Sehr geehrte Unbekannte aus Chemnitz. – Papa Lars sagt Danke.

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Es bereitet Dir augenscheinlich große Schwierigkeiten, Dich frei von Beleidigungen mitzuteilen; von Deiner eigenen Sicht Abweichende bist Du nicht bereit zu tolerieren, stattdessen unterstellst Du.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.712
Bewertungen
17.065
Und sie hat ihr Kind und andere hochgradig gefährdet!!!!!
Und das lässt mich wirklich nachdenklich sein!
Da der Staatsanwalt keinen Haftbefehl ausstellte, wurde sie wenig später wieder auf freien Fuß gesetzt. Einige Stunden später folgte dann der zweite Banküberfall.
Und du schreibst die Mutter hat dem Kind nichts getan???????
Wenn Du schon diskutierst, dann bitte ohne Beleidigungen!!!!

Hier sollte der Ansatz zum Nachdenken sein!
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
833
Es bereitet Dir augenscheinlich große Schwierigkeiten, Dich frei von Beleidigungen mitzuteilen; von Deiner eigenen Sicht Abweichende bist Du nicht bereit zu tolerieren, stattdessen unterstellst Du.
Richtig...
...und?

Um mich geht es hier nicht, sondern um den Anspruch, den hier einige Personenkreise an Leute stellen, die gestern vorm Abgrund standen und heute schon einen Schritt weiter sind...
Wenn man Dir, Zollstock, und einigen der anderen Durchgeistigten Folge leistete, würde man still und vergessen verhungern, während die 30seitige, mt Paragraphen gespickte, sachlich formulierte und rechtlich perfekte Petition an die Menschenrechtskommission noch auf dem Postweg ist.
Inwiefern jetzt das erfolgte Handeln der Mutter, dass für das 5jährige( so las ich hier) Kind, das sie dabei hatte, in Gänze sicher nicht erfassbar war, für das Kind schädlicher war als einfach NICHTS zu tun, was schnelle(!) Abhilfe in Sachen HUNGER schafft, das hat mir immer noch keiner glaubhaft klar machen können.

Mein Gott. Überall liest man hier "Man muss was tun", "Wehrt Euch", usw.
...und quasi sofort wird eingeschränkt "...aber es darf nicht auffallen und niemanden stören, muss ethisch und moralisch jeder Prüfung stand halten"

An die Opfer von H4 werden Ansprüche gestellt, die von der anderen Seite des Klassenkampfes nicht nur nicht erfüllt, sondern auch nie erwartet werden.
 
E

ExitUser

Gast
Du hast meinen Beitrag in #15 nicht verstanden. Und nicht bloß den, aber lassen wir das.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten