Schlecker in der Insolvenz jetzt KIK u.a. boykottieren

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, mĂŒssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Al Bandy

Elo-User*in - temp. eingeschrÀnkt
Mitglied seit
19 Oktober 2011
BeitrÀge
1.898
Bewertungen
49
Arndt Geiwiz meinte:
Die Erben Meike und Lars Schlecker könnten nach Zustimmung der GlÀubiger ein entschuldetes Nachfolgeunternehmen leiten, sagte Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz am Montag im schwÀbischen Ehingen.

"Könnten"wohlgemerkt,eine Insolvenz bedeutet noch lange nicht das dieses Unternehmen in Zukunft dann auch fortbestehen kann.
Die Konkurrenz schlĂ€ft nicht und hat und hatte sogar vielmals gĂŒnstigere Preise als die "Nur" DrogenhĂ€ndler.
Desweiteren kommt die Konkurrenz der Online-Shops hinzu.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
BeitrÀge
7.874
Bewertungen
2.317
"Könnten"wohlgemerkt,eine Insolvenz bedeutet noch lange nicht das dieses Unternehmen in Zukunft dann auch fortbestehen kann.
Die Konkurrenz schlĂ€ft nicht und hat und hatte sogar vielmals gĂŒnstigere Preise als die "Nur" DrogenhĂ€ndler.
Desweiteren kommt die Konkurrenz der Online-Shops hinzu.

DM ist viel gĂŒnstiger.
 
K

KAHMANN

Gast
Ich wĂŒrde ja KIK boykottieren, aber das JobCenter versenkt mein Geld in Massnahmen.

:biggrin:
 
Mitglied seit
4 September 2008
BeitrÀge
1.243
Bewertungen
75
Die sollen das retten? Haben die das nicht schon versucht mit "For you vor Ort"?? :icon_twisted:
Ne danke, wenn ĂŒberhaupt, mĂŒsste da schon was gescheites her.

Der Miniladen hier ist ĂŒbrigens schon zum neu vermieten. Wieso der solange da war :confused:
Eine VerkĂ€uferin drin, keine Menschenseele sonst und trotzdem musste man 15 Minuten warten, bis sie mal vorkommt (nein ich trau mich bei sowas nie, im Laden rumzubrĂŒllen :icon_evil: )
 
E

ExitUser

Gast
Die Strategie von Schilecker war, das in jeder kleinen Stadt eine Filiale ist, um der Masse das Einkaufen zu ermöglichen.
Die Strategie ist m.E. nicht unbedingt fehlgeschlagen, es wurden nur zu viele Filialen eröffnet.
Die andren konkurrenten verfolgen eine andre Strategie, hier werden Fillalen nir in GrĂ¶ĂŸeren StĂ€dten eröffnet, der BĂŒrger auf den Land, hĂ€tte wenn res Schilecker nicht mehr geben wĂŒrde das Nachsehen, da er seine Drogerieartikel dann im teuren Supermarkt einkaufen muß.

Wenn man hier schon boykottieren will, dann gegen alle dieser branche, nur hÀtte dann die Mehrheit der Mitglieder dieses Forum nichts mehr anzuziehen.

Es ist schon traurig, das die meisten aus finanziellen GrĂŒnden, die vom Staat verordnet wurden, Kindearbeit unterstĂŒtzen.
 

Al Bandy

Elo-User*in - temp. eingeschrÀnkt
Mitglied seit
19 Oktober 2011
BeitrÀge
1.898
Bewertungen
49
Fakt ist,die Preise passten nicht mehr,andere waren gĂŒnstiger auch die SupermĂ€rkte.
Auch die alten SchleckerlÀden hatten immer weniger Kunden.
 
E

ExitUser

Gast
SupermÀrkte haber aber nicht die Auswahl, wie eine Drogerie, auch wenn die konkurenten mehr Sortiment hatten.
Man muß auch die Anzahl der BeschĂ€ftigen einrechnen, hier hat Schlecker die meisten ArbeitsplĂ€tze geschaffen.
Bei Schlecher ist nicht allees glatt gelaufen, aber jetzt zu sagen, Schlecker ist das allerletzte ist fehl am Platz, hier wird m.E. nur auf einen Zug audgrespruchen, der durch die Medien angefangen wurde.
 
E

ExitUser

Gast
Ersteinmal unterlasse deine verunglimflichungen, dann zweitens, ist Kaufland auch nur in grĂ¶ĂŸeren StĂ€dten prĂ€sendt, somit muß man nicht bei Schelcher einkaufen weil es alternativen gibt.
Meide rede ging aber von keinen StÀdten auf, die keinen Schlecker, sondern nur einen Supermarkt wie Rewe haben.
 
E

ExitUser

Gast
Meine Mutter arbeitet bei Rewe, Gut bestĂŒckt?
Da ist dein Markt wohl ein Einzelfall.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, mĂŒssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten