• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Schufaauskunft oder SchufaVerbraucherauskunft

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Angela Bart

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Aug 2007
Beiträge
11
Bewertungen
0
Weiß jemand welche man zum Einreichen bei Existensgründung braucht
die genaue (Schufa) oder die nicht so mit persönlichen Daten angefüllte (Sch. verbraucherauskunft)?
 

Musterfrau

Neu hier...
Mitglied seit
10 Jun 2007
Beiträge
400
Bewertungen
87
Was willst Du denn wo einreichen?

Einen Antrag auf Existenzgründerzuschuß bei Arbeitsamt oder Arge?
 

Borgi

Neu hier...
Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Bewertungen
2
Sowas habe ich noch nie gebraucht.
Wenn eine Bank Auskunft will, wird sie sich diese - mit Genehmigung - holen. Eine ARGE oder Arbeitsamt interessiert sowas m. E. nicht.
 

Musterfrau

Neu hier...
Mitglied seit
10 Jun 2007
Beiträge
400
Bewertungen
87
Sehe ich genauso. Wenn jemand etwas bestimmtes benötigt, wird er sich die Einholung genehmigen lassen.

Und wenn die Bewilligung von Existenzgründerzuschüssen an Schuldenfreiheit gekoppelt wäre, hätten ziemlich viele Arbeitslose von vorne herein keine Chance mehr.
 

Angela Bart

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Aug 2007
Beiträge
11
Bewertungen
0
Antwort

Die Schufaauskunft gehört zu den Unterlagen, die man beim Jobcenter einreichen soll wegen eines Existensgründungszuschusses.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Bewertungen
920
einfach bei
"www.meine.schufe.de" deine Daten eingeben - schon schicken sie dir die Auskunft gegen eine spürbare Gebühr.

(Mir ist das allerdings auch neu, dass man die braucht - aber möglicherweise werden immer neue Hürden u. Hürdchen erfunden, um die doch wirklich unhandlichen Selbständigen in der Einheits-ArGe-Ware 'Erwerbslose' möglichst gering zu halten.)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten