• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Seehofer 007 im Einsatz für Bayern

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Prekariat66

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
137
Gefällt mir
0
#1
Berlin (AFP) - Der designierte CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat nach Ansicht des früheren Bundesarbeitministers Norbert Blüm (CDU) Züge des legendären Tatort-Kommissars Horst Schimanski. "Schimmi ist ein Rabauke, der sich im Ernstfall wenig um Dienstvorschriften schert, aber die Leute spüren: Er hat ein großes Herz. Und so ist das auch mit Horst Seehofer", schreibt Blüm in einem Gastbeitrag für die "Bild am Sonntag". Die Menschen spürten, dass Seehofer für eine Sache kämpfe.

Blüm zollte dem 59-Jährigen zudem Anerkennung für dessen Fähigkeit, Rückschläge wie schwere Krankheiten oder seine politische Niederlage im Streit mit Kanzlerin Angela Merkel um die Kopfpauschale wegzustecken. "Diese Treffer hätten manch anderen ausgeknockt", erklärt Blüm. Mit Seehofer als möglichem Vorsitzenden müsse sich die CSU jedoch auch auf eine andere Eigenschaft einstellen. Der Landwirtschaftsminister sei "knauserig", schreibt Blüm weiter. "Vor die Alternative 'Freibier oder Sozialismus' gestellt, bin ich mir nicht sicher, ob er eine Lokalrunde schmeißt..." Seehofer kokettiere ganz offen mit seinem Geiz.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten