Selbstfinanzierte Ausbildung während Arbeitslosigkeit

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

knut1981

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Oktober 2008
Beiträge
66
Bewertungen
1
Hallo, ich bin ab dem 01.01.2013 arbeitslos und möchte auf eigene Kosten eine Ausbildung beim DRK zum RettSan machen, bin dafür ca. 3 Mon in Schule, Krankenhaus und Rettungswache.
Mein Arbeitsamt weis nicht, dass ich diese Ausbildung mache.

Ich bin eigentlich Zahnmedizinische Fachangestellte und muss innerhalb der nächsten 4 Wochen 5 Bewerbungen in diesem Beruf schreiben. (Allerdings möchte ich diesen Beruf nicht mehr ausüben):icon_evil:
Umschulung oder Bildungsgutschein bekomme ich nicht, weil ich bereits eine abgeschlossene Ausbildung habe.


Können die mir das Geld kürzen oder streichen, weil ich während dieser Zeit dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehe?
Oder kann man das irgendwie mit denen klären ohne Einbuße vom Geld?
 
G

gast_

Gast
Können die mir das Geld kürzen oder streichen, weil ich während dieser Zeit dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehe?
Wer dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht, hat keinen Anspruch auf ALG I und muß mit rückwirkender Leistungseinstellung rechnen - und auch bei ALG II wird es Sanktionen geben, wenn du dich nicht bewirbst wie gefordert.
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
Auf ersten Anhieb fällt mir nur ein, die Rettungssanitäter-Ausbildung berurfsbegleitend zu machen. Denn bei einer Teilzeitausbildung bist du weiter ALG 1 berechtigt.

Oder eine Teilzeitjob suchen und die Ausbildung nebenbei machen. Vielleicht in Krankenhaus oder schon auf einer Rettungsstation.

Frag doch mal die RS-Schule, ob es möglich ist - also ob es 1. erlaubt und 2. realistisch ist - eine Teilzeit-Arbeit irgendwo im 'Dunstkreis' des Rettungswesens aufzunehmen, obwohl du den Abschluss gerade erst erwirbt. Vielleicht haben das andere Schüler schon ausprobiert.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten