Schluß mit der absurden Farce? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.608
Bewertungen
4.246
Haase-Prozeß: Letzter Versuch der Abwendung

Bevor der Prozeß wegen vorgeblichem Lärmtrauma durch Megafoneinwirkung während einer Aktion gegen Tierversuche im Jahr 2006 auf ein teures und langes Verfahren zusteuert, hat Aktionskünstlerin Heike Pauline Grauf nach Gesprächen mit ihrem Anwalt Arnold Köpcke-Duttler und anderen Vertrauten einen letzten Appell an Richterin und Staatsanwaltschaft übermitteln lassen, eine Gewissensentscheidung zu fällen und „die absurde Farce einer lächerlichen Machtdemonstration nicht weiter mitzuinszenieren“.


weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten