• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Sind wir eine Einstandsgemeinschaft

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

maggie12

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Dez 2007
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

ich weiß nicht mehr weiter. Folgendes:

Ich wohne in einem Haus, genau wie ein weiterer Mieter. Es sind keine seperaten Wohnungen, aber wir haben bis auf die Küche von der Klingel bis zum WOhnzimmer alles zweifach, leben also bei-, aber nicht miteinander.

Mein Mitbewohenr arbeitet seit Februar 2007. Ich momentan nicht.

Am 31.10. diesen Jahres habe ich ALG2 beantragt.

Nach acht Wochen kamen letzte Woche endlich zwei Admen vom Jobcenter, die sich alles anschauten bei uns, und mir auch sagten, dass wir keine Einstandsgemeinschaft seien.

Gestern rief ich im Jobcenter an, weil ich morgen ein gespräch wegen beruflicher Fortbildungen habe werde, ob man bis dahin auch mit meinem Antrag durch sei. Man sagte ja, alleridngs habe man schlechte Nachrichten: WIr gelten als Einstandsgemeinschaft, ich bekomme kein Geld.

Wir leben zwar seit APril 2006 zusammen, sind aber defitniv kein Paar oder anderweitig liiert... ist das alle sso rechtens? Ich kann mir das nicht vorstellen. Ich habe jetzt gar nicht, weiß niht mehr, wovon ich noch leben soll...
 

fffrank

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
335
Bewertungen
4
Fremd

Seid ihr völlig fremd ?

Habt ihr gemeinsame Konten, gemeinsame Wertpapiere oder wirtschaftet ihr irgendwie gemeinsam ?
 

maggie12

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Dez 2007
Beiträge
2
Bewertungen
0
Wir wohnen zusammen, und haben eine gemeinsame Küche, das ist das einzige, das wir teilen, Bad, WOhnzimemr etc., alles getrennt. Wertpapiere, Geöldanlagen, Konten etc. haben wir nicht. Wir haben ein Mieterverhältnis, also schlagen uns nicht, wenn wir uns sehen, grün und blau. Normal. Fremd im Sinne amouröser Anflüge aber ganz sicher.
 

münchnerkindl

Neu hier...
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
1.732
Bewertungen
108
Verlange die Ablehnung schriftlich, dann kannst Du Widerspruch einlegen.

Schreibe doch mal an das Amt, mit Verweis auf den stattgefundenen Hausbesuch, Du möchtest die Unterlagen über den Hausbesuch sehen die damals doch wohl ein negatives Resultat erbracht hätten..
 

fffrank

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
335
Bewertungen
4
Klarer Fall

Also dann seid ihr eine reine Wohngemeinschaft.

Die ARGE kann also nicht unterstellen, dass ihr füreinander einsteht.

Klarer Fall, ich denke das kann jeder Anwalt für dich regeln.

Du bist im Recht, stelle das klar dann ist die Sache gegessen.

Grüße
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Bewertungen
22
Ich habe mal für dich die Suchfunktion aktiviert.
Schau mal
HIER.:icon_hihi:
 

vagabund

Redaktion

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Bewertungen
694
Wenn der Außendienst der ARGE schon festgestellt hat, dass ihr keine Einstandsgemeinschaft seid, so muß die ARGE nun begründen, anhand welcher Tatsachen sie ihre Meinung nunmehr geändert hat.

Auch wenn die ARGE nun sehr hartnäckig sein wird, gehst du den rechtlichen Weg, hast du gute Chancen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten