Seit 2 Monaten Folgeantrag kein Bescheid kein Geld

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

jokiba

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
157
Bewertungen
1
Hallo

habe ende Dezember meinen Folgeantrag zur Arge geschickt.
Bis heute kein Bescheid und auch kein Geld.
Kann also nun meine Miete usw. nicht bezahlen.

Wie ist nun das beste vorgehen Step by Step um druck zu machen
benötige ja nun mal das Geld kurzfristig

Gruß
 

Amelie-Sophie

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Juli 2008
Beiträge
270
Bewertungen
0
Hoffe du hast per Einschreiben geschickt .
Viel zu lange gewartet.

Ich trete denen 14 Tage nach erhalt des Antrages immer regelmäßig auf die füße.

Ausfüllen und am besten am montag mit Beistand zum entsprechenden Amt . Und NICHT Abwimmeln lassen.

Versuch dies hier:
Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I
 

Anhänge

  • antrag42.doc
    19 KB · Aufrufe: 257

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.320
Bewertungen
1.148
habe ende Dezember meinen Folgeantrag zur Arge geschickt.
Solche Anträge gibt man gegen Empfangsbestätigung bevorzugt persönlich ab.

Bis heute kein Bescheid und auch kein Geld.
Jau, kenne ich nunmehr auch; einer meiner WBA's wurde hausintern verbummelt.

Wie ist nun das beste vorgehen Step by Step um druck zu machen benötige ja nun mal das Geld kurzfristig
Am Montag auf's Amt, beim Empfang nachfragen, was mit dem Antrag ist und gegebenenfalles vor Ort einen neuen ausfüllen und gleich gegen Bestätigung abgeben. Dann mindestens in Bezug auf die Miete einen Vorschuß geben lassen.

ciao
pinguin
 

jokiba

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
157
Bewertungen
1
Hallo

eingegangen ist der Antrag bei der Arge, hatte ja auch Post bekommen das die Kontoauszüge haben möchten.
Habe die dann vor einem Monat schon zu der Arge gesendet.
Das ist doch einfach nur die normale bummel Taktik von denen.

Und nun möchte ich wissen wie ich kurzfristig meine rechte gegenüber der Arge durchboxen kann.

Gruß
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.324
Bewertungen
847
Antrag auf angemessenen Vorschuss stellen. Dazu mit Beistand persönlich hingehen und a) auf das Geld oder b) bei Ablehnung auf schriftliche Ablehnung bestehen.

Mario Nette
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten