Scheinbescheinigung vom JC ?? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Tigerman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
76
Bewertungen
2
Hallo,

dachte mir jetzt einfach mal, da ich sowas nicht gehört habe, gebe ich Euch das

mal zu lesen.

Möchte ja bekanntermaßen umziehen. Bekam vom neuen JC gesagt

obwohl der alte JC einwandfrei dem Umzug zugestimmt hat,

Da handelt es sich wohl um eine Scheinbescheinigung.

Dann wollten die im neuen JC noch explit jeweils die einzelnen Gründe wissen,

obwohl ja schon in der Umziehungsgenehmigung stand, durch meine

plausiblen , nachvollziehbaren und verständlichen Gründe würde der Umzug

genehmigt


Was sagt IHR dazu
 

Flodder

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2012
Beiträge
1.279
Bewertungen
737
Hallo,

dachte mir jetzt einfach mal, da ich sowas nicht gehört habe, gebe ich Euch das

mal zu lesen.

Wo denn? Wie denn? Was denn?


Möchte ja bekanntermaßen umziehen Davon weiß ich nichts. Bekam vom neuen JC gesagt

obwohl der alte JC einwandfrei dem Umzug zugestimmt hat,

Da handelt es sich wohl um eine Scheinbescheinigung.

Dann wollten die im neuen JC noch explit jeweils die einzelnen Gründe wissen,

obwohl ja schon in der Umziehungsgenehmigung stand, durch meine

plausiblen , nachvollziehbaren und verständlichen Gründe würde der Umzug

genehmigt


Was sagt IHR dazu
Zu was? Stelle doch mal etwas rein :icon_daumen:
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,

dachte mir jetzt einfach mal, da ich sowas nicht gehört habe, gebe ich Euch das

mal zu lesen.

Möchte ja bekanntermaßen umziehen. Bekam vom neuen JC gesagt

obwohl der alte JC einwandfrei dem Umzug zugestimmt hat,

Da handelt es sich wohl um eine Scheinbescheinigung.

Dann wollten die im neuen JC noch explit jeweils die einzelnen Gründe wissen,

obwohl ja schon in der Umziehungsgenehmigung stand, durch meine

plausiblen , nachvollziehbaren und verständlichen Gründe würde der Umzug

genehmigt

Was sagt IHR dazu
Versuch Dich doch bitte mal etwas klarer auszudrücken!
Ich denke nicht, dass hier irgendjemand versteht, was Du wissen möchtest.
Also enfach mal der Reihe nach.
 

Tigerman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
76
Bewertungen
2
AW: Gefälligkeitskeitsbescheinigung altes JC wird von neuem verdächtigt

Es geht darum, dass das neue Jobcenter dem alten JC unterstellt mir eine

Gefälligkeitsbescheinigung ausgestellt zu haben bezüglich des Umzuges.

Ich meine das ist doch wohl das Letzte. Jeder Umzug muss ja begründet

werden, was ich auch getan habe. Das alte JC erteilte mir

Ordnungsgemäß das Ok und deshalb würde es mich interessieren ob Ihr auch

schon so etwas erlebt habt ? Meine habe ja schon viel gehört. Aber unter den

einzelnen Jobcentern dann solche Verdächtigungen , ist schon der Hammer.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Gefälligkeitskeitsbescheinigung altes JC wird von neuem verdächtigt

Es geht darum, dass das neue Jobcenter dem alten JC unterstellt mir eine
Gefälligkeitsbescheinigung ausgestellt zu haben bezüglich des Umzuges.
Hast Du das schriftlich - mündlich können DIE viel Müll erzählen. LASS DIR DAS SCHRIFTLICH GEBEN!

Ich meine das ist doch wohl das Letzte. Jeder Umzug muss ja begründet werden, was ich auch getan habe. Das alte JC erteilte mir
Ordnungsgemäß das Ok und deshalb würde es mich interessieren ob Ihr auch schon so etwas erlebt habt ? Meine habe ja schon viel gehört. Aber unter den einzelnen Jobcentern dann solche Verdächtigungen , ist schon der Hammer JA.
Stell mal alles Schriftliche dazu (anonymisiert - also alle persönlichen Daten von Dir und der SB schwärzen - nicht im Original, das brauchst Du vielleicht noch) was Du dazu hast hier ein!
Dann kann Dir auch besser geraten werden.

Gruß von Jivan
 
G

gast_

Gast
Das würdeich ignorieren. Das alte JC genehmigt den Umzug - das neue hat es zu akzeptieren.

Wenn das Neue mit der Entscheidung des Alten nicht einverstanden ist, sollen sie sich untereinander die Köpfe einschlagen - was hast du damit zu tun?
 

Kikaka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
3.238
Bewertungen
702
-Bist Du schon umgezogen ?
-Geht es um Kaution ?
-Die KdU sind jedenfalls vollumfänglich im Rahmen der Angemessenheit zu leisten egal was die da absondern........
 

Tigerman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
76
Bewertungen
2
Das würdeich ignorieren. Das alte JC genehmigt den Umzug - das neue hat es zu akzeptieren.

Wenn das Neue mit der Entscheidung des Alten nicht einverstanden ist, sollen sie sich untereinander die Köpfe einschlagen - was hast du damit zu tun?

Das Schönste ist noch, dass die mich dafür am liebsten verantwortlich machen
würden.


Das alte JC schreibt, es liegen plausible , nachvollziehbare und verständliche

Gründe vor.

Da wollte das neue JC wissen doch glatt wissen, was denn da für angebliche Gründe gewesen

sein sollen, finde das geht schon wirklich zu weit.
 

Tapsy Poldi

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
269
Bewertungen
21
Das Schönste ist noch, dass die mich dafür am liebsten verantwortlich machen
würden.

Das steht nochmal...wo? Alles was du nicht schriftlich hast, darfst du getrost ignorieren.

Das alte JC schreibt, es liegen plausible , nachvollziehbare und verständliche

Gründe vor.

Das steht nochmal...wo?

Da wollte das neue JC wissen doch glatt wissen, was denn da für angebliche Gründe gewesen

sein sollen, finde das geht schon wirklich zu weit.

Dann lege das was du dazu schriftlich hast dem neuen JC vor. Fertig. Wie gescrieben, wenn die sich dann untereinander die Köpfe einschlagen wollen, sollen die es tun. Dein Problem ist das und wird das nicht. ;)
Grüße
TP
 
H

hass4

Gast
AW: Gefälligkeitskeitsbescheinigung altes JC wird von neuem verdächtigt

Es geht darum, dass das neue Jobcenter dem alten JC unterstellt mir eine

Gefälligkeitsbescheinigung ausgestellt zu haben bezüglich des Umzuges.

Ich meine das ist doch wohl das Letzte. Jeder Umzug muss ja begründet

werden, was ich auch getan habe. Das alte JC erteilte mir

Ordnungsgemäß das Ok und deshalb würde es mich interessieren ob Ihr auch

schon so etwas erlebt habt ? Meine habe ja schon viel gehört. Aber unter den

einzelnen Jobcentern dann solche Verdächtigungen , ist schon der Hammer.
Die jobcenter aus einer region stehen alle in einem ranking, wer die meisste knete aus dem fenster geworfen hat kriegt da eine prüfung, warum das so ist. gemessen wird immer an dem jobcenter was die wenigsten gelder verbraten hat.

wie es noch arbeitslosenhilfe gab da wurden auch noch akten zu dem neuen arbeitsamt geschickt nach einem umzug, und es konnte erst weiter was bewilligt werden wenn die zur bearbeitung da waren.

heute stehen die alle in konkurenz zueinander, da muss man sich nicht wundern wenn jemand umgezogen ist und im neuen jobcenter alles mit einem "dicken hals" vor der tür steht.

wieder kosten die man sich hätte sparen können wenn der nicht umgezogen wäre, so ein mißt, konnte der nicht nach polen ziehen!!!!
 
E

ExitUser

Gast
das voll normal
die JCs und die kommunen sind froh wenn ein elo aus deren einzugsgebiet wegzieht
das neue JC ist nicht darüber erfreut da sie dann für den zugezogenen elo dann zuständig sind
und wer freut sich den schon über zusätzliche arbeit^^
 
Oben Unten