Schulden (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Zeitkind

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.319
Bewertungen
13.427
Erstellen und Diskutieren von Mustertexten und Vorlagen

Bitte beachten

Namensgebung der Beiträge und Anhänge:

Form-Betreff-Detail oder
Form Betreff Detail

Beispiele:

Anschreiben Antrag WBA oder
Widerspruch-Sanktion-Maßnahme


Akzeptiert werden gängige Formate wie:
doc dot rtf xls ods odt pdf txt
 

rechtspfleger

Technische-Moderation
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
921
Bewertungen
321
Freigabeantrag für die auf einem P-Konto eingehende Einmalzahlung aus einem Fonds zur Entschädigung erlittenen persönlichen Unrechts.

In eckigen Klammern gesetzte Passagen müssen individuell ausformuliert werden.
 

Anhänge

E

ExitUser

Gast
Freigabeantrag für die auf einem P-Konto eingehende Einmalzahlung aus einem Fonds zur Entschädigung erlittenen persönlichen Unrechts.

In eckigen Klammern gesetzte Passagen müssen individuell ausformuliert werden.

Du solltest die Meta Daten in deinem Text löschen Autor von der Vorlage von "T***** R*****"
 

AnonNemo

Super-Moderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.642
Bewertungen
6.716
Hallo rechtspfleger,

aus deiner Vorlage geht nicht hervor, an wen dieses Schreiben geschickt werden soll.

So wie ich es verstehe könnte es an das Amt (AfA/JC), die Rechtsantragsstelle des Amtsgerichts und/oder die eigene Bank gehen.

[Btw]
Ich habe deine Vorlage mal in meine DIN5008-Vorlage übernommen. Sobald ich die Information (Empfänger) habe, würde ich es zusätzlich in deinem Beitrag hochladen.

AnonNemo
 

rechtspfleger

Technische-Moderation
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
921
Bewertungen
321
Das Schreiben ist unter Angabe der/des gerichtlichen Az. an das Amtsgericht zu schicken, von dem der PfÜB kam. Irgendwelche Zusätze wie Rechtsantragstelle (das sowieso nicht), z.Hd. bestimmter benannter Personen etc. sind nicht erforderlich.
 
Oben Unten