Schon wieder neuer Vermittler diesmal mit Anfahrt

Cantarella

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
9 Juni 2016
Beiträge
12
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage (Überraschung). Nach ca. 8 Monaten wurde mir heute ein Brief geschrieben in dem steht das ich schon wieder einen neuen Sachbearbeiter/Vermittler habe. Er möchte sich mit mir über meine berufliche Situation unterhalten und ich soll (mal wieder) meine Bewerbungsunterlagen mitnehmen. Meine ganzen Unterlagen wurden mindestens schon 2 mal kopiert, abgesehen davon ist mein Lebenslauf auch in meinem Profil hinterlegt. :doh:

Meine alte Vermittlerin (die ausnahmsweise mal nett war) habe ich nur zwei mal gesehen, beim ersten Kennenlernen und dann zur Widervorstellung ein halbes Jahr später.

Dass kuriose ist, seitdem wir seit ein paar Jahren einen "Ableger" in unserer Stadt haben musste ich immer dort hin. Jetzt soll ich allerdings wieder in die Zentrale in der Kreisstadt, was mir persönlich nicht so richtig in den Kopf geht.

Ist das normal? Kann man dagegen etwas machen? Ich weiss man kann den Sachbearbeiter wechseln wenn das Vertrauensverhältnis gebrochen wurde usw. Aber geht das auch wenn man ausnahmsweise mal mit dem Sachbearbeiter zufrieden war und nun Einspruch einlegen will?

Die Fahrerei is absolut unnötig wenn der Ableger gerade mal 200 Meter von mir entfernt ist! Und der Weg zur Kreisstadt ist zu kurz als das man mir Fahrgeld erstatten würde also bleibe ich auf den Kosten sitzen.

Danke im Voraus.
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.905
Bewertungen
3.199
Die Fahrerei is absolut unnötig wenn der Ableger gerade mal 200 Meter von mir entfernt ist! Und der Weg zur Kreisstadt ist zu kurz als das man mir Fahrgeld erstatten würde also bleibe ich auf den Kosten sitzen.
das mit der fahrkostenerstattung erst ab 6€ hatten die mir damals auch erzählt, du kannst aber die fahrkarten sammeln und dann erstatten lassen wenn du drüber bist, lass dir also in jedem fall das abgezeichnete formular dafür geben.
 

Cantarella

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
9 Juni 2016
Beiträge
12
Bewertungen
0
das mit der fahrkostenerstattung erst ab 6€ hatten die mir damals auch erzählt, du kannst aber die fahrkarten sammeln und dann erstatten lassen wenn du drüber bist, lass dir also in jedem fall das abgezeichnete formular dafür geben.
Danke, allerdings müsste ich gefahren werden oder mir das Auto meiner Mutter leihen. Öffentliche Verkehrsmittel sind zwar vorhanden aber höchst unpraktisch mit ewig weiten Laufwegen. (Hurrah aufs Landleben)

Was die ganze Sache mit Zentrale vs. Büro direkt neben mir noch unsinniger macht.

Aber das ist mal nur logistisch und finanziell bescheuert. Ich hab viel mehr Panik vor dem neuen Sachbearbeiter. Hier nette Leute zu finden ist wie ein 6er im Lotto. Die Argumentation mit den unnötigen Fahrwegen wäre für mich zumindest eine Sache eine Beschwerde einzulegen. Ich schätze wenn ich Einspruch einlege zwecks "Ich bin zufrieden, bitte nicht wechseln." Wird die Damen und Herren dort wenig bis gar nicht interessieren.
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.905
Bewertungen
3.199
beziehst du alg1 oder alg2, bei alg1 bin ich der meinung da es eine versicherungsleistung ist und es die schadensminderungspflicht gibt sollte diese pflicht auch für das amt gelten, du könntest ja so argumentieren das du in der zeit die du für die fahrerei verplemperst, dich nicht um stellensuche bemühen kannst, aber vll. ist der termin ja nur eine ausnahme.

ich musste damals übrigens deutlich öfter aufm amt antanzen als du ( mindestens 1 mal im monat )
 
E

ExitUser

Gast
Es gibt keine Bagatellgrenze. Fahrtkosten sind ab dem ersten Cent zu erstatten.
Wahrscheinlich ist das übliche Problem das man es nicht schriftlich angefordert hat

Grüße
Murphy
 

Cantarella

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
9 Juni 2016
Beiträge
12
Bewertungen
0
Vorstellungstermine einmal im Monat hatte ich vor der aktuellen Dame auch bereits. Da diese aber nun nett ist und mich nicht ständig sehen will war ich ja auch so abgeneigt sie schon wieder für jemand neuen auszutauschen.

Jetzt konnte ich aber endliich anrufen und habe erfahren das dieser Termin nur einmalig ist. Und zwar weil es sich um einen Gruppentermin der DAA handelt.

Bin ja gespannt was das nun wieder ist.
 
Oben Unten