Schimmel in der Wohnung!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hallo,
ich weiß nicht, ob die Frage hier richtig ist, aber da ich Arge empfänger bin, hoffe ich auf eure Hilfe.
In meiner Wohnung ist schimmel am Fensterbereich wo der Silikon ist.
Die Fenster sind sehr oft Nass, obwohl richtig gelüfter wird bzw. wurde.
Habe ein Säugling und möchte nicht, dass ich oder meine Frau, Kind daran erkranken.
Was kann ich machen und würd die Arge ein Umzug in dem Fall erlauben?.
Was soll ich der Wohngeselschaft (Vebowag) sagen ? wollte da mal anrufen.
Als ich eingezogen bin, war es Sommer und da war von Feuchtigkeit keine Spur. Ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw. Ratschläge geben.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.141
Bewertungen
18.316
Hallo Kevin,

du solltest umgehend deinen Vermieter schriftlich davon in Kenntnis setzen und um
Beseitigung vom Mangel der Fenster auffordern, bitte das ganze belegbar versenden.

Das ist erstmal der erste Schritt, damit du was in den Händen hast auch gegenüber dem JC falls der Mangel nicht in einer angemessenen Frist behoben wird.

Keine Telefonate alles schriftlich.


:icon_pause:
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Kevin,

du solltest umgehend deinen Vermieter schriftlich davon in Kenntnis setzen und um
Beseitigung vom Mangel der Fenster auffordern, bitte das ganze belegbar versenden.

Das ist erstmal der erste Schritt, damit du was in den Händen hast auch gegenüber dem JC falls der Mangel nicht in einer angemessenen Frist behoben wird.

Keine Telefonate alles schriftlich.


:icon_pause:



Soll ich denen auch Bilder davon senden ?.
Ich hätte es gerne, wenn die die Fenster komplet erneuern würden.
Das sind alte Holzfenster.
Kann ich da auch meine Forderung stellen oder soll ich denen einfach nur schreiben, dass sie den Fehler beheben sollen?
Danke für deine Hilfe!
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.141
Bewertungen
18.316
Wie meinst du das mit "du schickst die Post nachweislich"?.
die Wohnegesellschaft ist direkt bei mir in der Nähe.
Soll ich es per einschreiben schicken oder was meinst du genau ?

Dann persönliche Abgabe, lass dir die Abgabe auf der Kopie bestätigen,
ansonsten per Einschreiben mit Rückschein, ja ich weiß kostet etwas mehr.

Alternativ persönliche Abgabe und vorab per Fax, ist preisgünstiger, nur dann sind die Bilder nicht dabei, was auch erstmal nicht so schlimm ist, hauptsache die haben den brief und du den Nachweis!
 
S

silka

Gast
@Kevin,
Wo haben alte Holzfenster Silikon?
Dein Kind wird nicht daran erkranken, denn es ist doch noch so klein, daß es garantiert nicht am Fenster spielt.

Wenn alte Holzfenster innen naß sind, liegt es schon am Lüften, Kevin.
Genau das wird dir auch dein Vermieter sagen.

Also bitte lüften, wenigstens 2x täglich. Durchzug nur für ein paar Minuten.
Das Baby aus der Zugluft nehmen!

Wo trocknet ihr die Wäsche?
 

alexander29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
@Kevin,
Wo haben alte Holzfenster Silikon?
Dein Kind wird nicht daran erkranken, denn es ist doch noch so klein, daß es garantiert nicht am Fenster spielt.

Wenn alte Holzfenster innen naß sind, liegt es schon am Lüften, Kevin.
Klar, du kannst das so aus der Entfernung rechtlich sicher sagen...
Genau das wird dir auch dein Vermieter sagen.
Sagen kann er viel, nur muss es auch rechtlich ok sein.
Also bitte lüften, wenigstens 2x täglich. Durchzug nur für ein paar Minuten.
Das Baby aus der Zugluft nehmen!

Wo trocknet ihr die Wäsche?

Je nach Schimmelart kann der Schimmel natürlich sofort die ganze Wohnung verseuchen.
Obwohl ich bei der geringen Menge an Schimmel behaupten würde, es gibt keine Gesundheitsgefahren.
Immer ist erst der Vermieter der erste Ansrpechpartner.
Du kannst natürlich hingehen und mit dem Vermieter, bzw mit der zuständigen Mitarbeiterin sprechen; im Normalfall klappt das zur Zufriedenheit.
Einen Umzugsgrund verneine ich im Moment.
 
E

ExitUser

Gast
schliesse mich da Silkas Post an.

vor allem auch nach dem duschen oder baden gut lüften. Fenster ganz auf. falls ihr da Fenster habt. und nicht die Badtür zur übrigen Wohnung dann auflassen. sonst verteilt sich das noch auf die übrigen Zimmer.


ganz vermeiden lässt sich das Schwitzwasser an den Fenster fast nicht. kenn das von meinen eigenen. morgens ist da an einigen (es sind fast immer die selben) Wasser dran, ich geh dann morgens einmal durch alle Zimmer, wische die Fenster gut ab (das sie trocken sind) und lüfte mehrere Minuten durch, Heizkörper derweil zurückgedreht und schliesse dann dabei die Zimmertüren. wenn ich dann mit meiner Runde Fenster wischen und öffnen durch bin, mach ich dann die Runde Fenster schließen und nochmal nachkontrollieren und evtl. nachwischen und je nach Zimmer dann die Heizkörper wieder auf 1 gestellt. dann kühlen die Räume auch nicht so stark aus.
 
S

silka

Gast
Nö, alexander
Verseuchen geht schon mal gar nicht so schnell. Und auch nicht einfach so.
Bevor Schimmel eine Wohnung verseucht, muß schon jede Menge passieren.

Natürlich hat Kevin, seine Frau und das kleine Baby jetzt ganz andere Gewohnheiten und Temperaturen in der Wohnung.
Deswegen muß umso besser gelüftet werden. einige Minuten jeweils genügen.

Was soll denn das Gespräch bringen??
Trockene und warme Luft?
Was meinst du?
 
E

ExitUser

Gast
Es wird richtige gelüftet- habe von der Vebowag sogar eine broschüre bekommen wo alles beschrieben wird.
Ich öffne jeden Morgen und Abends die Fenster komplet und lüfte 5 min.
Als ich in der Wohnung im Sommer eingezogen bin, waren der Silikon am Fenster schon schwarz, aber ich habe mir nichts dabei gedacht.
Jetzt weiß ich woher das Schwarze kommt.
 

Barrayar

Elo-User*in
Mitglied seit
2 September 2012
Beiträge
121
Bewertungen
22
@silka @Marion

Tut mir ganz ehrlich leid. Ihr redet Bullshit, AUCH mit RICHTIGES LÜFTEN bekommt man Schimmel ob man will oder nicht. Ich hatt mal eine Wohnung (nennen wir den mal Wohnung B) und der Fenster war die ganze Zeit offen und was ist passiert. Es kam trotzdem Schimmel und der ist ein ganz altes Fenster mit Holzrahmen. Dann vor Wohnung B war ich in Wohnung A und rate mal wie da war? Richtig, Fenster war immer halb gekippt und kam Schimmel? NEIN. Jetzt wohne ich vorerst in Wohnung C und da genauso, Fenster auf Kippe und kein Schimmel. Tut mir leid, ihr redet Schwachsinn. Also mit richtiges Lüften hat damit nicht zu tun, sondern eher das es an der Bausubstanz zugrundeliegt. D.h. an der Art und Weise wie das Haus gebaut ist. Schon beim Bau sparen viele an Material und am Ende des Liedes sieht man weswegen. Schimmel, Feuchtigkeit.

@Kevin26
Tue so wie Seepferdchen sagt. Und es könnte sein das Du doch umziehen muss, wegen der Gesundgefahr. Hoffe nur, das Dein Vermieter das mitspielt und die alten Fenster schnell austauscht/erneuert.


Nachtrag:
Wenn ein Experte oder irgendjemand sagt: "Das Fenster schwitzt." Dann ist was nicht in Ordnung. Wenn es absolut einwandfrei und Dicht sind, dann dürfen die auch nicht schwitzen. Wenn ein Fenster das denoch tut, dann stimmt da was nicht. Das gleiche kann man auch bei Wasser- und Heizungsrohre übertragen. Wir wissen ja was das in Endeffekt bedeutet, wenn Fenster oder Rohre schwitzen?
Ach ja noch was, wenn ein Experte das sagt, lasse diese banale Aussage nicht verwirren, frage ihn ganz konkret nach was das exakt bedeutet und wie man das abstellt. Der wird ins Schwitzen bzw. ins Stottern kommen ..... Ich habe das mal einen Experten gefragt, der konnte meine Frage nicht beantworten und seitdem ist dieser bei mir unten durch, weil dieser nicht in der Lage war diese simple frage zu beantworten.
 
H

hanni

Gast
Ein Holzfenster ist niemals ganz dicht:icon_neutral:

Da dürfte kein Schimmel entstehen.

Der TE hat noch nie was von richtig lüften und heizen gehört, habe ich die Vermutung.:icon_kinn:

Und falls er den Schimmel verursacht hat, können durchaus Regressforderungen seitens des Vermieters auf ihn zukommen.
 

dummwiebrot

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Juli 2005
Beiträge
204
Bewertungen
140
Ein Holzfenster ist niemals ganz dicht:icon_neutral:

Da dürfte kein Schimmel entstehen.

Also ich habe auch Holzfenster und die sind dicht. Schimmel hatte ich auch schon, und mein Vermieter kam mit dem üblichen Blabla von wegen falsches Heiz- und Lüftungsverhalten.
Um mir das zu beweisen hat er eine Firma beauftragt, die Messgeräte in meiner Wohnung aufgestellt hat. Jetzt hab ich es schriftlich, dass mein Heiz- und Lüftungsverhalten in Ordnung ist und der Vermieter kam nicht drum rum eine umfassende Schimmelsanierung durchführen zu lassen. Das war vor 5 Jahren und bis jetzt ist meine Wohnung Schimmelfrei.

Klar für den Vermieter ist es am einfachsten und natürlich am kostengünstigsten den schwarzen Peter erst mal dem Mieter zuzuschieben. Wenn man sich sicher ist, dass es am eigenen Verhalten nicht liegt, dann sollte man sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen wehren.
 
G

gast_

Gast
@Kevin,
Wo haben alte Holzfenster Silikon?
Dein Kind wird nicht daran erkranken, denn es ist doch noch so klein, daß es garantiert nicht am Fenster spielt.

Wenn alte Holzfenster innen naß sind, liegt es schon am Lüften, Kevin.
Genau das wird dir auch dein Vermieter sagen.
Das denke ich auch, daß du/ihr dafür verantwortlich bist/seid, Kevin.

Draußen kalt und innen warm, da schlägt sich die Luftfeuchtigkeit an der Scheibe nieder.

Täglich die Feuchtigkeit wegtrocknen... und den Schimmel, der bereits da ist, mit einem guten Mittel entfernen.
 
E

ExitUser

Gast
an Barrayar: die Rede war von 2 x täglich 5 Minuten lüften. und nicht von ich zitiere: Ich hatt mal eine Wohnung (nennen wir den mal Wohnung B) und der Fenster war die ganze Zeit offen und was ist passiert. Es kam trotzdem Schimmel und der ist ein ganz altes Fenster mit Holzrahmen.

Die Heizkosten möchte ich da ja nicht wissen, ebenso bei dauernd gekippten Fenster.
Natürlich gibs schlecht gebaute Häuser. das hier bei mir ist ein solides Ziegelmauerwerk. trotzdem sind an einigen Fenstern ab und zu etwas Schwitzwasser.
und natürlich halten Fenster, grade Holzfenster nicht unbedingt für die Ewigkeit. und je nach Pflege geht das eben schneller.
und es war auch nicht die Rede, daß man Schwitzwasser an den Fenster ganz vermeiden kann.

an Kevin: wenn das schon beim Einzug war, dann vermute ich, das in der Vergangenheit (die Mieter vor dir) nicht richtig gelüftet haben.
das dürfte aber nachzuprüfen sein. wie lange das schon besteht.
Schimmel tritt ja nicht sofort auf.
vielleicht fragst du auch mal beim Mieterbund vorher nach und schilderst denen deinen Fall. dann stehst du da nicht alleine mit deinen Problem da und hast Unterstützung.
 

2010

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.400
Bewertungen
214
Aber ist im Winter nicht eher trockene Heizungsluft weit verbreitet?

Ja, deshalb drohen die Probleme auch nicht überall. Wo viel gelüftet wird, sind die Risiken geringer. Aber wenn Außenwände zu stark auskühlen, kann es sogar in gut gelüfteten Wohnungen zu Problemen kommen: An den kältesten Stellen kondensiert Wasser. Das ist der gleiche Effekt, der Brillenträgern im Winter beim Betreten einer Wohnung den Durchblick raubt. Die in der Luft enthaltene Feuchtigkeit schlägt sich an der kühlen Oberfläche nieder.

Und warum gibt es Schimmelflecken trotz guter Lüftung?

Die Pilze sind oft auch Bioindikatoren für Baumängel: Gegen die Folgen schlimmer Wärmebrücken, undichter Rohre oder im Mauerwerk aufsteigender Bodenfeuchte lässt sich schlecht anlüften. Deshalb unbedingt die Ursachen klären und beseitigen. Fachleute, zum Beispiel unabhängige Energieberater, können helfen.

Schimmel - Frischluft hilft nicht immer - Special - Stiftung Warentest

...
 
S

silka

Gast
@Barryar
wenn du solche drastischen Worte magst---
gern zurück.

du schreibst Bullshit.
und Schimmel ist nun mal was besonderes. alles klar.

der eine hat Silikonfugen an den Fenstern zur Wand und findet dort jetzt im Winter Schimmelbildung.
der Vermieter hat dem Mieter sogar ein Merkblatt mitgegeben, warum wohl?

Der andere ruft Schimmel, wenns schon schwarz hinterm Schlafzimmerschrank hervorkriecht.

der dritte ruft Hilfe vom Gutachter, wenn 2 daumennagelgroße Schimmelstellen in den kältesten Ecken eines neubezogenen Hauses zu finden sind.

Also bitte.

du hast weniger Ahnung als 0,0
nur Bullshit.
 
S

silka

Gast
@ dummwiebrot
sorry, wie hat ein Meßgerät festgestellt, daß du richtig heizt und lüftest?
und was hat dein Vermieter als Schimmelsanierung gemacht?

kennst du Kevins Wohnung?
kennst du Kevins Fenster?

Ich kenne mindestens ----
ach, lassen wir das.
 

Barrayar

Elo-User*in
Mitglied seit
2 September 2012
Beiträge
121
Bewertungen
22
@Marion63
Nö, die Heizkosten bewegt sich absolut in normalen Rahmen. In mein Schlafzimmer ist die Heizung nie an, leider auch im Winter. Wenn Du fragt warum, es hat was mit mein Kopfschmerzen zu tun und der Grund warum ich das habe, habe ich nie rausbekommen. Habe das paarmal gemacht und am nächsten Tag einen ganz fetten Kopfschmerz bekommen. Würd sagen, eine supernova Migräne so stark war der und seitdem ist die Heizung da aus. Kannst vorstellen was das bedeutet. Also wie Heizkosten ist normal, mehr noch, wir sparen das sogar.
Ich würde sogar behaupten, wenn das Fenster und die Bausubstanz richtig einwandfrei sind, dann wäre das Lüften überflüssig, weil das in Grunde genommen eigentlich gar nicht notwendig ist. Wir tun das nur, weil sonst die Luft stinkig und muffig riecht.

@silka
Ich denke, Du hast keine Ahnung, denn ich habe bis jetzt in meinen ganzes Leben in 8 verschiedene Wohnungen gelebt und bald die 9 oder gar die 10 oder 11 Und dazu auch in Internate. Nirgends war da Schimmel. Rate mal welcher Wohnung das kam? Richtig Wohnung B. Weil der Vermieter da alles gespart hat, was und wie es nur geht. Reden wir mal darüber wenn Du so wie ich in 8 oder verschiedene Wohnungen gelebt haben. Ich denke mal grob das Du bisher in 3-4 Wohnungen. Kennen ist eine Sache, wohnen eine andere. Es scheint so, das Du wie die Hermine bist.
Ich hab vorhin erwähnt das trotz des richtiges Lüften Schimmel bilden. @dummwiebrot hat das Problem richtig. erkannt, die Vermieter schieben den Mieter den schwarzen Peter zu.

@dummwiebrot
Der Kandidat hat 100%, Du hat das Problem erfasst. Das ist das Problem vieler Vermieter, bei Hausbauen wollen viele so viel Geld sparen wie es geht. Das ist legitim, nur manchmal ist das nicht sehr klug, weil die Folgen am Ende ......
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten