Schulbücher....

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Marion

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
9
Bewertungen
0
Hallo,

übernimmt die Arge die Kosten für die Schulbücher.
Das sind 38 Euro!

Habe gehört das ich das selber bezahlen muss....

Liebe Grüsse
 
E

ExitUser

Gast
Marion meinte:
Hallo,

übernimmt die Arge die Kosten für die Schulbücher.
Das sind 38 Euro!

Habe gehört das ich das selber bezahlen muss....

Liebe Grüsse

Richtig gehört...trotzdem: antrag stellen und klagen... man kann nur hoffen daß Richter einsehen, daß man die vom Kinderregelsatz nicht kaufen kann.

Gruß aus Ludwigsburg
 

Susisonnenschein

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
94
Bewertungen
2
Sdhulbücher muss man nun doch selbst bezahlen???

Hallo,

muss man jetzt tatsächlich die Schulbücher auch noch selbst bezahlen? :dampf:

Ich dachte, man müsste sich im Schulsekretariat irgendeinen Antrag oder so was abholen und den dann beim JobCenter einreichen?

Wird das jetzt tatsächlich nicht mehr übernommen oder ist es abhängig von den Bundesländern? Wie ist es in NRW ?

Viele Grüsse

Petra
 
A

Arco

Gast
... in NRW ist die Schulmittelfreiheit seit diesem Jahr abgeschafft worden.

Wie aber das Beispiel Bocholt zeigt, können die Kommunen dort Ausnahmen machen.

Es gilt wie Ludwigsburg gechrieben hat - immer Antrag stellen (Arge und/oder Schulamt etc....) nur so könnte man was bekommen...
 

Solaris

Neu hier...
Mitglied seit
13 Jul 2006
Beiträge
7
Bewertungen
0
In Rheinland-Pfalz hat man die Möglichkeit von Lehrmittelgutscheinen. Die sind einkommensabhängig und auch nach Klassenstufe gestaffelt.

Für meine Tochter (kommt jetzt in die vierte Klasse) habe ich einen Gutschein in Höhe von 36 Euro bekommen.

Allein die Schulbuchliste beläuft sich auf knapp 100 Euro, dazu kommen noch die Kosten für alle möglichen Hefte etc.

Ein Tröpfchen, aber immerhin.

Es gibt übrigens in unseren Schulen fast überall die MÖglichkeit, kurz vor den Ferien gut erhaltene Bücher zu kaufen bzw. zu verkaufen. Das erleichtert das Budget auch nochmal.

Solaris
 

stern3007

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Dez 2005
Beiträge
28
Bewertungen
10
.. in NRW ist die Schulmittelfreiheit seit diesem Jahr abgeschafft worden.
Die Schulmittelfreiheit war schon seit langem nur noch eine Farce. Ich kann mich nicht erinnern, wann zuletzt von einer Schule meiner Kinder das Budget eingehalten wurde. Ich mußte grundsätzlich immer zuzahlen.

Theoretisch kann man sich zwar dagegen wehren, aber je nach Schule tut es den Kindern nicht gut.

Frag doch mal an der Schule nach, ob es dort einen Förderverein gibt, der ggf. Unterstützung leistet.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten