• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Schikane durch FM-sozialv.Tätigkeit trotz Selbständigkeit mit steigender Gewinn

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Coach

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Mai 2009
Beiträge
32
Gefällt mir
0
#1
Hallo Zusammen,

ich hatte hier schon einen Thread erstellt, da ich einen Überprüfungsantrag an den JC gerichtet habe (Amt hatte über 1000,- Euro zuviel zurückgefordert - Antwort auf Überprüfungsantrag war: Amt wollte meine EKS durch einen Steuerberater prüfen lassen)

Da ich jetzt dementsprechend geantwortet hatte (Einschreiben Rückschein) bekam ich gleich am nächsten Tag eine Einladung von meinem FM.

Er möchte mit mir meine Eigenbemühungen zur Arbeitssuche besprechen. (Ich hatte eine EGV unterzeichnet, die allerdings bis 26.05.2009 gültig ist)

Meine Fragen an Euch:

- Ich habe einen Gewinn (Oktober - Januar 2009)in meiner Anlage EKS (ohne KV) von ca. 900,- Euro bis ca. 1200,- Euro (vorrauss. ab November 09 ca. 1300,- Euro)

- Ab welcher Gewinnhöhe bekomme ich nix mehr vom Amt?

- Sollte ich mich jetzt selbst Krankenversichern? Kommt dieser KV-Beitrag dann auch in die Anlage EKS?

- Ich habe wirklich Angst, dass der FM von mir verlangt, dass ich für eine sozialversicherungspfl. Arbeit meine Selbständigkeit aufgeben muss..Er hatte es mir mehrmals angedroht, dass die Jobsuche vorang hat. (Ich müsse gegebenenf. Putzen gehen, hauptsache die Hilfebedürftigkeit hat ein Ende) Die Selbständigkeit steht hinten an.

- Kann er das trotz meinem steigenden Gewinn verlangen??

Meine Güte, ich kämpfe schon sehr lange gegen Willkür und Schikane vom JC. Muss auch dazusagen, dass ich regelrecht Angst habe, davor, was jetzt wieder kommt. Ich weiß, dass sie mich loshaben wollen, aber ich will ja auch weg von denen. Trotzdem muss ich mir das doch nicht gefallen lassen, dass ich meine selbständige Tätigkeit (Hauptberuflich, seit 1 Jahr) schon wieder aufgeben muss??!! :icon_sad:

Ich habe seit ca. 3 Monaten noch zusätzlich ca. 17 Bewerbungen für div. Nebenjobs geschrieben. Allerdings hab ich jetzt eher weniger die Zeit für einen Nebenjob, da meine Selbständigkeit ja besser läuft..

- Wie soll ich dem FM entgegentreten und argumentieren? (Beistand habe ich immer dabei, allerdings kennt der sich überhaupt nicht aus)

Ich bin wirklich dankbar für Eure antworten.

Gruß
Coach
 
Mitglied seit
8 Sep 2009
Beiträge
728
Gefällt mir
311
#2
- Ab welcher Gewinnhöhe bekomme ich nix mehr vom Amt?
Das hängt doch davon ab, welchen mtl. Bedarf du hast (Regelsatz plus Miete). Irgendwer sagte mir mal, dass man - wenn der Laden ganz gut läuft, und das scheint bei dir ja der Fall zu sein bei so viel Gewinn - lieber auf ALGII verzichten und ergänzend Wohngeld beantragen sollte. Dann hätten die Strapazen mit der ArGe ein Ende..... :icon_party:


Ich habe wirklich Angst, dass der FM von mir verlangt, dass ich für eine sozialversicherungspfl. Arbeit meine Selbständigkeit aufgeben muss..Er hatte es mir mehrmals angedroht, dass die Jobsuche vorang hat. (Ich müsse gegebenenf. Putzen gehen, hauptsache die Hilfebedürftigkeit hat ein Ende) Die Selbständigkeit steht hinten an.
Er kann in der Tat nach einer gewissen Zeit (alles Ermessenssache!) theoretisch wie praktisch von dir verlangen, dass du deinen Hilfebedarf durch die Aufnahme einer sozversicherungspflichtigen Tätigkeit verringerst, wenn der Gewinn so minimal ist (was hier aber nicht der Fall zu sein scheint....), denn schließlich will der dich loswerden. :icon_twisted:
Er kann dich aber nicht zwingen, dein Gewerbe abzumelden.
Die versuchen das natürlich immer wieder, gerne mit Einschüchterungsversuchen und Druck oder märchenhaften Erzählungen :icon_mued:, es gibt dazu aber keine rechtliche Grundlage.

Da können aber ein paar andere von hier mehr zu erzählen..... :biggrin:
 

Coach

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Mai 2009
Beiträge
32
Gefällt mir
0
#3
Danke für deine Antwort :icon_smile: Mein Bedarf liegt bei ca. 800,- Euro..ich hatte mal was gehört, dass man ab einem Gewinn von 1.200,- Euro raus ist vom JC..

Allerdings, wenn ich meine KV jetzt bei einem Gewinn von 1.200,- Euro selbst zahlen muss (350,-Euro) dann reicht es mir vermtl. nicht zum leben :icon_sad:

Das mit dem Wohngeld ist ein guter Tipp! Muss ich mal nachhaken.:icon_daumen:
 

silver

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Dez 2008
Beiträge
298
Gefällt mir
2
#4
Frag mal bei Deiner Krankenkasse an,kannste per mail machen,
was bei Deinem Verdienst (!) die Krankenversicherung kosten würde.
Die AOK bietet die Möglichkeit um 200 Euro und ein paar zerquetschte.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten