Sichere Zustellung von Briefen ans JC

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ralf Slender

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 April 2013
Beiträge
75
Bewertungen
14
MoiN!

Das JC hat behauptet es gäbe KEINE Poststelle bei denen und ich solle alles in der Empfangszone abgeben (inkl. Schlange stehen)..

Habe dann durch Zufall die Poststelle gefunden! (kleines Büro mit SB)

FRECHHEIT so ein verlogenes Dreckspack.

Konnte dort auch problemlos meine Post abgeben und habe mir auf der Kopie vom Schreiben den Eingangstempel verpassen lassen. Als ich dann darum bat, doch bitte auch ihren Kringel zu setzen bekam ich eine patzige Antwort dieser dicken Kuh "Sie sind aber pingelig..."

Meine Frage an euch, wenn ich jetzt ein Schreiben in einem verschlossenen Umschlag habe, wie weise ich vor Gericht den Zugang nach ?? Reicht ein Eingangstempel und kringel auf dem Umschlag, welchen ich mir dann noch vor Ort kopiere ?? Eher nicht, oder? Denn es kann ja alles mögliche in dem Umschlag stecken..

Weil es steht auf den vorgedruckten Antwortschreiben, ma soll es in einem vershclossenem Umschlag verschicken.


Gruß R.
 

michel73

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Februar 2006
Beiträge
1.282
Bewertungen
120
SGB 1 §16

(1) Anträge auf Sozialleistungen sind beim zuständigen Leistungsträger zu stellen. Sie werden auch von allen anderen Leistungsträgern, von allen Gemeinden und bei Personen, die sich im Ausland aufhalten, auch von den amtlichen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland entgegengenommen.

(2) Anträge, die bei einem unzuständigen Leistungsträger, bei einer für die Sozialleistung nicht zuständigen Gemeinde oder bei einer amtlichen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland im Ausland gestellt werden, sind unverzüglich an den zuständigen Leistungsträger weiterzuleiten. Ist die Sozialleistung von einem Antrag abhängig, gilt der Antrag als zu dem Zeitpunkt gestellt, in dem er bei einer der in Satz 1 genannten Stellen eingegangen ist.

3) Die Leistungsträger sind verpflichtet, darauf hinzuwirken, daß unverzüglich klare und sachdienliche Anträge gestellt und unvollständige Angaben ergänzt werden.
 

elo237

RIP
VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.154
Bewertungen
996
Hier

gibt es genug Tipps

und man kann sich bei der Eingangszone eine Bestätigung geben lassen

und wenn es die nette Dame / Herr nicht macht
dann eben stehen bleiben bis Polizei kommt

ist doch ganz easy
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten