• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Singles, aufgemerkt!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ofra

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Bewertungen
2
in zukunft könnte es durchaus sein, dass nicht nur bedarfsgemeinschaften kontrolliert werden, die aus 2 oder mehr personen bestehen, sondern auch bedarfsgemeinschaften, die aus nur 1 person bestehen!
warum?
weil es auch hier mißbrauch geben kann.
wenn jemand angegeben hat in seinem antrag, dass er alleine lebt, und in wirklichkeit wohnt er doch mit jemand zusammen der ihn vielleicht/eventuell/möglicherweise finanziell unterstützt, dann ist er ja möglicherweise gar nicht bedürftig!
wenn man also existierende mitbewohner, bzw. mitglieder der bedarfsgemeinschaft verschweigt, kann man auch in die bredouille kommen!

:D
 

Lübeck81

Neu hier...
Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
109
Bewertungen
0
Logisch, denn schließlich hätte man ja bewusst falsche Angaben gemacht und somit evtl sogar Leistungen erschlichen...

Auf gut Deutsch - das würde ja auch Betrug darstellen und das macht man ja nunmal nicht... :?
 

ofra

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Bewertungen
2
das heisst also, dass auch alleinstehende, die korrekte angaben gemacht haben, mit hausbesuchen rechnen müssen.
weil das generell mal überprüft werden kann. da muss gar kein konkreter verdacht vorliegen.
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Ja man kann natürlich immer mit allem rechnen, aber man sollte vielleicht auch erstmal abwarten ob die ganzen Schreckensszenarios wahr werden die man sich so ausdenkt ;)
 

heiko98527

Neu hier...
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
59
Bewertungen
3
Ich muss ja mal zugeben, ich kenne solch einen Single. Er hat einen Freund aufgenommen, der Mietschulden hat und logischerweise keiner ihm ne Wohnung geben wollte. Ich denke mal, der wird sicher auch keine ruhige Nacht mehr haben :)
 

ofra

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Bewertungen
2
es gibt zwar das bekannte sprichwort: "es wird nicht so heiß gegessen wie gekocht", aber aus all den tatsachenberichten, die man hier im forum lesen kann, muss man doch schließen, dass die umsetzung der bestimmungen oft härter ausfallen, als sie ursprünglich geplant waren. und das kommt daher, weil durch verschiedene werkzeuge, die den exekutivmitarbeitern in die hand gegeben werden, entsteht die versuchung, sich noch mehr zu erlauben als rechtens ist. die lust an der machtausübung zum beispiel, die lust, andere menschen zu demütigen, ihre hilflosigkeit auszunutzen, sich am leid des anderen zu ergötzen ....
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Ich möchte Dich jetzt wirklich nicht ärgern, aber es gibt auch die Lust am Ausmalen von Schrecklichkeiten, es gibt verschiedene Sachen die man bis zum Letzten weiterdenken kann, die Realität wird es uns zeigen
 

heiko98527

Neu hier...
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
59
Bewertungen
3
Also ich sehe das auch erst mal gelassen. Ich habe meinen Singlehaushalt und werde mich nicht fertig machen. Wenn diese Schnüffler irgendwann mal vor der Tür stehen, bitte schön. Dann spiele ich mit denen das Prozetere durch das unter anderem auch hier empfohlen wird und gut iss. Die werden mir nicht eine Minute meines Schlafs rauben.

Was diese Praktiken ansich angeht, das steht dann schon wieder auf einen anderen Blatt.
 

Lübeck81

Neu hier...
Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
109
Bewertungen
0
Natürlich stimmt es, dass man sich auch hier wieder auf einiges gefasst machen sollte, aber wie schon von jemandem erwähnt: :mued: erstmal abwarten

Inzwischen wissen ja die meisten von uns, dass diese Dinge nicht so ohne Weiteres rechtens sind und dass man sich die Hausbesuche nicht gefallen lassen muß.

Sicher wird's wieder Ärger mit den ARGEn geben, aber dass ist schon lange so und wird sich auch nicht so schnell ändern.
Wichtig ist, dass man eine Chance hat, seine Rechte durchzusetzen.

Ich denke mal, ausser unnötigen Ärger mit der ARGE haben die meisten von uns nichts zu befürchten, da wir doch (fast) alle niemanden beschubsen. Leider gibt's immer ein paar Leute, die sich ohne böse Absichten in Schwierigkeiten bringen - da wird's dann etwas kritischer...
 

alpha

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.197
Bewertungen
80
Was soll´s.... dann habe ich als einsamer single wenigstes mal jemanden zum Kaffee trinken. Wenn die Kontolleure ähnlich nett und blond sind wie meine SB´in und weiblich natürlich *grinzz*


PS:
und ich dachte schon Ofras Posting wäre eine Kontaktanzeige :)
 

Lübeck81

Neu hier...
Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
109
Bewertungen
0
Wenn dem so wäre,...

ofra schrieb:
in zukunft könnte es durchaus sein, dass nicht nur bedarfsgemeinschaften kontrolliert werden, die aus 2 oder mehr personen bestehen, sondern auch bedarfsgemeinschaften, die aus nur 1 person bestehen!
warum?
weil es auch hier mißbrauch geben kann.
wenn jemand angegeben hat in seinem antrag, dass er alleine lebt, und in wirklichkeit wohnt er doch mit jemand zusammen der ihn vielleicht/eventuell/möglicherweise finanziell unterstützt, dann ist er ja möglicherweise gar nicht bedürftig!
wenn man also existierende mitbewohner, bzw. mitglieder der bedarfsgemeinschaft verschweigt, kann man auch in die bredouille kommen!

:D
..., wär ich aber mal gespannt, ob's mir am Ende nicht noch gefällt :hug:
(solang die beim Missbrauch auch nach persönlichen Vorlieben fragen ;) )
 

hartzhasser

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
649
Bewertungen
28
wenn es 2 weibliche Kontrolleurinnen sind und noch gut aussehen könnte ich es mir überlegen sie reinzulassen, ansonsten bleibt meine Haustür geschlossen.


lg hartzhasser
 

kohlhaas

Neu hier...
Mitglied seit
31 Okt 2005
Beiträge
218
Bewertungen
0
ofra schrieb:
warum?
weil es auch hier mißbrauch geben kann.
wenn jemand angegeben hat in seinem antrag, dass er alleine lebt, und in wirklichkeit wohnt er doch mit jemand zusammen der ihn vielleicht/eventuell/möglicherweise finanziell unterstützt, dann ist er ja möglicherweise gar nicht bedürftig!
Man kann auch jemanden finanziell unterstützen, mit dem man nicht zusammen lebt/wohnt. :psst: Was ist damit ? Dann müsste man die Alg2-Empfänger rund um die Uhr überwachen ... ;) :psst:
 

ofra

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Bewertungen
2
genau. es gibt ja auch noch freunde, bekannte, oma, opa, den onkel in amerika ...
und die unterstützen alle den armen hartzi mit barleistungen, die nirgends aufscheinen.
vielleicht werden als nächstes wanzen in den hartz-wohnungen installiert?
vielleicht ist ja das der eigentliche zweck derr hausbesuche?
während der eine die schränke durchwühlt, ist der andere schon beim verkabeln ...

:twisted:
 

ofra

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Bewertungen
2
was ist eigentlich mit geld- und sachgeschenken an weihnachten und zum geburtstag?
:party:
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Geldgeschenke nicht über 50 Euro im Jahr. Sachgeschenke auch nur in einem gewissen Rahmen :(
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
Arania schrieb:
Geldgeschenke nicht über 50 Euro im Jahr. Sachgeschenke auch nur in einem gewissen Rahmen :(
... Geld + Sachgeschenke (zusammengerechnet) bis zu einem Geldwert von 50 Euro pro Person im Jahr -

aber nur wenn man dies ordnungsgemäß der Arge meldet - gelllll

und das machen wir ja auch alle :!: :!: ;)
 

Lübeck81

Neu hier...
Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
109
Bewertungen
0
Richtig, Geld + Sachgeschenke bis 50 Jahr - danach wird's angerechnet...

(auch Sachgeschenke haben einen Geldwert - siehe geldwerter Vorteil bei der Steuer)


Die Hilfe der Verwandten wird man sicher in absehbarer Zeit angehen.
Da wird dann eine Eidesstattliche-Erklärung der Verwandtschaft zum ALGII-Antrag erwartet.
:kratz:
Aber auch das Problem wird sich lösen, da demnächst nicht nur deine Eltern unterhaltspflichtig sein werden...
Entweder die ganze Familie hat nichts und kann dir eh nicht helfen oder sie ist ohnehin dazu verpflichtet und du erhälst eh kein ALGII solang man dich unterstützen könnte.
 
E

ExitUser

Gast
wtf

heisst das wenn mir jemand einen neuen Drucker für 99eur schenkt muss ich den an die arge abdrücken oder was?
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
Ryo schrieb:
wtf

heisst das wenn mir jemand einen neuen Drucker für 99eur schenkt muss ich den an die arge abdrücken oder was?
:hihi: :hihi: ja, wenn du in diesem Jahr noch keine 50 Euro geschenkt bekommen hast, dann rechnen die dir bei der nächsten Zahlung 49 Euro minus evtl. 30 Euro Vers.-pauschale an :mrgreen: :mrgreen:

Aber nur, wenn du den Drucker bei deiner(m) PAP(nase) meldest :pfeiff: :pfeiff: :pfeiff:

(tschuldigung - konnte mir diese Antwort so nicht verkneifen :hug: )
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten