Selbst Vollzeitjob gefunden, JC schickt mir weitehin Einladung zum Gespräch plus Vermittlungsvorschläge? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

youfailme

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Oktober 2017
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

Nachdem ich nach Beendigung meines Studiums fast 1 Jahr arbeitslos war, habe ich jetzt endlich meinen Traumjob gefunden. Und zwar auf eigene Faust, denn das JC hat mir fast nur Stellen im Call-Center angeboten. Natürlich brauche ich nicht erwähnen, dass ich davon als Akademikerin nicht gerade begeistert war. Jedenfalls bin ich jetzt sehr glücklich und zufrieden mit meiner Tätigkeit.

Ich habe mich also zum 1. November beim JC abgemeldet, mein erstes Gehalt werde ich Ende des kommenden Monats bekommen. ALG II beziehe ich ab sofort nicht mehr, mein Bewilligungsantrag läuft auch aus.

Allerdings schickt mir das JC nach wie vor Vermittlungsvorschläge und lädt mich zu Gesprächen ein. Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit kann ich diese aber nicht wahrnehmen. Ich weiß auch nicht, was man noch mit mir besprechen möchte. Angeblich geht es um Aktivierung und eine Maßnahme. Aber wofür denn? Ich habe doch einen Job gefunden!

Daher meine Frage an euch:

Drohen mir irgendwelche rechtlichen Folgen, wenn ich die Termine mit einer kurzen Rückantwort absage und die Vermittlungsvorschläge kommentiert ablehne?

Und gibt es eine Möglichkeit, mein Online-Profil beim JC löschen zu lassen? Ich bekomme nach wie vor Nachrichten und möchte einfach nicht, dass die Herrschaften weiterhin Zugriff auf meine persönlichen Daten haben.

Danke für eure Hilfe.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452
AW: Selbst Vollzeitjob gefunden, JC nervt weiter

Hallo @youfailme :welcome:

ch habe mich also zum 1. November beim JC abgemeldet,
Wie hast du dich beim Jobcenter abgemeldet, schriftlich und belegbar eingereicht?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452
AW: Selbst Vollzeitjob gefunden, JC nervt weiter

Gut dann hast du was in den Händen.........Einschreiben/Einwurf?
Schau doch mal im Net bei der Post Briefsendenachverfolgung.

Drohen mir irgendwelche rechtlichen Folgen, wenn ich die Termine mit einer kurzen Rückantwort absage und die Vermittlungsvorschläge kommentiert ablehne?
Nein, auf der Seite der Rückmeldung kurz anmerken das du ab 01.11. im Job bist und der kleine Satz siehe Schreiben vom XXXXXX (Einschreiben)

Und gibt es eine Möglichkeit, mein Online-Profil beim JC löschen zu lassen?
Lies bitte mal hier in diesem Link aus dem Forum:

https://www.elo-forum.org/allgemein...e-daten-online-jobboerse-loeschen-lassen.html
 
E

ExitUser

Gast
Ich sehe das ein bischen anderes.
Da Du Dich nachweisbar beim JC abgemeldet hast kann Dir nichts mehr passieren.

Es ist nicht Deine Aufgabe den Bürokram vom SB zu erledigen bzw. in Ordnung zu bringen.
Ich persönlich würde warten bis die mich sanktionieren wollen und dann mit Chips und Cola zusehen wie das nicht gelingt.

Aber ich bin gehässig und nicht jeder denkt so wie ich.

Grüße
Murphy
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.522
Bewertungen
16.452
@Murphy Slaw

Ich persönlich würde warten bis die mich sanktionieren wollen und dann mit Chips und Cola zusehen wie das nicht gelingt.
und was bringt das @youfailme...........mal abgesehen davon das hier auch noch der Aufhebungsbescheid erfolgen muß, seitens vom Jobcenter.
 
E

ExitUser

Gast
was das bringt?

Sie sind beschäftigt und quälen in der Zeit keinen anderen ELO.

Grüße
Murphy
 
E

ExitUser

Gast
Das ist ein Totschlagargument. Meinst Du das im Ernst?
Denn dann dürfte man überhaupt keine Briefe mehr an das JC schreiben.
Denn jeder Brief, jede Anfrage, jeder Widerspruch und jede Dienstaufsichtsbeschwerde führt dazu das andere ELOs länger auf die Beantwortung ihrer Anträge warten müssen.

Grüße
Murphy
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.727
Bewertungen
23.049
Ja, ich meine das ernst.

Ich habe nichts gegen notwendige Anträge.

Aber Du möchtest ja nach eigener Aussage nur, das die SBs beschäftigt sind. Darunter müssen dann möglicher Weise die Elos leiden, die echte Anträge stellen und dringend auf deren Bearbeitung warten. Und das finde ich nicht okay.
 
Oben Unten