• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Schulden an die Arge!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

geri67

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Feb 2009
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#1
Kann mir jemand helfen?
Ich hatte ne Reha maßnahme und mußte 28 km täglich mit dem Bus fahren.
Die Arge hat das Bezahlt.
Zuvor war ich noch beim Arzt der Arge geladen der mir meine Krankheit bescheinigte, habe Panikattaken in Verkehrsmitteln. Um die zu unterdrücken weil nach Psychiater chronisch sind bekomme ich Diazeparm Tropfen für den Notfall. Bei Täglicher anwendung wird´s zur Sucht. Bin Trotzdem dazu gezwungen worden und Abhänig geworden. Jetz hab ich die Entziehung hinter mir und die Arge verlangt noch das Geld in höhe von 400,00 € zurück.
Niemand hilft mir und der Gipfel ist das die mir das noch Abziehen. Jetzt bin ich noch in die Schulden.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Was hat die ARGE denn bezahlt und wieso muss es jetzt zurück gezahlt werden? War es ein Darlehen?
 

geri67

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Feb 2009
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#4
Nachtrag! Weil ich die Maßnahme abbrechen mußte weil ich auf das Medikament süchtig geworden bin.
 

MementoMori

Elo-User/in

Mitglied seit
20 Nov 2008
Beiträge
26
Gefällt mir
0
#5
Zu der rechtlichen Sache kann ich leider nichts sagen, aber ich muss meiner Wut Luft machen. Meines Erachtens ist das hochkriminell was die Argen da überall abziehen und ich frage mich, wann endlich jemand "von oben" dort auf den Tisch haut. Ist es unseren Politikern wirklich egal, wenn unser Volk vor die Hunde geht?

Wie Dietrich Bonhoeffer sagte: "Die Ausmerzung der Schwachen ist das Ende einer Gesellschaft". Bei jetzigem Kurs wird Deutschland bald nicht mehr sein.
 

geri67

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Feb 2009
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#7
Ist Erledigt! Sogar mit Entschuldigung!
Danke!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten