• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Schon wieder EEJ im Briefkasten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

silvermoon

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2005
Beiträge
545
Gefällt mir
0
#1
Die wollen uns echt fertig machen:
Nachdem die werte Arge nun nicht erreicht hat, zu uns in die Wohnung zu gelangen (siehe meine anderen Beiträge), fand ich heute schon wieder einen EEJ in meinem Briefkasten. Erneut handelt es sich dabei um Arbeit in einem Altenheim. :motz:

Ich frage mich nun ernsthaft, was genau ich machen soll?

Ich blicke ganz ehrlich gesagt, bald nicht mehr durch mit den ganzen Gerichtsbriefen. Bald geb ich mir echt die Kugel.

Wie soll ich eine Monatskarte für den Bus bezahlen in Höhe von 50 Euro? Ich habe ja so schon kein Geld mehr?!
:cry:

Aber das interessiert ja nicht. Die wollen uns fertig machen und um das zu sehen, muss ich kein Prophet sein!
Uns bleibt auch rein gar nix erspart - und alle snur deshalb, weil wir unser Recht fordern. :cry:
 
E

ExitUser

Gast
#2
... hier solltest du anwaltliche Hilfe zu Rate ziehen, sowie das Arbeitsangebot einer Prüfung durch einem dem Arbeitsrecht kundigen Fachanwalt prüfen lassen.

Kopf hoch ... es gibt noch Jobs, welche zuerst nicht danach aussehen. :daumen:
 
E

ExitUser

Gast
#3
Nachdem die werte Arge nun nicht erreicht hat, zu uns in die Wohnung zu gelangen (siehe meine anderen Beiträge), fand ich heute schon wieder einen EEJ in meinem Briefkasten.
Wenn du den EEJ antreten solltest, schliess bitte eine Haustür gut zu oder besser lass die Wohnung durch deinen Mitbewohner bewachen.

Ich bestelle immer jemanden zu mir, der während meiner Abwesenheit die Wohnung bewacht.

Man hat schon Pferde vor die Apotheke k...... sehen.

Kopf hoch muemmelnine, lass dich nicht unterkriegen, genau das wollen diese Mieslinge erreichen. Manche Mitarbeiter der ARGE meinen sie sind GOTT, zeig denen das sie sich verrechnet haben ;)
 

janka

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
22
Gefällt mir
0
#4
muemmelnine sagte :
Wie soll ich eine Monatskarte für den Bus bezahlen in Höhe von 50 Euro? Ich habe ja so schon kein Geld mehr?!
:cry:
Mal eine ernstgemeinte Frage:

Was würde eigentlich passieren, wenn jemand, der ALG II bezieht, beim Schwarzfahren erwischt würde?

Gefängnis? :(

(Dort gibt es vielleicht mehr zu essen ... :? )
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Gefällt mir
768
#5
muemmelnine sagte :
Wie soll ich eine Monatskarte für den Bus bezahlen in Höhe von 50 Euro? Ich habe ja so schon kein Geld mehr?!
:cry:
Mach es so: eine Tageskarte kaufen, Job antreten und dem "Arbeitgeber" dort mitteilen, daß man den nächsten Tag nicht wiederkommen kann, weil man kein Fahrgeld dafür hat.

Irgendwie wird man sich dazu äussern müssen! :dampf:
 

silvermoon

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2005
Beiträge
545
Gefällt mir
0
#6
Sonntagsmaja sagte :
muemmelnine sagte :
Wie soll ich eine Monatskarte für den Bus bezahlen in Höhe von 50 Euro? Ich habe ja so schon kein Geld mehr?!
:cry:
Mach es so: eine Tageskarte kaufen, Job antreten und dem "Arbeitgeber" dort mitteilen, daß man den nächsten Tag nicht wiederkommen kann, weil man kein Fahrgeld dafür hat.

Irgendwie wird man sich dazu äussern müssen! :dampf:
Dannw ird die Arge behaupten, man hätte ja den Regelsatz und davon müsse es für ´ne Monatskarte reichen! Bekam ich damals auch gesagt. Denen ist das doch sowas von egal...
 
E

ExitUser

Gast
#7
In Hannover kostet eine MobilCard (Monatskarte für die Stadt Hannover) - 44,50€ (nur innere Zone 1) - 56,00€ (gesamte Zone 1).

Und dieser Betrag ist wohl kaum im Regelsatz enthalten.
 

silvermoon

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2005
Beiträge
545
Gefällt mir
0
#8
bschlimme sagte :
In Hannover kostet eine MobilCard (Monatskarte für die Stadt Hannover) - 44,50€ (nur innere Zone 1) - 56,00€ (gesamte Zone 1).

Und dieser Betrag ist wohl kaum im Regelsatz enthalten.
Ich muss für die Monatskarte in die Stadt (weiß noch nichtmal, ob das für die ganze Stadt ist...), 46 Euro zahlen. Wie soll ich das bitteschön machen??? Da müsste man doch gegen angehen können???!!!
 

silvermoon

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2005
Beiträge
545
Gefällt mir
0
#10
janka sagte :
Was ist mit Fahrrad?
Das sind über 10 km, die sind nicht mit dem Fahrrad zuzumuten.
Und außerdem habe ich auch kein Fahrrad.
 

ramona34

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
163
Gefällt mir
0
#11
@muemmelnine
mich würde mal allgemein Interessieren, ob du eine Eingliederungsvereinbarung hast?
 

ramona34

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
163
Gefällt mir
0
#13
Die Stelle für den EEJ wäre ab wann?

Wenn du keine EGV hättest, hätte ich ein schönes "Bewerbungsanschreiben" für dich gehabt.
 

silvermoon

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2005
Beiträge
545
Gefällt mir
0
#14
beim stellenvorschlag steht nur "zu besetzen ab sofort".
ber mal ehrlich, die schreiben, ich solle mich umgehend melden... was ist UMGEHEND? UMGEHEND ist keine frist... :twisted:
 
E

ExitUser

Gast
#15
muemmelnine sagte :
beim stellenvorschlag steht nur "zu besetzen ab sofort".
ber mal ehrlich, die schreiben, ich solle mich umgehend melden... was ist UMGEHEND? UMGEHEND ist keine frist... :twisted:

UMGEHEND : bedeutet so schnell wie möglich

mach dir das Leben nicht unnötig schwer. Es gibt Spielregeln und die müssen beachtet werden, obs uns gefällt oder nicht :evil:
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#16
Und so ärgerlich das für Dich auch ist, die Aufwandsentschädigung ist ja für die Fahrkosten gedacht. Dann sollte man versuchen einen Vorschuss dafür zu bekommen, denn aus dem Regelsatz kannst Du das nicht vorstrecken.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten