Sinnfrei Maßname im Befehlston zugewiesen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
X

X.B.Liebig

Gast
Hallo,

nach Jahren mal wieder in dieses Forum verirrt und da war ich doch glatt gesperrt, aber nun darf ich wieder schreiben. ;)
Also Folgendes:
Bekomme heute ein Schreiben zur Teilnahme an einer Maßnahme zwecks "Eignungsfeststellung Elektrobereich"
Mal davon abgesehen dass ich als gelernter Elektromechaniker bzw. Mechatroniker mit erst kürzlich absolvierter Fortbildung und langjährigen Erfahrungen in Elektrotechnik und Elektronik keinen Sinn in der Sache sehe, stört mich der Befehlston in diesem Schreiben.
Der Landkreis ... erlässt folgenden Zuweisungsbescheid:
... Sie haben die zuvor benannte Maßnahme am ... anzutreten.
Ist das inzwischen so üblich dass man in deratig unhöflicher Art und Weise angesprochen wird?
Werde ich dann wohl beim nächsten Termin im Amt auch so handhaben ...
Aber erstmal die Hälfte dieser Sinnlosmaßnahme absitzen, den zweiten Teil erspart mir ein schon längerfristig anberaumter Krankenhausaufenthalt.
Das wollte ich nur mal mitteilen, auch wenn's keinen interessiert. :icon_wink:

MfG
X.B.Liebig
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,

nach Jahren mal wieder in dieses Forum verirrt und da war ich doch glatt gesperrt, aber nun darf ich wieder schreiben. ;)
Also Folgendes:
Bekomme heute ein Schreiben zur Teilnahme an einer Maßnahme zwecks "Eignungsfeststellung Elektrobereich"
Mal davon abgesehen dass ich als gelernter Elektromechaniker bzw. Mechatroniker mit erst kürzlich absolvierter Fortbildung und langjährigen Erfahrungen in Elektrotechnik und Elektronik keinen Sinn in der Sache sehe, stört mich der Befehlston in diesem Schreiben.
Der Landkreis ... erlässt folgenden Zuweisungsbescheid:
... Sie haben die zuvor benannte Maßnahme am ... anzutreten.
Ist das inzwischen so üblich dass man in deratig unhöflicher Art und Weise angesprochen wird?
Werde ich dann wohl beim nächsten Termin im Amt auch so handhaben ...
Aber erstmal die Hälfte dieser Sinnlosmaßnahme absitzen, den zweiten Teil erspart mir ein schon längerfristig anberaumter Krankenhausaufenthalt.
Das wollte ich nur mal mitteilen, auch wenn's keinen interessiert. :icon_wink:

MfG
X.B.Liebig
aber nicht das "Gruß, Meldung, Gruß" beim "antreten" vergessen. :icon_mrgreen:
 

Ela

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 September 2005
Beiträge
555
Bewertungen
33
Das wollte ich nur mal mitteilen, auch wenn's keinen interessiert. :icon_wink:




X.B.Liebig mich interessiert immer alles, was meine Mitstreiter so schreiben, und vor allem erlebt haben :icon_smile:

liebe Grüsse
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.224
Bewertungen
6.623
..., stört mich der Befehlston in diesem Schreiben.
Der Landkreis ... erlässt folgenden Zuweisungsbescheid:
... Sie haben die zuvor benannte Maßnahme am ... anzutreten.
Ist das inzwischen so üblich dass man in deratig unhöflicher Art und Weise angesprochen wird?
Jo.. das ist der übliche Umgangston, mit dem die ARGEn SB mit den Sozialschmarotzern, Arbeitsscheuen und Faulenzern kommunizieren...

Werde ich dann wohl beim nächsten Termin im Amt auch so handhaben ...
Jo ... mach das! Wird sicher einen ungeahnten Verlauf nehmen das Gespräch. Laß' es aus dem Wald herausschallen, wie hineingerufen wird. Tip von mir - nimm' Dir einen Beistand mit...

....
Das wollte ich nur mal mitteilen, auch wenn's keinen interessiert. :icon_wink:
...
Wie kommst Du denn auf dieses schmale Brett? Berichte bitte weiter und - laß Dich öfter mal blicken...


:icon_wink:
 

Rote Socke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2005
Beiträge
1.037
Bewertungen
62
Setzen Sie sich!
Der Anschiss dauert länger!
 

Karma

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 April 2008
Beiträge
623
Bewertungen
63
Schön, dass ihr auch mal so richtig schön kindisch und albern sein könnt....gefällt mir!!
L.G. Karma
 

Linkswaehler

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
27 April 2009
Beiträge
215
Bewertungen
1
Hände gefälligst an die Hosennaht, wenn Sie mit mir sprechen!!!


:icon_twisted:
FLATTERNDE HEMDEN GIBT ES AUF MEINEM SCHIFF NICHT!!! WENN ICH HIER NOCH EIN HEMD SEHE, DAS NICHT IN DER HOSE IST...!

Zitat: Humphrey Bogard "Die Caine war ihr Schicksal"
 

Rote Socke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2005
Beiträge
1.037
Bewertungen
62
Sie werrrden Bewerrrbungen schrrreiban mit Sturrrmgepäck und Gasssmaske -
24 Stonden am Tag - ond wenn das nicht rrreicht nehmen wirrr noch die Nacht da zu.
 
R

Rounddancer

Gast
Nun, da war m.E. nur jemand im Amt ehrlich,- denn eine Anordnung mit Strafdrohung ist halt ein Befehl.
Und wird auch nicht anders, wenn man ihn in einen freundlichen "Kunden"-Pelzmantel einhüllt.

Denn: "Befehl ist Befehl, und wer den Befehl nicht befolgt, kriegt Pfanne!"
 

Helchen

Elo-User*in
Mitglied seit
2 April 2009
Beiträge
64
Bewertungen
0
Die nette Dame von der Arge würde sicher ziemlich verwundert gucken, wenn ich im selben Kasernenhofton zurückfeuern würde, wie sie mit mir spricht. :icon_twisted: Ich glaub, die macht das schon so lange, die merkt nicht mal mehr, was für einen Ton sie am Leib hat.
 
R

Rounddancer

Gast
DAS wäre ja auch unangemessen.
Angemessen wäre hingegen die leicht gebückte Haltung, das leise Sprechen nur nach Aufforderung.
Aber vielleicht merkt sie es, wenn Du Dich, wie vorgeschrieben, nach dem Ende der Audienz bei ihr erhebst, Dich verneigst, und dann rückwärts, Dich verbeugend, zur Tür gehst, ohne ihr je den Rücken zuzudrehen ...

Eben so, wie es Untertanen sich zu verhalten gebührt.
 

Helchen

Elo-User*in
Mitglied seit
2 April 2009
Beiträge
64
Bewertungen
0
Oh. Danke für den Hinweis. Wäre es sehr übertrieben, wenn mich auf den Boden werfe und rückwärts zur Tür hinaus krieche?
 

pittiplatsch

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
303
Bewertungen
13
Oh. Danke für den Hinweis. Wäre es sehr übertrieben, wenn mich auf den Boden werfe und rückwärts zur Tür hinaus krieche?
Nur wenn die Schleimspur breiter als ein Meter ist, die laut gesagten Dankesbezeugungen mehr als drei Amtszimmer weit zu hören sind und das Ausrenken der Rückenwirbel vorher nicht antragsmäßig abgesichert wurde.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.702
Bewertungen
2.016
Ob man schleimt oder kriecht, das nützt nichts. Die SBs sind derart hartleibig, so dass sie weder die eine noch die andere Vorgehensweise wahrnehmen. Sie habe einfach die Qualifikation zu einem Oberarzt (keine fachliche) und von dem sagt man, dass er so eine dicke Haut hat, sodass er auch ohne Rückrat stehen kann.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten