Selbstständig in Büroberufen z.B. als Sekretärin, Buchhalter

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

baerentrainer

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 August 2005
Beiträge
14
Bewertungen
0
Sie suchen einen neuen Arbeitsplatz als Sekretärin, bei dem Sie Ihr Wissen und die Erfahrungen Ihres bisherigen Berufslebens optimal einbringen können. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, sich selbstständig zu machen, Ihre eigene Unternehmerin zu sein.. Aber wie packt man das am Besten an? Wie nennt man die Firma? Wie bekommt man Kunden? Wie tritt man nach außen auf? Hierbei kann Ihnen secretary-network helfen.

secretary-network bietet ein komplettes Marketingpaket für den Eintritt in die Selbstständigkeit. Das heißt, jeder Netzwerkteilnehmer kann die Marke secretary-network nutzen und erhält darüber hinaus ein komplettes Paket an Werbematerialien, wie individualisiertes Briefpapier, Visitenkarten, Prospektmaterial. Darüber hinaus einen eigenen professionellen Internetauftritt im Rahmen des secretary-network sowie eine e-mail-Adresse, Anzeigenvorlagen und weitere Werbemittel. Weitere Informationen gibt Ihnen gern unser Herr Giller, Tel. 06081 9584551

Solche Links bitte nur nach Absprache mit der Redaktion. Danke. Ralf Hagelstein
 

Koschka

Neu hier...
Mitglied seit
12 Oktober 2005
Beiträge
39
Bewertungen
0
Bärentrainer

Was der Bärentrainer hier anbietet hat meiner Meinung nach nichts in diesem Forum zu suchen. Hier will einer das Forum für kostenlose Reklame missbrauchen. Diese Angebote gibt es dutzendweise in den Zeitungen. Aus meiner Sicht nur Abzocke. Den Leuten wird eine Geschäftsidee vorgegaukelt, die kaum Chancen auf Erfolg hat. Klingt alles wunderbar, wenn es denn auch die Kunden gäbe.
Solche Beiträge sollten gar nicht erst ins Forum gestellt werden.
Gruss Koschka
 

baerentrainer

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 August 2005
Beiträge
14
Bewertungen
0
Frage:
Hast du dich über das Angebot informiert?
Wenn ja, warum bezeichnest du es als Abzocke?
Wenn nein ... gibst du Salz an die Suppe bevor du sie versucht hast?

Als vom Staat verarschter würde ich nicht als Buchhalter für dieses Unternehmen arbeiten, wenn es nicht seriös wäre.

Die Grundidee ist entfernt vergleichbar mit Franchising, also einheitlicher Auftritt eines Netzwerkes - auch das ELO-Forum ist in diesem Sinne ein Netzwerk.

Noch Fragen?

Gruss
Werner
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.172
dennoch, bitte wegen der Links fragen. Ich halte Netzwerke auch für sinnvoll und bin auch Franchaiseidenn gegenüber aufgeschlossen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten