• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Schwanger mit 17,ausziehen?

BiaLina2008

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
125
Bewertungen
4
Hallo,ich brauch mal wieder einen Rat.
Es geht um meine 17jährige Halbschwester,sie ist jetzt in der 7. Woche schwanger,also alles noch recht frisch.
Ich war letztens beim JC wegen einer eigenen Angelegenheit,und habe mich dort erkundigt wie es aussieht wegen ausziehen,da meinte die SB das sich das Gesetz wohl vor ein paar Jahren geändert haben soll,das Schwangere nicht mehr ausziehen dürfen.Sie gehe ja davon ais das meine Halbschwester ein Zimemr alleine hätte und das Baby da mit rein kann.
Meine Halbschwester wohnt bei ihrer Mutter zusammen mit meinen 2 anderen Halbgeschewistern (14+6).Sie wohnen in einer Kleinen 2 1/2 Zimmer Wohnung,und das Zimmer meiner 17jährigen Halbschwester ist so klein,das nur ein Bett,eine Kommode und ein kleiner Tisch hineinpasst.An ein Babybett ist da nicht zu denken.
Gibt es da keine Möglichkeit ausiehen,hat die Sb recht?5 Personen in einer kleinen 2 1/2 Zimmerwohnung,das geht doch nicht oder?

Und wie würde es mit dem Vater der Babys aussehen?Er ist 18 wohnt mit seinen Eltern und seiner Schwester auch in einer 2 1/2 Zimemr Wohnung,dort ist also auch kein Platz für ein Baby,dürfte er mit ausziehen?

Ich wäre über ein paar Tipps und Antworten sehr dankbar :)
Lg Bianca
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Bewertungen
6.484
Ich würde ihr raten in ein Mutter und Kind Heim zu gehen...17 +18 - zu früh um alleine zurecht zu kommen!

Ich war letztens beim JC wegen einer eigenen Angelegenheit,und habe mich dort erkundigt wie es aussieht wegen ausziehen,da meinte die SB das sich das Gesetz wohl vor ein paar Jahren geändert haben soll,das Schwangere nicht mehr ausziehen dürfen.
Das ist definitiv Blödsinn...das würde ich schriftlich haben wollen.
 

Schlupp

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Dez 2011
Beiträge
88
Bewertungen
5
Hat was von stereotypen Vorstellungen: Schwanger, Kind, eigene Wohnung.
Entscheidend ist das Wohl des Kindes - und nicht unbedingt das Wollen der Schwangeren ( §1666 BGB, Gefährdung des Kindeswohls)
 
Oben Unten