Schulden bei Barclaycard, wie am besten vorgehen ?

Sommerfreude

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
17 September 2018
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo zusammen, ich hoffe das jemand hier ist, der mir vielleicht einen Rat geben kann.

Ich habe leider einige Schulden bei Barclaycard in den letzten Jahren Angesammelt.

Es handelt sich zum einen um eine Kreditkarte die mit 3000 Euro im Minus ist und zum anderen um den Barclaycard Dispo der jetzt aktuell noch mit 6000 Euro im Minus ist. Also insgesamt 9000 Euro Schulden.

Ich bezahle das alles immer pünktlich jeden Monat und bin auch noch keine Rate in Rückstand gegangen, ist auch noch nie vorgekommen. Auch sind die Kreditrahmen sofern das wichtig ist, nicht ausgereizt.

Ich bezahle bei beidem die Mindestrate und komme so auf ungefähr 260 Euro im Monat.

Ich bin 25 Jahre alt und werde in Kürze betriebsbedingt leider meine Anstellung verlieren, wo ich seit meiner Ausbildung schon beschäftigt war. Ich werde auch eine andere Anstellung in einer anderen Firma bekommen, wo mein Lohn allerdings deutlich niedriger ist, weswegen diese Raten so dann nicht mehr aufzubringen sind. Meine Eltern haben mir gesagt, das Sie vorübergehend auch die Raten komplett übernehmen würden für mich, allerdings nur vorübergehend und das kann ja keine dauerhafte Lösung sein.

Seitdem ich mit dem Problem konfrontiert bin, habe ich auch gesehen, das ich im Endeffekt seit Jahren nur Mini Beträge abzahle trotz der hohen Raten und es nie groß weniger wird.

Hat daher jemand hier vielleicht eine Idee was ich machen kann, würde Barclaycard das ganze vielleicht auf einen Kredit umschulden ohne weitere Nachweise o.ä oder eine Ratenzahlung zu einem geringeren Zinssatz akzeptieren ?

Hat hier irgendjemand Erfahrung wie Barclaycard so drauf ist ?

Ich habe dort vor ungefähr 4 Wochen einmal ganz vorsichtig angefragt ob die Möglichkeit einer Umschulung bestehen würde, da aber keine Antwort erhalten.

Ich möchte mir auch für die Zukunft die Schufa nicht kaputt machen.

Das es dumm war das ganze überhaupt zu machen, sehe ich inzwischen vollkommen ein.

Hat da jemand eine Idee was ich tun kann um schlimmeres zu verhindern. Noch ist das Kind nicht in den Brunnen gefallen, aber eben sehr am wackeln. Für eine Vergleichszahlung würde ich von meiner Familie wahrscheinlich eine Summe zwischen 2000-3000 Euro bekommen. Würden die sich alternativ darauf einlassen ?
Oder würde ein einstellen der Zahlung helfen um dann mit Inkasso bei niedrigeren Zinsen zu verhandeln ?
Vielleicht hat jemand hier einen Rat.
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.222
Bewertungen
2.058
Hat daher jemand hier vielleicht eine Idee was ich machen kann, würde Barclaycard das ganze vielleicht auf einen Kredit umschulden ohne weitere Nachweise o.ä oder eine Ratenzahlung zu einem geringeren Zinssatz akzeptieren ?
Ohne weitere Nachweise o.ä. und somit einer Bonitätsprüfung deiner Zahlungsfähigkeit, wird man Dir ganz sicher kein Darlehen in Höhe von ca. 9000 € zur Umschuldung gewähren, ob nun Barclaycard oder ggfls. auch andere Bank und wieso muss es ausgerechnet Barclaycard für eine Umschuldung sein, die diesbezüglich laut deinen Darlegungen, auf deine Anfrage noch nicht mal reagiert und geantwortet haben, was ist ggfls. mit einer anderen Bank ??

Für eine Vergleichszahlung würde ich von meiner Familie wahrscheinlich eine Summe zwischen 2000-3000 Euro bekommen. Würden die sich alternativ darauf einlassen ?
Das kannst Du zum derzeitigen und jetzigen Zeitpunkt sicher absolut knicken, einen Vergleich auszuhandeln, wo der Gläubiger hier auf rund zwei Drittel seiner Forderung verzichten würde. Bisher gab es ja auch noch keine Zahlungsstörungen und das Vertragsverhätnis besteht ja auch weiterhin und desweiteren, stehst Du mit 25 in der Blüte deines Lebens und auch Erwerbslebens und deine Bonität ist wohl auch noch sauber, das wird nix.

Oder würde ein einstellen der Zahlung helfen um dann mit Inkasso bei niedrigeren Zinsen zu verhandeln ?
Werden die Zahlungen einfach eingestellt, wird man das Vertragsverhältnis sicher kündigen und somit hat sich das

Ich möchte mir auch für die Zukunft die Schufa nicht kaputt machen.
dann auch erledigt.

Vielleicht hat jemand hier einen Rat.
Vielleicht hälst Du ausschau nach einen kleinen Nebenjob, den Du neben deiner Anstellung in der neuen Firma ausüben könntest und somit würdest Du auch deine Bonität steigern, um ggfls. an ein Darlehen und auch zinsgünstiges Darlehen für eine Umschuldung zukommen, ob nun bei Barclaycard oder einer anderen Bank.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten