schon wieder diese leidigen Mietbescheinigungen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Knoedels

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
542
Bewertungen
182
so langsam kann ich meine Wohnung mit diesen Mietbescheinigungen
tapezieren !
Alle halbe Jahre wenn ich einen WBA stellen muss, erfolgt die Rücksendung seitens des Jobcenters mit der Aufforderung zur Mitwirkung mit dieser Mietbescheinigung !
Jedes mal schicke ich die unausgefüllte Bescheinigung wieder zurück, mit dem Hinweis auf die geltende Rechtsprechung der Nicht Erforderlichkeit.
Jedes mal erhalte ich dann wieder "letzte Frist" sonst Leistungssperre.
Und jedes mal erhalte ich dann doch wieder die Bewilligung.
Irgendwie kann oder will meine Leistungs SB nicht lesen.
Ich bin echt am überlegen ob ich diesmal das Fahrgeld ausgeben soll um ihr persönlich einmal auf die Füße zu treten, oder dem Teamleiter.
Bewaffnet mit dem Aktenzeichen und der Bestätigung des Datenschutz Beauftragten das diese Bescheinigung ein Eingriff in das Persönlichkeitsrecht jedes einzelnen ist, da Bescheinigung nicht neutral sondern mit fettem Briefkopf des zuständigen Leistungsträgers.
Komm mir jedesmal vor wie bei dem Film SAW - komm, lass uns ein Spiel spielen .......:icon_kotz:
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.615
Bewertungen
20.082
Schreiben an Teamleiter, er soll dafür Sorge tragen, dass dieser unsinnige Schriftwechsel jedesmal aufhört.
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
und evtl.örtl. Stadt/Gemeinderat mit einbeziehen-Mietvertrag reicht aus!
 
S

silka

Gast
so langsam kann ich meine Wohnung mit diesen Mietbescheinigungen
tapezieren !
Alle halbe Jahre wenn ich einen WBA stellen muss, erfolgt die Rücksendung seitens des Jobcenters mit der Aufforderung zur Mitwirkung mit dieser Mietbescheinigung !
Jedes mal schicke ich die unausgefüllte Bescheinigung wieder zurück, mit dem Hinweis auf die geltende Rechtsprechung der Nicht Erforderlichkeit.
Jedes mal erhalte ich dann wieder "letzte Frist" sonst Leistungssperre.
Und jedes mal erhalte ich dann doch wieder die Bewilligung.
Irgendwie kann oder will meine Leistungs SB nicht lesen.
Ich bin echt am überlegen ob ich diesmal das Fahrgeld ausgeben soll um ihr persönlich einmal auf die Füße zu treten, oder dem Teamleiter.
Bewaffnet mit dem Aktenzeichen und der Bestätigung des Datenschutz Beauftragten das diese Bescheinigung ein Eingriff in das Persönlichkeitsrecht jedes einzelnen ist, da Bescheinigung nicht neutral sondern mit fettem Briefkopf des zuständigen Leistungsträgers.
Komm mir jedesmal vor wie bei dem Film SAW - komm, lass uns ein Spiel spielen .......:icon_kotz:
Wenn du das Formular zurückschickst, wirds nichts mit Tapezieren.:icon_kotz:
Vielleicht tütet dort ein Automat ein?
Also alle 6 Monate Knopfdruck im System---WB +MB versandt.
Und die leere Formular-Rücksendung schluckt dein SB einfach mit Ablage:icon_tonne:, weil er weiß, daß das nicht erforderlich ist und keinesfalls die Leistung deswegen eingestellt werden darf?
Schon mal so herum betrachtet ??
Erübrigt sich dann das Spielchen mit dem Fußtreten vielleicht?

Hilfe zum Tapezieren:
Da mußt du noch lange Hartz4 beziehen, bis das geht.
Dann 2x pro Jahr das Formular vor dem Zurückschicken kopieren.:icon_cool:
1 Blatt MB ist 21x 29,7 cm.
Wieviel Quadratmeter hast du zu tapezieren?
:popcorn:
 

petermüller

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Januar 2014
Beiträge
9
Bewertungen
1
@Knoedels
Dein ............" mit dem Hinweis auf die geltende Rechtsprechung der Nicht Erforderlichkeit."



Tja, das passt ja Gut !
Das Thema lag noch vor mir, aber, hier liegen die Antworten schon.

Denn ... meine Frage wäre gewesen; Das Blatt gibt bekannt das ich
das Wohngeld vom Jobcenter bekomme. Sofern der Vermieter es bis
dahin nicht gewusst hat. Es macht mich Kenntlich woher das Geld kommt ! Oder ... das sehe ich doch richtig oder ?:icon_rolleyes:

Steht das irgendwo ? Gilt das für Alle ?

Also, Es ist sicher, dass dieses Formular nicht vom Vermieter (o. Verwalter)
brav ausgefüllt werden muss ? :icon_kratz:
 

Knoedels

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
542
Bewertungen
182
Richtig, es ist aus Datenschutzgründen eigentlich garnicht zugelassen, wird aber immer wieder versandt.
Die dubioseste Begründung die ich mal seitens eines SB gehört habe war, " Wir müssen wissen aus welchem Baujahr das Mietshaus stammt und ob es sozial geförderter Wohnraum ist."
Das aber nur am Rande erwähnt.
Mir ist jetzt allerdings das passiert, was einmal kommen mußte :
Mein heiß ersehntes Hartz4 war gestern NICHT auf meinem Konto :icon_kotz:
Allerdings habe ich auch keinen Einstellungsbescheid, noch einen Sanktionsbescheid hier vorliegen.
Dh meine SB hat wahrscheinlich wegen meinem letzten Schreiben
meinen Weiterbewilligungsantrag einfach in die Ablage gelegt und ...dummerweise dort wohl "vergessen".
Ein Schelm der böses dabei denkt :icon_party:
Ich habe jetzt natürlich die Lauferei vor mir um mein Recht wieder durchzusetzen.
Kontoauszüge ziehen, Antrag auf Vorschuß der zu erwartenden Leistung stellen, Beistand herzerren der mitkommt, evtl beim Sozialgericht aufschlagen wenn die Leistung verweigert wird usw usw.
Es ist doch immer wieder schön, hab ja auch als Arbeitslose nix zutun, da muß man halt für Beschäftigung sorgen, gelle ?
Natürlich verzögern sich ja jetzt auch meine Zahlungen an Vermieter und Stromversorger, was so ganz nebenbei bedeutet das man unverschuldet als säumiger Mietzahler gilt und der Stromversorger die Mahnkosten flugs auf die nächste Rechnung knallt.
Und da wundern sich die Herschaften das so manch einer nicht mehr ruhig dabei bleibt ....
aber in der Ruhe liegt die Kraft und die Argumente sind ja auf meiner Seite.
Ich glaub ein Gespräch mit ihrem Teamleiter ist jetzt dringendst nötig !
lg Knoedels
 

Knoedels

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
542
Bewertungen
182
richtig :icon_lol: und genauso die Kosten von den nicht ausgeführten Abbuchungen wegen dem nicht gedeckten Konto .....
Verzugszinsen von 4 Prozent leider erst ab 6 Monaten, schade !
lg
 

Knoedels

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
542
Bewertungen
182
aaaalsoooo, mein Antrag auf Weiterbewilligung ist noch in Arbeit ( freu) schließlich wäre meiner ja nicht der einzigste der zu bearbeiten wäre. Ja und wenn es nunmal etwas länger dauert diesmal als sonst - na dann ist das eben so, sagte sie zu mir.
Mein Hinweis auf ungezahlte Rechnungen wie Miete usw wurde garnicht erst gehört, die Zahlung käme dann in der nächsten Zeit.
Nächste Zeit ist Kaugummi :icon_neutral:
Mittellosigkeit sei ja bei mir nicht gegeben, da ich ja Aufstocker bin und meinen Lohn am ersten erhalten hätte ( was sie alles weiß:eek:)
Klar könnte ich zum SG gehen, das stände mir frei - würde aber nichts daran ändern das der Antrag bearbeitet wird wenn sie die Zeit dazu hätte.
Mein Gang zum SG wurde darum auch wie sie schon bemerkte ziemlich unnötig. Mein Anliegen wurde gehört, ich wurde aus dem Zimmer gebeten und Mann telefonierte mit der SB.
Ahaaaa, sie sind Aufstocker und erhalten Lohn ?
Jaaaa, erhalte ich. Nur ist dieser auch noch nicht da und kommt meist erst am 5. des Monats.
"Sehen sie, das sind ja nur noch zwei Tage, die werden sie bestimmt noch überbrücken können. Und ihre SB hat mir versichert ihren Antrag schnellstmöglich ( schnellstmöglich ist auch wie Kaugummi :icon_neutral:) zu bearbeiten. Wir werden doch deswegen jetzt kein Fass aufmachen ... Nein, werden wir nicht.
Meine Vermutung das die SB meinen Antrag verschleppt weil ich nicht artig war und die Mietbescheinigung hab ausfüllen lassen - ja das sei ja nun MEINE Version der Angelegenheit.
Und erklären sie mir bitte warum sie diese Bescheinigung verweigern ?
Muß ich nicht erklären, sagte ich ihm. Sie sind dafür doch der Fachmann! Ich weiß nur das ein Antrag zeitnah zu entscheiden ist, und vier Wochen - fast fünf - empfinde ich nicht mehr als zeitnah.
Gerade bei einer Weiterbewilligung wo sich nichts, aber auch garnichts irgendwo in einem Punkt verändert hat.
Da sagt mir der gute Mann doch glattweg : Na dann liegt es wohl doch daran wie man in einen Wald hereinruft, so schallt es heraus.
Ich hab das Gefühl irgendwie hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus ...Recht haben und Recht bekommen - zwei paar Schuhe.
Nun - ich warte jetzt auf das was da nicht kommt und darauf das meine SB Zeit hat ( vieleicht sollte ihr mal jemand helfen wenn sie nicht zurecht kommt :biggrin:)
lg:icon_kotz:
 
E

ExitUser

Gast
Da sagt mir der gute Mann doch glattweg : Na dann liegt es wohl doch daran wie man in einen Wald hereinruft, so schallt es heraus.
Die Versuchen Dich zu erziehen, in der Hoffnung, dass Du demnächst alles schluckst.
Lass Dich nicht weich kochen von so einem Hampelmann.
 

Knoedels

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
542
Bewertungen
182
Kann mir jemand von euch helfen ?
7.des Monats und immer noch kein Geldeingang, kein Bescheid, nichts.
Was kann ich noch tun um die Tante vom JC dazu zu bewegen meinen WB zu bearbeiten ?
Hab ihr schon alle Lohnabrechnungen geschickt die von 2013 fehlten (Nov.Dez) und immer noch herrscht Funkstille.
Irgendwann muss ich doch mal Miete zahlen und Strom, geschweige denn das meine Barmittel so langsam aber sicher aufgebraucht sind (Fahrkosten zur Arbeit etc )
Es geht doch wirklich nicht an das man völlig ausgeliefert ist auf deren Gutdünken ? Es muss doch irgendwo eine Möglichkeit geben diesen Antrag bearbeitet zu bekommen ?
lg
 
E

ExitUser

Gast
Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen beantragen und danach, wenn das nicht gemacht wird, Bar oder Versch. Eilantrag beim SG.
Halt in die Puschen kommen und denen Druck machen, das Ganze dann noch ans Kundenreaktionscenter schicken und den SB einfach mal mit einer Fachaufsichtsbeschwerde nerven
beim Arbeitsministerium z.B. des Bundeslandes.

Immer schön weiter kämpfen. Alles andere bringt gar nichts außer
noch mehr Schikane. Ach ja, Schufaauskunft fürs Jahr einholen und bei neagtiver Auswirkung im Scoring, falls es noch nicht so ist,
oder bei Verzugszinsen dem Sachbearbeiter eine Rechnung schicken, vorzugsweise gleich mit 14 Tagen Frist und 20€ Bearbeitungsgebühr.

Spätestens dann kapieren die es.
 

Knoedels

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
542
Bewertungen
182
Nun habe ich brav gewartet, wir haben Mitte des Monats und nichts passiert.
Statt dessen kam gestern ein Brief besagter SB das sie nun zur Prüfung der geleisteten Mietzahlungen die Kontoauszüge der letzten sechs Monate haben möchte.
Mein Vermieter habe ihr mitgeteilt das ich im Mietrückstand sei !!!!
Bin ich aber nicht, außer die Miete für diesen Monat.
Ich könnte :icon_kotz2:
Obendrein erwartete sie von mir das ich eine Abtretungserklärung unterschreibe, das die zukünftige Miete direkt vom Job Center an den Vermieter gezahlt werden soll.
Und das, obwohl ich ihr bereits mitgeteilt habe, das ich nicht möchte, das mein Vermieter weiß, das ich Leistungsempfänger bin !

Leider konnte ich meinen Vermieter gestern telefonisch nicht erreichen, ich hätte zu gerne gewußt wer oder was und warum diese Auskunft an das Jobcenter erteilt wurde, mit welcher Veranlassung etc. Ich vermute stark das meine SB wegen meiner Weigerung die Mietbescheinigung ausfüllen zu lassen, bei meinem Vermieter angerufewn hat, oder gar schriftlich nachgefragt.

Nun ist die Frage erteile ich dem Jobcenter die Abtretung oder verweigere ich meine Zustimmung
Meine Geldmittel sind erschöpft und lange darf sich die Angelegenheit nicht mehr hinauszögern, Rücklagen habe ich keine, wovon auch.
Ich bin fast geneigt dem Druck nachzugeben und diese Erklärung zu unterschreiben.
Andererseits könnte ich ja anhand der Kontoauszüge beweisen das
alle Mietzahlungen an den Vermieter geleistet wurden , also kein Grund vorliegt mir eine solche Verfehlung vorzuwerfen - was aber wahrscheinlich wieder zu einer erneuten Wartezeit auf die Leistung führt.
lg
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten