Selbstständig, Restanspruch ALG1, Arbeitsunfähigkeit

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Alexxx

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 September 2018
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,

folgender hypothetischer Fall:
Jemand war kurzzeitig arbeitslos und der Anspruch auf ALG1 wurde festgestellt. Kurz darauf nimmt die Person eine selbstständige Tätigkeit auf. Nach einiger Zeit (innerhalb der Verfallsfrist des ALG1-Abspruchs) wird die Person für längere Zeit arbeitsunfähig und die selbstständige Tätigkeit wird aufgegeben. Lebt der ALG1-Anspruch nun wieder auf, wenn die Person sich arbeitslos meldet, auch wenn die Person aufgrund der AU nicht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht, sodass zumindest für 6 Wochen ALG1 gezahlt wird?

Schon mal danke für eure Antworten!
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.138
Bewertungen
28.588
Wenn mann schon bei der Arbeitslosmeldung AU ist, gibt es kein Arbeitslosengeld.

Eventuell fuer 1 Tag nicht AU schreiben lassen?
[>Posted via Mobile Device<]
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten