Schülerbafög zusammengefasst in 4 Schritten (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Tigerman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
76
Bewertungen
2
Hallo,

da ich mich noch immer mit diesem Thema beschäftige hier nun

mal eine komplette Zusammenfassung:


1.

Während der Bearbeitungszeit des Antrages, ist man unwillkürlich

vom ALG 2 Anspruch Sozialgeld und Leistungen für Teilhabe und Bildung

ausgeschlossen

(3 Monate ohne Geld)

Wohnung anmieten etc. Alles nicht möglich, da keine Mietkaution

übernommen wird und genauso so wenig bei der 1. eigenen Wohnung die

Vollausstattung.



2.

Hartz IV Darlehen seitens des Jobcenters für diese 3 Monate sollen

angeblich nicht möglich sein (Obwohl Jobcenter ja einen

Ersatzanspruch beim Bafögamt stellen könnte).




3.

Existiert überhaupt kein Anspruch kommt folgendes in Betracht:

Ein Hartz IV Darlehen über 3 Jahre, dies entspricht etwas über 8000€ pro

Jahr. Nach 3 Jahren also Komplettverschuldung an die 25 tausend

Euro.




4.

Bleibt jemand bei seinem Elternteil wohnen (egal ob arbeitlos oder nicht)

Beläuft sich das Schülerbafög lediglich nur noch auf 212€.

Außerdem wird es mit dem Hartz IV Geld des jeweiligen Elternteils

angerechnet.
 
Oben Unten