• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Sinkende Löhne in 2009 - Null-Runde für Rentner

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
30.10.2009 12:00 Alter 6 Stunden Rubrik:

Rentner müssen mit Nullrunde im kommenden Jahr rechnen

Die 20 Millionen deutschen Rentner müssen offenbar zumindest 2010 mit einer Nullrunde rechnen. Dies ergebe sich aus der jüngsten Prognose der Bundesregierung für die Lohnentwicklung in diesem Jahr, berichten "Süddeutsche Zeitung" und "Passauer Neue Presse". Demnach rechnet die Regierung mit einem Minus von 0,5 Prozent bei der Lohnentwicklung, von der die Anpassung der Altersbezüge abhängt. Gekürzt werden die Renten wegen der jüngst eingeführten Rentengarantie jedoch nicht.
Nullrunde im kommenden Jahr

Das muss der Aufschwung sein, den die "Spezialisten" fast täglich vorbeten...
 

Daedalos

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
126
Gefällt mir
1
#2
Wie war das noch bei der Einführung vor einem halben Jahr?

Handelsblatt sagte :
...Scholz geht davon aus, dass die Schutzklausel gar nicht in Anspruch genommen werden muss, da eine Rentenkürzung nicht erkennbar sei. Gleichwohl habe er sich zu der Regelung entschlossen, damit nicht durch zweifelhafte Berechnungen Unsicherheiten über das Rentensystem geschürt würden. Mit dem Beschluss sei eine Garantie gegen Rentenkürzungen gegeben, nicht für künftige Rentenerhöhungen.
Allerdings müssen ausgebliebene Rentenkürzungen ab 2011 mit möglichen Rentenerhöhungen der Zukunft verrechnet werden. Dabei gilt wie bisher der Grundsatz, dass die sich laut Rentenformel ergebende Rentenerhöhung maximal um die Hälfte gekürzt werden darf. Dabei geht die Regierung aber im Gegensatz zu den führenden Wirtschaftsforschungsinstituten gar nicht davon aus, dass die Rentengarantie bereits im nächsten Jahr greifen wird. Die Institute rechnen für dieses Jahr mit einem Rückgang der Löhne um über zwei Prozent, die Regierung erwartet ein leichtes Lohnplus.
Unmittelbare Auswirkungen auf den Rentenbeitrag erwartet Arbeitsminister Scholz daher nicht von der Rentengarantie. ...
Quelle

Unsere Politiker sind schon tolle Experten... :icon_klatsch:
 

Nustel

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#3
Nu, das war doch zu erwarten.Ersmal bunte Lügen auftischen, und das Volk einseifen, und dann nach der Wahl? dem Dummvolk so langsam pö a pö dat wahre Leben auftischen.
Und 2013 geht die Lügerei von vorne los.
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Gefällt mir
68
#4
Und 2013 geht die Lügerei von vorne los.
Nicht, wenn diejenigen, die hier stundenlange Pamphlete schreiben um ihren Frust loszuwerden, ihren Ar*ch hochkriegen....... und gleichzeitig die, welche sich selbigen für 3fuffzig aufreißen auf ebendiesem sitzenblieben. :biggrin:
Das haben wir 2005 erlebt, daß eine Regierung nicht zwangsläufig 4 Jahre bestehen muß.

Das kann durchaus wieder passieren, vielleicht dann aber unter anderen Voraussetzungen?

Ich sag nur :
Montagsdemos
Generalstreik
 

Nustel

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#5
Nicht, wenn diejenigen, die hier stundenlange Pamphlete schreiben um ihren Frust loszuwerden, ihren Ar*ch hochkriegen....... und gleichzeitig die, welche sich selbigen für 3fuffzig aufreißen auf ebendiesem sitzenblieben. :biggrin:
Das haben wir 2005 erlebt, daß eine Regierung nicht zwangsläufig 4 Jahre bestehen muß.

Das kann durchaus wieder passieren, vielleicht dann aber unter anderen Voraussetzungen?

Ich sag nur :
Montagsdemos
Generalstreik
Danke für die Antwort.

Aber selbst unser Klientel, und davon kenne ich einige Spezies, sind passiv bis zum geht nicht mehr.
Die bekommste nicht hoch. Ich gelte immer als Querulant und "das ist doch alles nicht so schlimm" muß ich mir anhören.Von allen Seiten.
Du schreibst, das 2oo5 nicht zwangsläufig eine Regierung immer bestehen muß.

Brauchen wir immer eine "Regierung" die uns regiert. Eine "Regierung" die uns sagt wie wir zu "funktionieren" haben.Ein Chef der "alles weiß, alles kennt";

Das ganze System ist verlogen und nur auf die Mehrung des Kapitals aufgebaut. Wozu brauchen wir eine "Regierung".Damit wir auch ja ins System passen? Die uns "leiten".Fürsorge?
Die 2oo5 Reg. war genauso eine verlauste Sache wie alle Anderen. Ein bißchen Hoffnung gab es als die gute alte Tante SPD 1969 rankam. Und?

Die große Freiheit war beschränkt in das Verändern von Par.218. und das Schwule mehr Rechte bekamen.Gut so, ich bins nicht. O Gott die große Freiheit. Alice Schwarzer durfte im Rotfunk WDR was erzählen.

Hat sich irgendwas verändert. Selbst Wallraff war zu dieser Zeit aktiv.
Ich glaube an nichts. weder an verlogene Politik, an dieKirchenfüsten vom Vatikan oder der EKD.

Ich glaube nur nach an mich selbst.

Generalstreik wäre schön. Aber schau Dir mal im Osten das Chemiewerk "----" an. Ich nenne keinen Namen,- damit der Betreiber dieses Forums keinen Ärger bekommt.

Dort wird gemobbt ohne Ende. Dort wird auf Leuten rumgetrampelt die 20 Jahre gearbeitet haben. Dort wird den Leuten Druck gemacht, dass ja bei den Russen demnächst ein Chemiekonzern hochgetrieben wird, und das die Leute da für weniger Lohn schaffen gehen. Mobbing wegen Arbeitsplatz.

So, und nun bring die mal auf ne Montagsdemo. Finde Deinen Gedanken gut, bin voll dabei.Aber die sehen ihre Lichter ausgehen.
Kennen z.B. meine WessiGeschichte.

Ach guck mal, das hätten wir nicht gedacht, das man da keine Arbeit mehr bekommt!

Nur DIE kriegste mit uns erst dann zusammen, wenn DIE auch im Dreck liegen.
LG
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten