• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Seit 27 Jahren hat die Politik nichts dazugelernt

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Neo1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Dez 2005
Beiträge
140
Gefällt mir
0
#1
Was uns mit Hartz IV in 2005 präsentiert wurde, hatte schon 1982 seinen geistigen Ursprung, im damaligen Bundesminister für Wirtschaft, Graf Otto von Lambsdorff.

Hier

Statt ein Scheitern einzugestehen, wird einfach die Dosis erhöht. :icon_party:
 

a f a

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
23 Nov 2006
Beiträge
1.159
Gefällt mir
2
#3
Was uns mit Hartz IV in 2005 präsentiert wurde, hatte schon 1982 seinen geistigen Ursprung, im damaligen Bundesminister für Wirtschaft, Graf Otto von Lambsdorff.
Richtig, das war der Startschuss des sogenannten Neoliberalismus in Germoney, Verfasser war allerdings der ehrenwerte Leistungsträger H. Tietmeyer

Lambsdorff-Papier - Neosprech

Hans Tietmeyer – Wikipedia

Am 15. Oktober 2008 verkündete Bundeskanzlerin Angela Merkel während ihrer Rede im Bundestag zum „Finanzmarktstabilisierungsgesetz (FMStG)", dass sie Hans Tietmeyer gebeten habe den Vorsitz einer Expertengruppe zu übernehmen, welche Vorschläge für neue Regeln auf den Finanzmärkten erarbeiten sollte.[6] Dies wurde von den Oppositionsparteien, aber auch vom Koalitionspartner der CDU, der SPD, abgelehnt, da Tietmayer, der zu diesem Zeitpunkt noch Aufsichtsratmitglied bei der Hypo Real Estate war, eine Mitschuld an der schweren Krise der Bank zugeschrieben wurde. Tietmeyer gab wenig später bekannt, dass er aufgrund der öffentlichen Diskussion um seine Person für dieses Amt nicht zur Verfügung steht. [7] Im November trat Tietmeyer dann auch als Aufsichtsrat der Hypo Real Estate zurück.
Gruß
Norbert

Freiheit, Gleichheit, Solidarität
 
E

ExitUser

Gast
#4
hallo ihr lieben,

und der otto lampsdorff,.... von und zu CDU........ ein graf der war gar geraff und gier......... ach lassen wir das dichten. der bankert mit dem stock ist doch auch einabgeurteilter verbrecher:icon_twisted:

liebe grüße vom frettchen fresch
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten