Sinnlose Maßnahme bei Nestor obwohl alg1??

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

lulu91

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo bin neu hier und brauche dringend Hilfe..
Ich war heute in der Arbeitsagentur eingeladen ..und mir wurde sofort eine Maßnahme AUFGEZWUNGEN..und wenn ich diesen wisch nicht unterschreiben würde, würde mir eine Sperrzeit von 3 Wochen drohen.. und würde ich dies ablehnen so drohte sie mir mit der nächsten Maßnahme und wenn ich die auch ablehnen würde, würde ich noch mal 3 Wochen Sperrzeit bekommen..und so weiter.. also unterschrieb ich ..

naja erstmal zu mir.. Ich bin 22 und zurzeit beziehe ich alg1 allerdings nur noch für 2 Monate ( habe vielleicht 3 Monate alg1 bezogen von den 12 Monaten )
in 2 Monaten bzw. nach den Sommerferien fange ich mit dem Fachabitur an..
so... Muss ich diese Sinnlose Maßnahme machen ?? Wie kann ich mich währen ?

:icon_frown:
 

lulu91

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
ljli.jpg

Brauche ich diese Maßnahme?
Zudem habe ich ja ein Ziel : FACHABITUR ..warum soll ich eine Maßnahme zur Aktivierung zur beruflichen Eingliederung machen.. Ich versteh´s nicht :(

und danke für die schnelle Antwort
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.110
Bewertungen
21.780
Anhang anzeigen 55671
..warum soll ich eine Maßnahme zur Aktivierung zur beruflichen Eingliederung machen..

weil da ein Egomane das einfach WILL ... und du leider unterschrieben hast ...

Du kannst dich streiten und argumentieren - wenn man dich schon auf derartige rechtswidrige Weise zu einer Unterschrift nötigt, wird man sich noch andere Leckerlis einfallen lassen.

Ob eine Beschwerde nutzt? Diskussionen, dass du mit Abi anfangen willst, könnten enden mit: "etwas Berufserfahrung schadet nicht" oder auch "es kann ja wer weiß was passieren bis dahin, nachher überlegen Sie sich das und dann ...?"

Das nervt einfach und bringt wohl nix, zumal du unterschrieben hast.
Aber könntest du nicht auch einfach z.B. in den nächsten Tagen die Treppe runterfallen und mit Rückenschmerzen und umgeknickten Fuß erkranken? Ein paar krankengymnastische Behandlungen und Massage schaden so oder so nicht ... Oder so ...?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten