144
Gefällt mir
31
Unnütz?
Also zum Halloween laufen braucht man doch ein Kostüm und einen Kürbiseimer, man streicht ja auch kostenlose Süßigkeiten ein.
Ich hab die Sachen im Ein Euro Laden geholt, hat mir maximal 15 Öken gekostet.

Man kauft ja auch Weihnachtsdeko & stellt einen Baum auf! :icon_mrgreen:

Edit: Auf dem Teppich bleibe ich schon, ich bin mir schon sicher das der nächste Stress nicht weit ist *g* nur freue ich mich einfach über diesen Trumpf.
Weihnachtskäufe, Helloweenkäufe. Geburtstagskäufe müsste man von der Steuer absetzen können dafür steh ich zu Ihrer Abgeordneten Wahl :biggrin:
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Weihnachtskäufe, Helloweenkäufe. Geburtstagskäufe müsste man von der Steuer absetzen können dafür steh ich zu Ihrer Abgeordneten Wahl :biggrin:
Ja Männer verstehen so etwas nur nicht, Handtaschen, Make up, Kleider, dafür haben Kerle nie Verständnis, aber wenn die sich Werkzeug kaufen wollen, was in meinen Augen unnütz ist. :icon_mrgreen:
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.322
Gefällt mir
1.606
So hier erst mal JC,
komisch das Schreiben habe ich jetzt von meiner normalen Arbeitsvermittlerin?
Dabei hat eine ganz andere Dame den Widerspruch bearbeitet?

Ach & auf Amtsarzt oder Kündigung der EGV da sind sie nicht drauf eingegangen?
Hi, das ist die übliche Arbeitsweise des JC. Sobald die riechen dass es eng wird heben die ihre Bescheide auf. Damit sie kein Urteil oder Beschluss für ihre Stadt oder Landkreis bekommen vom SG. Auch die Schreiben vom SG mit bitte um Rücknahme des ER sind natürlich mit
dem JC abgesprochen. Die EGV mit der "AGH" ist auch "erledigt", auch wenn es dazu noch nichts schriftliches gibt.

Glückwunsch zum Erfolg!
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Huhu ihr Lieben,

Habe jetzt ein Erledigungsschreiben vom SG bekommen, das dieses Verfahren erledigt ist.

Neuen Jc Termin habe ich noch nicht bekommen (bin aber gespannt bei wem der dann sein soll & wo die mich wieder hin schicken wollen).

Auch mit der EGV Kündigung kam noch nichts. Da ich dem JC aber alles zutraue (auch wenn deswegen nichts mehr kam), habe ich dem Kindergarten gesagt, das die niemanden Auskunft geben sollen, der ohne meine Erlaubnis anfragt.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Mir geistert da eine Frage im Kopf rum,

hab die letzte Zeit bisschen gegoogelt & zwar steht überall das man seine Stromabrechnung (wenn man damit nicht heizt) nicht abgeben muss, stimmt das?

Weil die mir mal ein Ordnungswidrigkeitsverfahren angehängt haben, weil ich angeblich die Stromabrechnung nicht abgegeben habe.
Hatte ich aber ich gebe immer alles ab! (nur vor der ganzen Sachen hier, war ich so doof & habe mir nie Stempel geben lassen :/ mache ich aber jetzt immer!).

Hatte damals aber einen Zeugen das ich es abgegeben habe, nur jetzt interessiert mich, wenn man angeblich die Stromabrechnung nicht abgeben muss, wieso ich dann ein Ordnungswidrigkeitsverfahren bekommen habe?
 
E

ExitUser

Gast
Mir geistert da eine Frage im Kopf rum,

hab die letzte Zeit bisschen gegoogelt & zwar steht überall das man seine Stromabrechnung (wenn man damit nicht heizt) nicht abgeben muss, stimmt das?
Haushaltsstrom wird aus dem Regelsatz bezahlt!
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Haushaltsstrom wird aus dem Regelsatz bezahlt!
Aber wieso hatte ich dann dieses Ordnungswidrigkeitsverfahren (mit Drohung auf 5000 Euro Strafe) war damals total fix & alle! (wie immer :icon_mrgreen:)

Hatte auch einen Termin bei so einem Mann, aber gesagt hat mir das keiner, das ich die Abrechnung gar nicht einreichen muss? Ich verstehe das nicht, wenn ich das nicht einreichen muss, wieso dann der Aufwand?

Hatte damals einen Termin bekommen bei der Leistungsdame, die hat mich total zur Sau gemacht (weil ich es ja angeblich nicht eingereicht hatte).
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Vergessen, die Dame hat gemeint, das ich ja einen Mehrbedarf (durch die Nachzahlung) gehabt hätte & deswegen dann dies von der Leistung abgezogen wird.
(ich hab die Abrechnung aber abgegeben, mache ich jedes Jahr, Wohnung & Strom)
Zum Glück war damals mein "Beistand" beim abgeben dabei.

Ende vom Lied, ich hab alles zurück gezahlt & den Termin bei dem Kerl, für das Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Edit: Die Dame wollte mir dann noch anhängen, das ich hier nicht wohne (da ihrer Meinung nach zu wenig Strom verbraucht wird). Da kam dann paar Tage später der Schnüffler & hat meine Wohnung durchsucht.
Ich meine wie viel Strom soll ich den in einer 3 Zimmer Bude verbrauchen? Ich lebe hier ja nur mit meiner Kleinen, meistens benutze ich den Lapotop, TV, Licht etc.

& halt die normalen Geräte, Kühlschrank etc, habe aber nur A Klasse Geräte, da kann man nicht Unmengen an Strom verbrauchen.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Wenn die mich rein gelegt hat, bin ich echt sauer :icon_motz:
Zur Info, das war letztes Jahr im Sept.
 
E

ExitUser

Gast
Vergessen, die Dame hat gemeint, das ich ja einen Mehrbedarf (durch die Nachzahlung) gehabt hätte & deswegen dann dies von der Leistung abgezogen wird.
(ich hab die Abrechnung aber abgegeben, mache ich jedes Jahr, Wohnung & Strom)
Zum Glück war damals mein "Beistand" beim abgeben dabei.

Ende vom Lied, ich hab alles zurück gezahlt & den Termin bei dem Kerl, für das Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Edit: Die Dame wollte mir dann noch anhängen, das ich hier nicht wohne (da ihrer Meinung nach zu wenig Strom verbraucht wird). Da kam dann paar Tage später der Schnüffler & hat meine Wohnung durchsucht.
Ich meine wie viel Strom soll ich den in einer 3 Zimmer Bude verbrauchen? Ich lebe hier ja nur mit meiner Kleinen, meistens benutze ich den Lapotop, TV, Licht etc.

& halt die normalen Geräte, Kühlschrank etc, habe aber nur A Klasse Geräte, da kann man nicht Unmengen an Strom verbrauchen.
Dann haben sie Dich über den Tisch gezogen! (Natürlich nur, wenn du nicht heizt, oder Warmwasser mit Strom erwärmt wurde) Du hättest Widerspruch + Klage einlegen sollen! Ist aber nun Schnee von Gestern! :icon_sad:
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Boah ist das Ärgerlich!

Nein ich heize nicht mit Strom & mache damit auch kein Warmwasser, das ist alles in den Nebenkosten der Miete mit drin.

Ich musste ja damals komplett die ganze Nachzahlung ans JC zahlen & ne Strafe bekommen! & der Typ der meine Wohnung durschnüffelt hat.
Dabei hatte ich die Stromrechnung eingereicht! (die bekommen NIE wieder meine Stromrechnung!)
& die Frau von der Leistung hat voll rumgebrüllt & das durfte die alles nicht? Wieso lasse ich mich immer & immer verarschen, oder Angst einjagen. Langsam reicht´s mir gehörig!

Super, ich wollte meiner kleinen damals ein Prinzessinenbett von der Stromnachzahlung kaufen, da ich mir kein großes Bett leisten konnte & sie halt nur ihr Babybett hatte.
Das Bett war somit Futsch & das Geld & meine Maus musste noch länger im Babybett schlafen -.-

Dabei wäre das mein Geld gewesen, stinksauer macht mich das, hmmm & da kann man wirklich gar nichts mehr machen, so das ich die Nachzahlung zurück bekomme?

Denen gebe ich nie wieder meine Stromabrechnung!
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
Wie gelibeh schon schrieb: Mit einem Überprüfungsantrag kannst Du Dir zu wenig gezahlte oder zu Unrecht eingezogene Gelder für die letzten 12 Monate zurückholen.

Zur Not, wenn die nicht einsichtig sind, wieder vor das Gericht.
Aber das kennen die von Dir ja nun schon.
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
Ich musste ja damals komplett die ganze Nachzahlung ans JC zahlen & ne Strafe bekommen! & der Typ der meine Wohnung durschnüffelt hat.
Dabei hatte ich die Stromrechnung eingereicht! (die bekommen NIE wieder meine Stromrechnung!)
Merien, wenn die Nachzahlung aus der Nebenkostenabrechnung deiner Wohnung resultierte, hat das JC ein Anrecht drauf, wenn die deine Miete (KDU) bezahlen. Beim Strom ist das was anderes, wenn du damit nicht heizt und Warmwasser bereitest. Schaue doch noch mal deine Unterlagen durch. Kam die Nachzahlung von deinem Vermieter oder von der Stromgesellschaft?
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.322
Gefällt mir
1.606
Merien, wenn die Nachzahlung aus der Nebenkostenabrechnung deiner Wohnung resultierte, hat das JC ein Anrecht drauf, wenn die deine Miete (KDU) bezahlen. Beim Strom ist das was anderes, wenn du damit nicht heizt und Warmwasser bereitest. Schaue doch noch mal deine Unterlagen durch. Kam die Nachzahlung von deinem Vermieter oder von der Stromgesellschaft?
Ein Anrecht auf was?
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.322
Gefällt mir
1.606
Ja, wenn eines angefallen ist. Die haben ein Anrecht auf 1x jährlich Betriebskostenjahresabrechnung. Nachforderungen des Vermieters sind als KdU zu übernehmen.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Merien, wenn die Nachzahlung aus der Nebenkostenabrechnung deiner Wohnung resultierte, hat das JC ein Anrecht drauf, wenn die deine Miete (KDU) bezahlen. Beim Strom ist das was anderes, wenn du damit nicht heizt und Warmwasser bereitest. Schaue doch noch mal deine Unterlagen durch. Kam die Nachzahlung von deinem Vermieter oder von der Stromgesellschaft?

Es war 100pro die Stromnachzahlung, deswegen ärgere ich mich ja auch, weil ich gelesen habe wenn man damit nicht heizt oder Warmwasser macht, geht diese Stromabrechnung das JC nichts an (Und ich hab das alles in den Nebenosten mit drin).

Ich hab wie doof ich war, trotzdem die Stromabrechnung abgegeben nur ohne Stempel, hab ich früher nie wie gesagt ich **** (Aus Fehlern lernt man).

Auf einmal bekam ich dann einen Termin geschickt bei Frau R der Leistungsdame, diese hat mich dann zusammen gestaucht, wieso ich das nicht abgegeben habe & das dies meine Pflicht wäre, da ich einen Mehrbedarf hatte & dann keine Leistung für den Monat bekomme.

Ich hab´s aber abgegeben!

Danach bekam ich einen Brief mit dem Überweisungsdaten, musste meine komplette Stromnachzahlung denen überweisen.
Danach einen Termin bei Herr L, wegen einem Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Aber ich verstehe nicht wieso der Aufriss, wenn die Stromabrechnung, denen gar nichts angeht.
Ja dieses Jahr habe ich döddel die Abrechnung vom Strom wieder hin getragen. Kam aber bis heute noch nichts (ca 3 Monate).

Ein paar Tage später kam jedenfalls Schnüffler vom Jc, der meine ganze Wohnung angeschaut hat & meine Schränke aufgemacht hat, weil mir unterstellt wurde, durch den geringen Stromverbrauch hier nicht zu wohnen.

Was absoluter Schwachsinn ist, wo soll ich sonst leben? Auf der Straße? Klar benutzte ich nicht so viel Strom, ich bin ja auch alleine mit meiner Kleinen.

Achja bei meinen Nachbarn hatte der auch rum gefragt der Schnüffler.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Ein Anrecht auf was?
Die Nachzahlung von der Wohnung zahle ich denen jedes Jahr komplett!

Letztes Jahr haben sie mir dann die Leistung um 32 Euro monatlich gestrichen, da ich zu wenig heize angeblich :icon_motz:
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
Es war 100pro die Stromnachzahlung, deswegen ärgere ich mich ja auch, weil ich gelesen habe wenn man damit nicht heizt oder Warmwasser macht, geht diese Stromabrechnung das JC nichts an (Und ich hab das alles in den Nebenosten mit drin).
Die dürfen dir die Rückzahlung (dein Guthaben) für Strom nicht als Einkommen anrechnen, wenn du den Strom aus deiner Regelleistung bezahlt hast, das heißt, wenn du ALG II bezogen hast während der Zeit der Stromabschlagszahlungen.

Hast du zu diesem Vorgang noch irgendwas schriftliches vom JC oder wegen der Ordnungswidrigkeit?
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Die dürfen dir die Rückzahlung (dein Guthaben) für Strom nicht als Einkommen anrechnen, wenn du den Strom aus deiner Regelleistung bezahlt hast, das heißt, wenn du ALG II bezogen hast während der Zeit der Stromabschlagszahlungen.

Hast du zu diesem Vorgang noch irgendwas schriftliches vom JC oder wegen der Ordnungswidrigkeit?
Haben sie aber & das große Bett für die Kleine war dann futsch :(
Da war ich stinksauer, weil meine Kleine drunter leiden musste, dachte aber damals das die nichts unrechtes machen, weil sie das ja nicht dürfen.

& Ja den Strom habe ich aus meinem Regelsatz gezahlt.

Ist doch das selbe wie mit der Heizung, bekomme seit einem Jahr über 30 Euro weniger Leistung!.

Wegen der Ordnungswidrigkeit, dazu habe ich nur das Anhörungsschreiben, habe nach dem Termin mit Herr L (der übrigens sehr nett war) nichts schriftliches mehr bekommen.

DOCH ICH GLAUB ICH HAB DA WAS BEKOMMEN, ich seh mal nach.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Ich frage mich trotzdem wieso ich so einen Ärger bekommen hatte wenn ich den Strom eh behalten darf?

Haben die mich vereimert? Nur um an die Kohle zu kommen?
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Kannst du den Bußgeldbescheid mal einstellen oder abtippen?
Ich hab kein Bußgeld bekommen, da der Herr so nett war, hat er Gnade walten lassen & mir eine Verwarnung ohne Bußgeld gegeben.

Weil er in meiner akte selber gesehen hat das ich immer alles, jeden Pups einreiche.

Ich suche gerade das Verwarnungsschreiben.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
So nachgesehen, es handelte sich wie gesagt um den Strom.

Zeitgleich hab ich von denen ja die Miete um 32 Euro gekürzt bekommen, weil ich zu wenig heize.

Habe den Bescheid gelesen, da steht drin das ich es dem JC hätte sagen müssen das ich wenig heize & mir somit das Geld nicht mehr zusteht.
Klar ich kann auch Hellsehen & meine Abrechnung selber ausrechnen.

Jedenfalls habe ich seit August 2013, 32 Euro weniger Leistung bekommen, rechnet sich also eine Differenz von 416 Euro weniger Leistung.

Dieses Jahr habe ich eine Nachzahlung von meiner Wohnung von 240 Euro bekommen. Ich habe ja dann wenn ich richtig rechne, das Jahr über 416 Euro weniger Miete bekommen.

Die Nachzahlung sind ja viel weniger als 416 Euro.
Ich wette mit euch die kassieren das auch noch ein.
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
Merien, such doch bitte mal den Bescheid des JC heraus, in welchem sie dir den Strom angerechnet haben. Wir brauchen mal das Datum, die Gültigkeitsdauer und diverse Angaben daraus. Müsste "Änderungsbescheid" drüber stehen. Seit wann erhälst du ALG II-Leistungen?
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.322
Gefällt mir
1.606
Die Nachzahlung von der Wohnung zahle ich denen jedes Jahr komplett!

Letztes Jahr haben sie mir dann die Leistung um 32 Euro monatlich gestrichen, da ich zu wenig heize angeblich :icon_motz:
Der ganze KdU Komplex kann je nach Wohnung ect. sehr umfangreich sein. Nachzahlungen die der Vermieter von dir fordert hat das JC dir nachzuzahlen, deshalb musst du 1 pro Jahr die Jahresabrechnung vom Vermieter einreichen. Das gilt auch wenn sich ein Guthaben ergeben hat. Haushaltsstrom wird aus der Regelleistung bezahlt, ein Guthaben aus der Jahresabrechnung des Energieversorgers darf das JC nicht anrechnen.

Eine wichtige Rolle spielt auch wie bei dir das Warmwasser aufbereitet wird, zusammen mit der Heizung als Zentralversorgung oder ob du eine dezentrale W-versorgung hast (Durchlauferhitzer, Boiler in der Wohnung).
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
Eine wichtige Rolle spielt auch wie bei dir das Warmwasser aufbereitet wird, zusammen mit der Heizung als Zentralversorgung oder ob du eine dezentrale W-versorgung hast (Durchlauferhitzer, Boiler in der Wohnung).
Wenn das aber reiner Haushaltsstrom war, gehört ein Guthaben mir.
Ist doch das selbe wie mit der Heizung, bekomme seit einem Jahr über 30 Euro weniger Leistung!.
Die müssen Dir soviel zahlen, wie Du auch an den Vermieter zahlen musst.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
Merien, such doch bitte mal den Bescheid des JC heraus, in welchem sie dir den Strom angerechnet haben. Wir brauchen mal das Datum, die Gültigkeitsdauer und diverse Angaben daraus. Müsste "Änderungsbescheid" drüber stehen. Seit wann erhälst du ALG II-Leistungen?
Ebenso das Schreiben, wo man Dir mitteilt, dass man Dir nicht die komplette Miete zahlt.
Das kannst Du Dir alles wiederholen.

Zuerst einen Überprüfungsantrag, diesen aber schon mit Gerichtsandrohung, sollte Dir das Geld nicht nachgezahlt werden.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Der ganze KdU Komplex kann je nach Wohnung ect. sehr umfangreich sein. Nachzahlungen die der Vermieter von dir fordert hat das JC dir nachzuzahlen, deshalb musst du 1 pro Jahr die Jahresabrechnung vom Vermieter einreichen. Das gilt auch wenn sich ein Guthaben ergeben hat. Haushaltsstrom wird aus der Regelleistung bezahlt, ein Guthaben aus der Jahresabrechnung des Energieversorgers darf das JC nicht anrechnen.

Eine wichtige Rolle spielt auch wie bei dir das Warmwasser aufbereitet wird, zusammen mit der Heizung als Zentralversorgung oder ob du eine dezentrale W-versorgung hast (Durchlauferhitzer, Boiler in der Wohnung).
Nein bei mir wird alles Heizung & Warmwasser in den Nebenkosten gezahlt.
Strom war/ist wirklich nur Haushaltsstrom, haben die aber alles einkassiert.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Merien, such doch bitte mal den Bescheid des JC heraus, in welchem sie dir den Strom angerechnet haben. Wir brauchen mal das Datum, die Gültigkeitsdauer und diverse Angaben daraus. Müsste "Änderungsbescheid" drüber stehen. Seit wann erhälst du ALG II-Leistungen?
Ich werde bis Morgen alles komplett raus suchen. Hab mich heute mal wieder am Telefon verquatscht *g*
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Wenn das aber reiner Haushaltsstrom war, gehört ein Guthaben mir.
Die müssen Dir soviel zahlen, wie Du auch an den Vermieter zahlen musst.
Die zahlen mir aber seit August 2014 32 Euro weniger Miete, weil ich zu wenig heize, steht im Bescheid das mir dann auch keine Heizkosten zustehen & die wurden somit gestrichen.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Ebenso das Schreiben, wo man Dir mitteilt, dass man Dir nicht die komplette Miete zahlt.
Das kannst Du Dir alles wiederholen.

Zuerst einen Überprüfungsantrag, diesen aber schon mit Gerichtsandrohung, sollte Dir das Geld nicht nachgezahlt werden.
Habe es ja ausgerechnet wären bis jetzt September 416 Euro zu wenig Miete die sie mir gezahlt haben, zahle halt jetzt seit einem Jahr die 32 Euro aus meinem Regelsatz für die Miete.

Die meinte damals ich soll dem Vermieter sagen er soll die Miete kürzen weil ich wenig heize, alles klar^^
Habe dem gesagt das dass JC das will, da hat der gesagt wortwörtlich "Was will man bei der geringen Miete noch kürzen? Haben die einen Vogel".

Der Witz ist ja, das die bestimmt die 240 Euro Nachzahlung von der Wohnung auch noch einkassieren, dabei ist das viel weniger als die mir generell für die Miete abgezogen haben.
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.322
Gefällt mir
1.606
Die zahlen mir aber seit August 2014 32 Euro weniger Miete, weil ich zu wenig heize, steht im Bescheid das mir dann auch keine Heizkosten zustehen & die wurden somit gestrichen.
Wie haben sie das festgestellt, dass du weniger "heizt"? Oder haben die einfach mal so ins Blaue hinein gekürzt in der Hoffnung das du nichts dagegen machst?

Wegen dem Haushaltsstrom: Es gibt auch Fälle wo die Stromversorgung Bestandteil des Mietvertrages ist. Das sähe dann anders aus als wenn du einen separaten Vertrag mit einem Energieversorger hast, was bei den meisten der Fall ist.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Wie haben sie das festgestellt, dass du weniger "heizt"? Oder haben die einfach mal so ins Blaue hinein gekürzt in der Hoffnung das du nichts dagegen machst?

Wegen dem Haushaltsstrom: Es gibt auch Fälle wo die Stromversorgung Bestandteil des Mietvertrages ist. Das sähe dann anders aus als wenn du einen separaten Vertrag mit einem Energieversorger hast, was bei den meisten der Fall ist.
Ich hab einen separaten Vertrag mit der Stromgesellschaft.
Naja es sah so aus: Ich bringe die Abrechnung der Wohnung zum JC.
Danach bekomme ich auf einmal einen Termin bei der Leistungsdame Frau R.

Frau R sagt wie das sein kann das ich über 400 Euro raus bekomme & das da nur 250 Euro Heizungskosten drin sind & das viel zu wenig ist.
Sie meinte dann das sie mir jetzt die Nebenkosten kürzt da ich ja anscheinend keine Heizung brauche.

Zur Info ich war mit meiner Mama da, die hat null Plan von so-was & hat gemeint das stimmt alles so wie die das machen, da die nichts unrechtes machen dürfen.

Ich meinte dann das ich ein 2 Jähriges Kind habe & die Heizung brauche, das ich nächstes Jahr vielleicht mehr heize, daraufhin wurde Frau R sauer.
Hat angefangen zu brüllen & gemeint sie brauchen keine Heizung & bekommen auch keine mehr bezahlt.

Ein paar Tage später habe ich den neuen Berechnungsbescheid bekommen wo die 32 Euro für Heizung fehlten.
Da steht auch drin das ich zu wenig heize & das sofort hätte melden müssen & mir keine Heizung mehr zusteht.

Die 400 Euro hab ich komplett ans JC bezahlt.

Edit: Deswegen sage ich ja die 240 Euro kassieren sie jetzt sicher auch ein, liegt zur Zeit zur Bearbeitung vor seit Monaten.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Achja & dagegen gemacht hab ich nichts, hatte Angst (wie immer) vor einer Sanktion.

Echt ich bin so blöd manchmal.
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.322
Gefällt mir
1.606
Deine Mama ist aber ganz schön naiv! Um dir zu dem was du geschildert hast konkret was zu schreiben müsste man die Abrechnung sehen die du beim JC eingereicht hast und auch die Bescheide die das JC danach erlassen hast.

Scheint mir so dass dein JC alles einkassiert was sie bekommen können. Wegen KdU-Sachen kann nicht sanktioniert werden.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Deine Mama ist aber ganz schön naiv! Um dir zu dem was du geschildert hast konkret was zu schreiben müsste man die Abrechnung sehen die du beim JC eingereicht hast und auch die Bescheide die das JC danach erlassen hast.

Scheint mir so dass dein JC alles einkassiert was sie bekommen können. Wegen KdU-Sachen kann nicht sanktioniert werden.
Das wusste ich nicht, ärgerlich.
Gut, das mit der Sanktionsangst hab ich ja jetzt überwunden, ich lasse mir keine Angst mehr einjagen.
Ich lade die Sachen morgen hoch, muss mal schauen wo ich den Kram hingesteckt hab *g*
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.322
Gefällt mir
1.606
Da steht auch drin das ich zu wenig heize & das sofort hätte melden müssen & mir keine Heizung mehr zusteht.
Die Aussage ist schon mal Käse hoch 3! Weil du nur 1 pro Jahr eine Abrechnung bekommst und kein Hellseher bist, der das voraussehen kann. Wer weiß wie das JC diese Abrechnung ausgelegt und ausgerechnet hat. Dein Heizverhalten musst du dem JC nicht melden!

Künftig vorsorglich Widerspruch einreichen gegen solche Bescheide in denen gekürzt wird und hier melden im Forum.

Und wegen den JC-Schnüfflern: Die musst du nicht in die Wohnung lassen! Und Befragungen von Dritten sowie Observationen sind rechtswidrig und verboten! Da könntest du den Spieß umdrehen wenn deine Nachbarn diese Befragungen bezeugen können.
 

Anhänge

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Die Aussage ist schon mal Käse hoch 3! Weil du nur 1 pro Jahr eine Abrechnung bekommst und kein Hellseher bist, der das voraussehen kann. Wer weiß wie das JC diese Abrechnung ausgelegt und ausgerechnet hat. Dein Heizverhalten musst du dem JC nicht melden!

Künftig vorsorglich Widerspruch einreichen gegen solche Bescheide in denen gekürzt wird und hier melden im Forum.

Und wegen den JC-Schnüfflern: Die musst du nicht in die Wohnung lassen! Und Befragungen von Dritten sowie Observationen sind rechtswidrig und verboten! Da könntest du den Spieß umdrehen wenn deine Nachbarn diese Befragungen bezeugen können.
Der Typ war schon 3 mal hier drin & hat alles durchgesucht.

Außerdem befragt der immer meine Nachbarn & lungert vor meiner Wohnung rum, hab den oft gesehen wo er unten stand, vom Fenster aus.
Ich bin nicht paranoid oder sonst was, aber der observiert mich wirklich.
Immer wenn ich einen schwarzen Audi sehe bekomme ich einen Schreck!

Zeugen dafür habe ich mehr als genug, der hat auch meinen Müll durchgesehen.

Edit: Der stand auch einmal lange im Hausflur rum, der lungert hier andauert rum, das letzte mal vor 6 Wochen ca. da hat er das Ehepärchen unten befragt.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Achja im JC meinten die, das die das dürfen mit Nachbarn, Durchsuchungen etc, da man ja feststellen muss ob man Leistungsberechtigt ist.
 

marina20101

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Aug 2013
Beiträge
88
Gefällt mir
65
Das ist ja unglaublich was die sich leisten. Da hast Du aber einiges zu tun um das alles ins reine zu bringen.
Dagegen musst Du angehen, das geht gar nicht. Was sind das nur für Menschen.
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.322
Gefällt mir
1.606
Ich habe eine PDF-Datei reingestellt. Da steht alles genau drin, wie die sich verhalten müssen und was die dürfen und was gar nicht geht.
 

qwertz123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Mrz 2014
Beiträge
1.106
Gefällt mir
744
Achja im JC meinten die, das die das dürfen mit Nachbarn, Durchsuchungen etc, da man ja feststellen muss ob man Leistungsberechtigt ist.
Kannst du wegen Verstoß gegen das Sozialgeheimnis eine Anzeige machen, das mit den Nachbarn geht überhaupt nicht, Ins Haus lassen musst du die auch nicht, berufe dich aufs Grundgesetz. Lass dich von den Hampelmännern nicht einschüchtern, 90% des gelabers von denen ist nur heiße Luft was vor nem Gericht nicht standhält.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Das ist ja unglaublich was die sich leisten. Da hast Du aber einiges zu tun um das alles ins reine zu bringen.
Dagegen musst Du angehen, das geht gar nicht. Was sind das nur für Menschen.

Ich frage mich auch manchmal, wie die Nachts schlafen können.
Aber gegen die Observation & die Durchsuchungen habe ich zu viel Angst, vielleicht bekomme ich dann Ärger?
Vielleicht drehen die sich alles wie sie es brauchen?
Ich habe immer alles zugelassen, Schränke geöffnet, den Kerl in die Bude gelassen weil ich gehofft habe es geht vorbei, allerdings wurde es immer schlimmer.
So quasi die lässt eh alles mit sich machen.

Ich hatte vor meiner Türe immer einen kleinen Korb meiner Oma stehen & dort meinen Papiermüll rein & den hat er komplett durchsucht.

Seitdem steht bis auf Buggy alles bei mir in der Wohnung.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Kannst du wegen Verstoß gegen das Sozialgeheimnis eine Anzeige machen, das mit den Nachbarn geht überhaupt nicht, Ins Haus lassen musst du die auch nicht, berufe dich aufs Grundgesetz. Lass dich von den Hampelmännern nicht einschüchtern, 90% des gelabers von denen ist nur heiße Luft was vor nem Gericht nicht standhält.
Wieso machen die ihre Arbeit nicht richtig? Wieso machen die generell was, was die nicht dürfen?
Warum greift der Staat nicht ein?

Vor allem geht das locker schon 2 Jahre so & ein Ende ist nicht in Sicht, andauernd steht der Kerl auf der Matte.
Immer wenn es klingelt habe ich schon Angst auf zumachen, da ich keinen Spion habe.

Zumal ich den auch sehr oft getroffen habe als ich früh raus bin, dann hat er gefragt ob er mal wieder rein darf.
Hatte da aber einen Arzt Termin & musste los, hatte er auch verstanden.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Achja, mein Nachbar hat erzählt der hat sogar Fotos von meinem Müll gemacht.

Edit: Ich hab´s selber nicht gesehen, hat mir nur mein Nachbar gesagt
Denke aber nicht das er lügt, wieso auch?
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Hab gerade gegoogelt & zwar wegen den Observationen.

Habe gefunden, das sogar die Polizei für eine Observation, einen richterlichen Beschluss braucht.

Und dann machen die das einfach so vom JC! Frechheit!
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Ich würde den Typ wegen Stalking anzeigen.
Sicher? Sind die Stalkinggesetzte nicht erst neu? & sehr schwer durchzustehen?

Ich gehe am Montag zum Doc & lasse mich weiter wegen meiner Psyche krank schreiben, dann gebe ich das gleich im JC ab.

Während ich krank bin, werde ich die Observationen angehen, den das geht mir wirklich auf den Pelz.

Den ganzen Tag/Nacht sind meine Roladen unten, wenn ich am Fenster rauche, habe ich Angst der Typ hockt im Busch.

Meinen Müll zerschreddere ich bis zum geht nicht mehr. Wer weiß wo die mich noch ausspionieren wo ich es nur noch nicht gesehen habe? Im Internet vielleicht? etc.

Nein ehrlich, ich bin schon total paranoid, das ich manchmal Panik bekomme wenn es klingelt, richtige Schweißausbrüche.

Zumal wo der alles rein schauen wollte, im Schlafzimmer in meinen Nachtschrank, wo meine Unterwäsche drin ist.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
WOW ich sehe mir gerade bei Youtube, Unmengen an Videos an über das JC & die Tricks.

Das ist ja wirklich mehr als erschreckend was da abgeht, auch intern im JC.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Kann man gegen den Jc Ermittler so eine Einstweilige Verfügung erwirken, das der sich mir nicht mehr nähern darf?

Hmm, aber dann schicken die sicher einen anderen, auch doof.
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.322
Gefällt mir
1.606
Sicher? Sind die Stalkinggesetzte nicht erst neu? & sehr schwer durchzustehen?
Richtig! Ich kenne jemanden der einen Verein gegen Stalking geleitet hat. Dieser Verein wurde aufgelöst, weil die Vorsitzende trotz aller Versuche bei staatlichen Stellen (u.a. Bundespräsident, Ministerien, Kanzlerin ect.) nicht ausreichend Spenden einsammeln konnte. Der Zweck des Vereins wurde nicht anerkannt.

Allgemein ist die Verurteilungsqoute bei Stalking-Delikten sehr gering! Es findet eine Beweislastumkehr statt, die Opfer sollen alles beweisen. Die Täter werden geschont. Diesen Weg würde ich an deiner Stelle nicht gehen.

Aber grundsätzlich: Wenn du keinen Türspion hast an deiner Wohnungstür würde ich dir dringend empfehlen nur dann aufzumachen wenn du dir aufgrund bestimmter Merkmale zu 100% sicher bist Wer vor der Tür steht! Sonst Nie aufmachen! Bei der heutigen Kriminalität muss man mit Allem rechnen!
 

marina20101

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Aug 2013
Beiträge
88
Gefällt mir
65
Ich würde aber dringendst einen Spion einbauen, bekommst Du schon ab 10,-
Wenn Du den Typ nochmal siehst, sag ihm wenn er dich noch länger belästigt rufst Du die Polizei.
Damit rechnet er sicher gar nicht. Du musst auch niemand in die Wohnung lassen.
Zeig ihm dass Du keine Angst vor ihm hast, auch wenn Du innerlich flatterst.
Vielleicht hat er dann ja keinen Bock mehr weiter zu stalken.
Irgend was musst Du machen, das ist doch kein Leben.
Es darf nicht sein, dass so ein Typ dir das Leben zur Hölle macht. Solange Du dich nicht wehrst, hört das auch nicht auf.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Einen Türspion wollte ich beantragen, es wurde mir geraten das zu lassen, da dies eh abgelehnt wird.
Ich habe dafür eine Türkette genehmigt bekommen & auch angebracht.
Den Typen werde ich sowieso wieder sehen, der lungert hier andauernd herum, das geht seit fast 2 Jahren so & wird jetzt auch nicht von heute auf morgen aufhören.

Ich weiß das dass kein Leben ist, ich dachte halt immer wenn ich alles mitmache, dann hören die auf, weil sie alles bekommen haben was sie wollten.
Fehlanzeige, umso mehr man "mitmacht" umso mehr nutzen die das aus & kennen keine Grenzen mehr.

Ich meine ich muss meinen Müll verstecken? Der Typ macht Fotos davon, durchsucht meinen Müll, andauernd durchsucht er meine Wohnung, observiert mich, befragt die Nachbarn, lungert vor dem Haus herum.

Der droht mir immer, wenn ich ihn nicht reinlasse bekomme ich keine Leistungen mehr, ja super dann sitze ich bald auf der Straße & verliere womöglich meine Kleine.
Muss man sich einmal rein ziehen wie krank das doch ist.

Natürlich kann ich sagen, ich lasse sie nicht rein, dann wird aber die Leistung gestrichen & ich muss erst wieder beim SG alles beantragen etc, bis die Leistung dann wieder gezahlt wird dauert es aber auch, bis alles durch ist.

Ich meine ich bin ja selber schon total paranoid & fühle mich verfolgt.

Ich werde mich wehren, das habe ich mir fest vorgenommen. Ich gehe wie gesagt am Montag zum Doc & lasse mich weiter krank schreiben, gebe das dann beim JC ab, somit gewinne ich weiter Zeit bis zum nächsten Meldetermin.

In dieser Zeit werde ich mich jetzt dem "Stasi" Kram widmen, damit dieser Irrsinn endlich mal ein Ende findet & ich wieder ohne Verfolgungswahn leben kann, das ging jetzt lange genug so!
 

marina20101

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Aug 2013
Beiträge
88
Gefällt mir
65
Bist Du sicher dass der Typ vom Amt ist? Der wird doch sicher nicht fürs spionieren bezahlt. Was hat das für einen Sinn. So werden ja nicht mal Schwerverbrecher observiert. Du musst nicht immer an Sanktion denken, warum sollte man dich sanktionieren? Der Typ ist abartig.
Geh zum Teamleiter im Amt und frage was das soll.
Hast Du überhaupt mal gefragt warum Du von Amtswegen gestalkt wirst?Und das scho 2 Jahre.
Irgend was stimmt da nicht. Vielleicht ist das dem seine Freizeitbeschäftigung.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Bist Du sicher dass der Typ vom Amt ist? Der wird doch sicher nicht fürs spionieren bezahlt. Was hat das für einen Sinn. So werden ja nicht mal Schwerverbrecher observiert. Du musst nicht immer an Sanktion denken, warum sollte man dich sanktionieren? Der Typ ist abartig.
Geh zum Teamleiter im Amt und frage was das soll.
Hast Du überhaupt mal gefragt warum Du von Amtswegen gestalkt wirst?Und das scho 2 Jahre.
Irgend was stimmt da nicht. Vielleicht ist das dem seine Freizeitbeschäftigung.
Ich hab oftmals nach einem Ausweis gefragt, aber den hat er mir nie gezeigt.
Gute Frage, aber woher soll der Typ sonst sein? Ich bin mir sicher das er vom Amt ist, weil er eine Freundin auch überprüft hat.
Der kommt immer mit so einer Aktentasche & so einem Schreibbrett drauf.
Ich hab ja noch Glück, auf den Youtube Videos habe ich gesehen, das bei denen teilweise 3 Außendienstmitarbeiter gleichzeitig an getanzt sind. Bei mir war der immer alleine.

Ich erzähle jetzt einfach mal was sich genau alles die ganzen Jahre über abgespielt hat.

Also 2 mal war er da weil er überprüfen musste ob ich Anspruch auf Möbel habe, dann war er einmal wegen Babyerstausstattung da.
Was Schwachsinn war, den meine Wohnung war beim 1 mal wo er da war komplett leer, bis auf eine Matratze & der Hammer war, diese Matratze hat das JC angerechnet lol.

Dann war er ein paar Monate später wieder da, um zu sehen das ich von dem Möbel & Babyerstausstattungsgeld auch Möbel gekauft hatte.
Da war der insgesamt 4 mal wegen Möbeln da, 2 mal hätte doch gereicht, davor & danach.
Das waren alles so Überraschungsüberfalle gewesen, unangemeldet halt.

Gut hab ich mir gefallen lassen, weil ich dachte das muss ja so sein, die müssen ja sehen das man Möbel braucht, aber 4 mal?

So dann war ein paar Monate ruhe gewesen, aber ab dann gings richtig los.
Auf einmal klingelte jemand früh, ich hab dann die Klingel ausgestellt weil meine Maus geschlafen hat.
Dann stand der da ca 20 Minuten & hat ewig weiter geklingelt. Das hört man auch wenn sie ausgestellt ist, die Drückerei.

Dann hab ich aufgemacht & den rein gelassen, dann meinte ich wieso er kommt, meinte er das er das nicht weiß, er hat nur vom JC den Auftrag bekommen.
Gut hat er halt wieder alle Zimmer durchgeschaut, wollte in die Schränke schauen, sogar in meinen Unterwäschen Schrank sag mal darf das den sein?
Ich muss/soll alleine, einem Wildfremden Mann meine Unterwäsche zeigen?

Ein paar Wochen später stand er wieder auf der Matte, ich war aber nicht zu hause sondern bei einem wichtigen Termin, da hat er dann das erste mal die Nachbarn befragt, als ich nicht da war.
Als ich Heim kam, lag ein Zettel im Kasten ich sollte umgehend zurück rufen.

Gut zurückgerufen, meint er, er müsse jetzt wieder in die Wohnung, einen Grund konnte er mir wieder nicht nennen.
Das wurde dann immer absurder. Gut einen Termin gemacht für 2 Tage später, da kam er wieder & hat alles durchgesucht, mir keinen Grund gesagt.

Dann ca. 1 Woche später, erwische ich ihn wie er unten am Haus herumlungert, als ich ihn gesehen habe meinte der, er müsse wieder in die Wohnung, ich musste aber zum Arzt & das hat er aber auch verstanden.
Am Abend erzählte mir mein Nachbar, das er noch weiter herumgelungert ist.

Mensch & das meine Nachbarn das mitkriegen ist mir so peinlich & unangenehmem, die denken ja sonst was.
Ich wohne in einer Altbauwohnung, hier sind die Wände sehr hell, dementsprechend hört man alles was ich rede, wenn man an der Tür lauscht.

Ein paar Tage später hab ich gehört, wie jemand an meiner Tür war & dort stehen geblieben ist, wahrscheinlich zum Lauschen, als ich dann aus dem Fenster sah, war´s er JC Typ gewesen.

So dann war das gewesen, wo mein Nachbar mir erzählt hat, das er den vor meiner Türe stehenden Papiermüll durchsucht hat & Fotos gemacht hat.
Ab da hab ich alles rein & nichts mehr außer der Buggy steht vor der Türe.

Wer weiß wie oft der mich observiert, wo ich es nicht bemerkt habe? Deswegen habe ich so Paranoia auch, weil ich nie weiß ob er da ist, irgendwo. Totaler Psychoterror ist das eigentlich diese Methoden wenn man überlegt.

Ein paar Wochen später klingelte der wieder & der Typ hat ja echt keine Scham der schämt sich ja für nichts.
Da wollte er mich aber nur an der Wohnungstür befragen.

Dann erzählte mir der Nachbar Abends, das dieser Kerl da war & ihn befragt hat, wann ich Besuch bekomme, von wem ich Besuch bekomme, wie ich hier so lebe.
Da war ich dann wieder mal richtig schockiert & hab den Nachbarn gesagt das ich nicht möchte, das sie mein Privatleben dort ausbreiten.

Der hat mit Absicht die älteren Ehepärchen befragt, die tratschen natürlich, was interessantes hat er trotzdem nicht zu hören bekommen.

Öfters wenn ich früh raus bin, hab ich die Karre gesehen von dem, ich denke der observiert mich viel öfter, nur ich sehe es halt nicht.
Das letzte mal wollte er vor 6 Wochen ca. in die Wohnung & hat auch wieder Nachbarn befragt.

Was genau soll ich dagegen jetzt machen? Klage einreichen? Hat so was überhaupt Bestand oder wird das gleich abgewiesen?
Eine Anzeige, würde ich da nicht den Hass den JC´s auf mich ziehen?
Zeugen habe ich nicht für alle Durchsuchungen, manchmal war ich auch alleine, aber für alles was der getrieben hat, habe ich schon genug.

Ich weiß auch wieso die hier bei mir Schnüffeln. Ich frage mich nur, wenn sie die Jahre über nicht das finden was sie gesucht haben, wieso zum Teufel hören sie dann nicht auf?
Den Anzeichen für das was die mir unterstellen, haben sie niemals gefunden.
& das was die mir Unterstellen, ist gelogen, aus der Luft gegriffen, einfach nicht Wahr! Vielleicht wollen die mich einfach nur Schikanieren.
Wäre es wahr, hätten sie die Jahre über was gefunden, es stimmt aber schlichtweg einfach nicht.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Ich sollte vielleicht mal an die Medien, die reißen sich ja um solche Storys :icon_mrgreen:
 

qwertz123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Mrz 2014
Beiträge
1.106
Gefällt mir
744
Wieso machen die ihre Arbeit nicht richtig? Wieso machen die generell was, was die nicht dürfen?
Warum greift der Staat nicht ein?
Weil die meisten Alg 2 Empfänger leider viel zu ängstlich und eingeschüchtert sind und denken sich das wird schon so passen, aus dem Grund funktionieren die Machenschaften des Jobcenters leider. Genauso wie mit Billiglohn und Zeitarbeit, es gibt zuviele geduckt lebende, ängstliche Menschen die das mit freuden annehmen aus Angst vor Sanktionen, keiner wehrt sich also ändert sich auch kaum was.
 

Merien

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Aug 2014
Beiträge
664
Gefällt mir
101
Weil die meisten Alg 2 Empfänger leider viel zu ängstlich und eingeschüchtert sind und denken sich das wird schon so passen, aus dem Grund funktionieren die Machenschaften des Jobcenters leider. Genauso wie mit Billiglohn und Zeitarbeit, es gibt zuviele geduckt lebende, ängstliche Menschen die das mit freuden annehmen aus Angst vor Sanktionen, keiner wehrt sich also ändert sich auch kaum was.
Ja ich hatte auch lange Angst davor zwecks Sanktionen, das ist aber jetzt vorbei!
Ich hab nichts zu verlieren, wenn ich es nicht versuche, wollen die mich sanktionieren tun sie es so oder so.

Wenn ich denke was die alles mit mir abgezogen haben, wird mir kotzübel.
Jetzt reicht´s mir & ab jetzt wehre ich immer gegen denen ihre kriminellen Machenschaften.

Sorry aber das sind Schweine!
 
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
649
Gefällt mir
319
Ich hab oftmals nach einem Ausweis gefragt, aber den hat er mir nie gezeigt.
Gute Frage, aber woher soll der Typ sonst sein? Ich bin mir sicher das er vom Amt ist, weil er eine Freundin auch überprüft hat.
Der kommt immer mit so einer Aktentasche & so einem Schreibbrett drauf.
Ich hab ja noch Glück, auf den Youtube Videos habe ich gesehen, das bei denen teilweise 3 Außendienstmitarbeiter gleichzeitig an getanzt sind. Bei mir war der immer alleine.

Ich erzähle jetzt einfach mal was sich genau alles die ganzen Jahre über abgespielt hat.

.
Ich kürz das mal ab.^^
Hammer.

Der Typ hat n Auge auf dich geworfen. Da bin ich mir fast sicher.
Normal ist DAS auf jeden fall nicht.


Du musst dich einfach mal trauen aufen Tisch zu hauen.
Solange du da bei dem Vogel kuscht,ändert sich nix an der Situation.

Beim Nächsten " Besuch" einfach mal mit dem Telefon /Handy zur Tür,
Tür auf,"Ach SIE? Moment bitte. Dann in Seinem Beisein die Polizei anrufen.
Sachlage schildern,das hier jemand Hausfriedenbruch begeht,und du dich und deine Tochter Bedroht fühlst.
- ideal wäre,wenn du mal nicht allein wärst,freundin oder so bei dir ist -

Soll er es ruhig mitbekommen. :)

Wenn du allerdings immer kusch kusch machst,aus Angst vor Sanktionen,dann ändert sich das Nie.

Und Selbst WENN irgendwelche Sanktionen angedroht werden..
Drohen können die bis sie Schwarz werden..
Einfach ma Laut & Deutlich "

"Sie Wollen Sanktionieren? DANN MACHDOCH. Wir sehen uns Spätestens
bei Sozialgericht. und DA pflückt man euch dann auseinander.

Wirst sehen,das zeigt Wirkung
 
Oben Unten