• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

schulden begleichen oder monatskarte kaufen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ratze

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Mai 2007
Beiträge
5
Bewertungen
0
hallo, ich habe von der agentur für arbeit gleich 3 stellenangebote(zeitarbeit) zugeschickt bekommen. jetzt werde ich nächste woche zu bewerbungsgesprächen gehen. mein problem ist das ich momentan einiges an schulden habe. stadtwerkle haben mit stromabschalten gedroht usw. angenommen ich werde jetzt eingestellt und muss mir eine monatskarte für bus, bahn kaufen, habe aber kein geld dafür weil ich meine schulden bezahlen muss...
wie soll ich mich verhalten und was werden die folgen sein?
danke im vorraus
ratze
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Solltest Du eingestellt werden , was ja noch nicht feststeht, dann kannst Du Dir eine Monatskarte kaufen und gleichzeitig die Stadtwerke davon unterrichten das Du Arbeit hast und sie Dir die Schulden daraufhin noch einmal stunden sollen bzw. Ratenzahlungen vereinbaren sollen, auf die Arbeit zu verzichten wäre wohl sehr unklug
 

Vater Flodder

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Feb 2007
Beiträge
332
Bewertungen
0
mein problem ist das ich momentan einiges an schulden habe. stadtwerkle haben mit stromabschalten gedro
Spiele mit offenen Karten, d.h. du schilderst offen deine momentane finanzielle Situation und bittest um eine Lösung wie z.b. Stundung der Schulden.

Die meisten Gläubiger sind auch dazu bereit, wenn sie erkennen, dass der Schuldner bemüht ist seine Schulden zu verringern.

So gewinnst du erstmal etwas Zeit und wenn es dann mit deiner Arbeitsaufnahme klappt, kannst du von deinem Lohn die Schulden tilgen.
 

ratze

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Mai 2007
Beiträge
5
Bewertungen
0
ist ja nicht so das ich noch nicht mit den stadtwerken telefoniert habe. die sagen das ist bereits verbrauchte energie und deswegen muss das bezahlt werden. die sind nichtmal mit einer teilzahlung zufrieden. entweder am 1. oder kein strom
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Wie gesagt: Mit einer Arbeitsstelle werden sie Dir da eher glauben
 

ratze

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Mai 2007
Beiträge
5
Bewertungen
0
im schlimmsten falle steh ich dann ohne strom da^^
meine sorge ist auch das mich diese etwaige zeitarbeitsfirma wieder kündigt.
war bei der letzten so. monatskarte für 50€ gekauft, arbeitskleidung für 60€ abgezogen und nach einer woche wieder gekündigt. dann durfte ich noch 2 monate auf die paar kröten lohn warten. die stellen immer sehr großzügig leute ein und entlassen dann fix.
ich versteh auch nicht was das mit arbeit werden die stadtwerke mir eher glauben soll. die haben mir gesagt wenn ich am 1. nicht bezahle ist der strom weg. das ist in 4 tagen. normal wollten die schon am we abstellen.
weiss jemand wie die firma bzw die arge darauf reagieren wird wenn ich die arbeit aufgrund von nicht zur arbeitsstelle kommen ablehne?
 

Vater Flodder

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Feb 2007
Beiträge
332
Bewertungen
0
die sagen das ist bereits verbrauchte energie und deswegen muss das bezahlt werden. die sind nichtmal mit einer teilzahlung zufrieden. entweder am 1. oder kein strom
Bei deinem Stromversorger wird Kundenfreundlichkeit wohl klein geschrieben :icon_question: .

Solltest du das schriftlich haben, könntest du von der Arge eventuell ein Darlehn erhalten, um die Stromschulden zu begleichen.

An deiner Stelle würde ich mir danach über verivox.de einen günstigen und kundenfreundlichen Stromanbieter suchen ;)
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Und vielleicht eine Schuldnerberatung aufsuchen:smile:
 

ratze

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Mai 2007
Beiträge
5
Bewertungen
0
eigentlich bin ich kein soooo großer schuldenbuckel ;-) ich rede von 270 für strom, dann noch bissl was an nebenkostennachzahlung. aber diese 270€ sind halt für arbeitslosengeld2-empfänger ne menge holz. dann noch laufende kosten decken und schauen was man den monat im kühlschrank hat.
da bleibt dann aber wirklich nix mehr übrig um ne monatskarte zu kaufen :p
ich weiß net was ich tun soll. ist wie ein teufelskreis...
 
E

ExitUser

Gast
Was für eine Nebenkostennachzahlung? Die sind doch Bestandteil der KdU und müssen von der Arge übernommen werden.

Viele Grüße,
angel
 

ladydi12

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Bewertungen
583
Hallo ratze,

Fahrtkosten zur Arbeit werden die erste Zeit vom Amt ggf. im Rahmen der sogenannten Mobilitätshilfe übernommen, bis zum ersten Lohn, müssen aber rechtzeitig beantragt werden. Frag da bitte mal beim Amt nach.

meint ladydi12
 

ratze

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Mai 2007
Beiträge
5
Bewertungen
0
ladydi das ist doch mal eine aussage. werd da gleich mal nachfragen. dankeschön
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten