SG Detmold S12 AS 63/05 ER (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
:klatsch: dem kann ich mich nur anschliessen!
Wenn man die Urteile zu den eheäLG aufmerksam liest....
die meisten Begründungen decken sich in den Kernaussagen!

Also kann man nur den Betroffenen Mut machen, für noch mehr Einzelfallentscheidungen zu sorgen, bis die ARGEn begreifen,
was eine eheäLG ist und was nicht! :|
 
E

ExitUser

Gast
Darum ist Öffentlichkeitsarbeit auch so wichtig, denn gerade mal 2% wissen von diesen Urteilen die restlichen 98% beugen sich den Entscheidungen der Behörden .....
 

BirdofSun

Neu hier...
Mitglied seit
31 August 2005
Beiträge
3
Bewertungen
0
Du glücklicher, Du hast es geschaft ! :klatsch: :party:

Leider sieht es bei mir nicht so rosig aus. Die ARGE verschleppt das Verfahren und entzieht mir meine Lebensgrundlage. Seit 3 Monaten ohne Geld und ab Ende des Monats, keine möglichkeit mehr in die gesetzliche Krankenkasse zukommen. :cry:

Mfg Kay
 
E

ExitUser

Gast
Seit 3 Monaten ohne Geld und ab Ende des Monats, keine möglichkeit mehr in die gesetzliche Krankenkasse zukommen.
... und warum ist da noch keine Einstweilige Anordnung beim Sozialgericht zu Protokoll gegeben worden???

:?:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten