Sind Sanktionen ausgesetzt derzeit wegen der Pandemie oder nicht?

Bernd1971

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
5
Hallo,
ich habe des Öfteren gehört, das aufgrund der aktuellen Gesamtsituation
in der Pandemie die Sanktionen derzeit ausgesetzt sein sollen...
Daher meine Frage:
Sind Sanktionen tatsächlich derzeit ausgesetzt oder nicht?
 

vassey

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Februar 2010
Beiträge
223
Bewertungen
21
Aus welchen Grund sollten die den ausgesetzt werden? Laut meiner Rechtsfolgebelehrung auf der aktuellen Einladung
steht immer noch, damit ich ne Sanktion bekomme falls ich nicht erscheine.
 

Zermürbt38

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
1.828
Bewertungen
2.405
Die wurden Anfang der Pandemie ausgesetzt, sind aber eine Weile schon wieder aktiv und das bleibt vermutlich auch so. Ich meine die JC SB müssen ja auch auf ihre Sanktions Quoten kommen, sonst werden sie sanktioniert inform von keiner Arbeitsvertragsverlängerung oder Versetzung.
 

Meisterbau

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Oktober 2020
Beiträge
39
Bewertungen
2
Die wurden Anfang der Pandemie ausgesetzt, sind aber eine Weile schon wieder aktiv und das bleibt vermutlich auch so. Ich meine die JC SB müssen ja auch auf ihre Sanktions Quoten kommen, sonst werden sie sanktioniert inform von keiner Arbeitsvertragsverlängerung oder Versetzung.
Dann soll das, meiner Meinung nach, auch heißen - der Sklave will nicht frei sein, der Sklave will SB sein ;^))
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.069
Bewertungen
26.261
Von wem? Woher? Welche Quelle? Seriös oder nicht?
Vieleicht veraltete Informationen? Kurz nach dem Urteil und auch zu Beginn der Pandemie, hiess es in der Tat, das wer Einladungen nicht folgte, nicht mit einer Sanktion zu rechnen habe. Wurde meines Wissens im Juli aufgehoben, als auch die ersten Jobcenter wieder Besuch empfingen.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.021
Bewertungen
9.533
Wir sind im Alg1 Unterforum. Im Alg1 gibt es überhaupt keine Sanktionen.

Der TE möge erstmal klarstellen, was er meint. Tatsächlich Sanktionen (ALG2) oder Sperrzeiten (ALG1)?
 

Bernd1971

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
5
Von wem? Woher? Welche Quelle? Seriös oder nicht?
Von Mitarbeitern eines Jobcenters, die bei einem Bildungsträger arbeiten... Kann aber auch zeitlich, räumlich begrenzt gewesen sein... Daher meine Frage hier in diesem Forum.
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Wir sind im Alg1 Unterforum. Im Alg1 gibt es überhaupt keine Sanktionen.

Der TE möge erstmal klarstellen, was er meint. Tatsächlich Sanktionen (ALG2) oder Sperrzeiten (ALG1)?
Ich meinte in der Tat auch Sperrzeiten (ALG 1)
 

Fox29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2020
Beiträge
655
Bewertungen
1.186
Ich meinte in der Tat auch Sperrzeiten (ALG 1)
Die sind nie ausgesetzt gewesen. Bei den Agenturen in meinem Umkreis habe ich gesehen, dass zum Großteil zwar jetzt Einladungen oder Maßnahmezuweisungen ohne Rechtsfolgenbelehrung raus geschickt werden, eben weil die Infektionslage da ist. Aber wenn eine RfB dran hängt, dann gelten die Sperrzeitregelungen nach wie vor.
 

Bernd1971

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
5
Das widerspricht sich alles. Wenn es um ALG I geht, hat das JC damit auch nichts zu tun.
Sperrzeiten waren auch, wie schon gesagt, nie ausgesetzt.
Sorry, ich weiß, dass dies unterschiedliche Sachverhalte sind.
Da ich bisher noch nichts damit zu tun gehabt habe, war mir nur nicht bewusst gewesen,
dass Sperrzeiten und Sanktionen völlig unterschiedliche Begrifflichkeiten im SGB sind.
Vielen Dank für die Antworten.
 
Oben Unten