• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterher rennen"?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

jobfrust

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Okt 2009
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,

habe über die Suche zwar ein wenig gefunden, aber doch nichts, was meine Frage wirklich beantwortet. Daher frage ich nun nochmal:icon_smile:

Ich soll ja ab dem 02.11. auch an dieser tollen Ganzil-Maßnahme teilnehmen:icon_rolleyes:
Das Gespräch, in dem mir dieser Unsinn aufs Auge gedrückt wurde, fand am 09.10 mit meiner SB statt, die dann auch sagte, dass sie mich direkt anmeldet, dabei war sie auch schon was in den PC am tippen.

Soweit, so gut. Hätte ich das Forum hier vorher gefunden, hätte ich sicher diese Sache nicht einfach so unterschrieben.. Aber nun drifte ich ab...

Sie hat mir dann gesagt, dass ich im laufe der nächsten Woche (also somit letzte Woche) noch ne Einladung von der Akademie Überlingen, die das ganze veranstalten schriftlich erhalte, wo ich dann auch klären kann, wie das wegen meinem 400 Euro Job laufen soll..

Nachdem nix kam, habe ich Ende letzter Woche mal selber bei diesem Verein angerufen, denn meine Chefin mußte ja auch wissen, ob sie Ersatz suchen muß.

Da hat mir die Dame dann gesagt, ich sei da noch gar nicht gemeldet:confused: Gut, wegen meine Job habe ich da schon alles klären können. Sie meinte, vielleicht kommt die Anmeldung von der AfA noch und ich bekomme diese Woche bescheid. Aber bisher immer noch nix.

Nun meine Frage: Muß ich mich deshalb nochmal bei der AfA melden oder ist das deren Bier, wenn die mich nicht angemeldet haben? Mir wäre es ja sogar Recht, aber ich habe auch keine Lust auf Sanktionen.

Die Zuweisung für diese Maßnahme habe ich direkt beim Gespräch am 09.10 mitbekommen und da auch diese EV unterschrieben, wo das drinsteht.

Eigentlich habe ich damit ja alles gemacht, mich sogar noch beim Träger selber gemeldet für erste Infos. Wäre dann ja eher "Vertragsbruch" seitens der AfA oder sehe ich das falsch...

Gruss
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#2
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

wenn du eine zuweisung mit RFB hast musst du hin, wenn du keine sanktionen willst, da du eine EGV gleich mit unterschrieben hast, kann man dich sogar doppelt sanktionieren, einmal wegen verstosses gegen die zuweisung und zum anderen wegen verstosses gegen die EGV.

unterschreibe solchen quark nie wieder, ohne den mitzunehmen und zu prüfen.

mfg physicus
 

jobfrust

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Okt 2009
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#3
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

Naja, ich würde ja hingehen, das Problem liegt ja eben darin, dass der Träger, der die Maßnahme veranstaltet, mich nur aufnimmt, wenn ich vom Arbeitsamt dort angemeldet wurde. Und das ist ja lt dem Träger gar nicht passiert. Ich weiß also weder wann ich da auftauchen muß, noch wo genau etc.. Denn es gab eben diese schriftliche Einladung noch nicht, weil die AfA mich wohl noch gar nicht da angemeldet hat. Und am Telefon sagte mir eben die Dame, dass die Terminvereinbarungen nur schriftlich nach Anmeldung erfolgen und ich eben bescheid bekommen würde...

Daher war meine Frage eben, ob ich verpflichtet bin, die AfA auf deren Schlampigkeit, mich eben noch nicht dort von deren Seite her angemeldet zu haben auch noch selber aufmerksam machen muß...
:confused:

Gruss
 
E

ExitUser

Gast
#4
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

Ich meine, du wirst hinterher rennen müssen, denn bis auf die Anmeldung liegt eine Zuweisung und eine unterschriebene EGV vor. Kläre es doch mit dem Arbeitsamt, wenn die dich nicht angemeldet haben. Hier wird dir keiner gerne die Bestätigung geben wollen, dass du nicht hingehen brauchst, denn die Geschichte gehört geklärt.
 

jobfrust

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Okt 2009
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#5
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

ok, danke euch. Dann werde ich das wohl lieber machen.

Eigentlich ja ne Frechheit: Wenn man sich selber an irgend ne Vereinbarung nicht halten würde oder was mal vergißt, dann hagelt es Drohungen und Sanktionen.

Und die dürfen was verbaseln und ich muß noch hinterher:icon_neutral:

Na dann warte ich halt wirklich heute und morgen noch ab und rufe sonst Montag nochmal bei der AfA an.:icon_rolleyes:

Gruss
 
E

ExitUser

Gast
#6
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

Kannst ja eine Fachaufsichtsbeschwerde an die Leitung der ARGE schicken und dich über die Arbeit deiner SB beschweren.
 

jobfrust

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Okt 2009
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#7
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

Kannst ja eine Fachaufsichtsbeschwerde an die Leitung der ARGE schicken und dich über die Arbeit deiner SB beschweren.
Das wäre natürlich auch ne Idee. Auf sowas käme ich gar nicht, bin da einfach zu lieb und auch etwas unerfahren. Danke für den Tipp. Sollte ich wohl echt machen, wenn die es echt verbaselt hat.

Gruss
 

sun2007

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Gefällt mir
1
#8
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

Naja, ich würde ja hingehen, das Problem liegt ja eben darin, dass der Träger, der die Maßnahme veranstaltet, mich nur aufnimmt, wenn ich vom Arbeitsamt dort angemeldet wurde. Und das ist ja lt dem Träger gar nicht passiert. Ich weiß also weder wann ich da auftauchen muß, noch wo genau etc.. Denn es gab eben diese schriftliche Einladung noch nicht, weil die AfA mich wohl noch gar nicht da angemeldet hat. Und am Telefon sagte mir eben die Dame, dass die Terminvereinbarungen nur schriftlich nach Anmeldung erfolgen und ich eben bescheid bekommen würde...

Daher war meine Frage eben, ob ich verpflichtet bin, die AfA auf deren Schlampigkeit, mich eben noch nicht dort von deren Seite her angemeldet zu haben auch noch selber aufmerksam machen muß...
:confused:

Gruss
Lass Dir von dem Träger erst mal auf jeden Fall schnellstens - noch morgen!!! - schriftlich geben, dass Du da nicht hindarfst. Das ist ganz wichtig. Ob es wirklich Deine Pflicht ist, Deine SB dann auch noch auf ihren Fehler aufmerksam zu machen, bedarf dann nochmal gesonderter Klärung. Du könntest ja auch davon ausgehen, dass Träger und AfA das unter sich regeln.

Die SBs haben uns gegenüber eine Beratungspflicht - dass das auch umgekehrt gilt, wäre mir neu.
 

jobfrust

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Okt 2009
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#9
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

Hallo zusamnmen, es gibt Neuigkeiten.

@ sun: Habe erst jetzt den Tipp gelesen, trotzdem Danke wer weiß: Vielleicht brauche ich den ja noch:icon_daumen:

Also: Das die nur Leute aufnehmen, die von der AfA geschickt werden, steht so in dem Infoschreiben, welches ich zum Träger mitbekommen habe. Da steht halt, dass diese Zuweisung Voraussetzung für die Teilnahme ist. Und dieses Infoschreiben/Blatt hat mir meine SB ja direkt mitgegeben.

Nun habe ich gestern, nachdem ich bei der AfA mal wieder ewig in der Warteschleife hing, noch mal mit dem Träger telefoniert.

Die Auskunft lautete nun, dass sie noch gar keine Namen/Adressen von den Teilnehmern haben,die am Montag anfangen sollen und die Liste erst heute (also gestern) nachmitttag vom Amt beämen und dann die Schreiben rausschicken würden:confused::icon_eek: Die Dame war darber auch eher verärgert, weil sie sagt, dass das sonst nicht so lange dauert, bis das Amt die Listen dort hingibt.

Daher geht sie davon aus, dass ich angemeldet bin bzw wurde, aber eben ja noch von niemanden Daten da sind. Na klasse....

Nun soll also wohl heute oder morgen das Schreiben kommen. Na und falls ich wirklich nicht gemeldet bin, dann werde ich den Rat von sun mal befolgen.

Gruss
 

jobfrust

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Okt 2009
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#10
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

So, nun ist es leider amtlich.

Heute lag die "Einladung" in der Post. Toll: Ab Montag darf ich dann bis März 2010 jeden Montag - Mittwoch von 8-16 Uhr an dieser ollen Maßnahme teilnehmen. Ich freu mich * vorsicht ironie*:icon_twisted:

Nach all dem, was ich bisher so über die Maßnahme gelesen habe, graut es mir schon richtig davor... Naja: Ich lasse mich mal erst überraschen und dann mal sehen...

Danke hier aber nochmal an alle für die Tipps!

Gruss
 
E

ExitUser

Gast
#11
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

...Montag - Mittwoch von 8-16 Uhr ...Maßnahme

Tröste Dich, Du wirst mit Sicherheit von vielen netten Menschen umgeben sein, die glücklich darüber sind, endlich wieder einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen zu dürfen.
Es soll Leute geben, die können einfach nicht alleine laufen…
 

sun2007

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Gefällt mir
1
#12
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

Also: Das die nur Leute aufnehmen, die von der AfA geschickt werden, steht so in dem Infoschreiben, welches ich zum Träger mitbekommen habe. Da steht halt, dass diese Zuweisung Voraussetzung für die Teilnahme ist. Und dieses Infoschreiben/Blatt hat mir meine SB ja direkt mitgegeben.
Ich bezweifle, dass ein Infoblatt = eine Zuweisung ist. Eine Zuweisung müsste persönlich an Dich gerichtet sein und eine RFB enthalten.

Am Besten stellst Du mal das, was man Dir als "Zuweisung" verkauft hat, hier rein. Falls persönliche Daten/Namen drauf sind, diese bitte schwärzen.

Gruß

Sun
 

jobfrust

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Okt 2009
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#13
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

@Gavroche: Wer weiß. Stimmt: Gibt sicher tatsächlich Leute, die das klasse finden. Wer weiß, ob die nicht extra jemanden da hinsetzen, der das ganze supertoll findet-zutrauen würde ich diesen Leuten mittlerweile echt alles:icon_twisted:

@ sun: Leider spinnt unser Scanner derzeit, daher kann ich es nicht einstellen. ABer es ist schon richtig: Ich habe ein ganz offizielles Schreiben, wo auch "Zuweisung in eine Maßnahme zur Aktivierung blablabla nach Paragraph so und so draufsteht bekommen. Mit meinem Namen, Adresse etc. Das infoblatt gab es dann halt zusätzlich, damit man schon mal was über diese "tolle" Sache erfahren konnte. Ptraktisch so eine Werbung vom Träger. Und da stand eben, dass diese Anmeldung Voraussetzung ist.

Gruss
 
E

ExitUser

Gast
#14
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

Wer weiß, ob die nicht extra jemanden da hinsetzen, der das ganze supertoll findet-zutrauen würde ich diesen Leuten mittlerweile echt alles:icon_twisted:
Das ist gar nicht so abwegig. Immer wieder hieß es mal, dass in reinen Bildungsmaßnahmen Mitarbeiter der BA sitzen würden. Ich hielt das lange Zeit für ein Gerücht, durfte es aber dann doch zweimal selbst erleben.
 

jobfrust

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Okt 2009
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#15
AW: Scheinbar nicht für die Maßnahme angemeldet, muß ich "hinterherrennen"?

Das ist gar nicht so abwegig. Immer wieder hieß es mal, dass in reinen Bildungsmaßnahmen Mitarbeiter der BA sitzen würden. Ich hielt das lange Zeit für ein Gerücht, durfte es aber dann doch zweimal selbst erleben.
Echt, wie hast du das dann rausgefunden?

ALso bei mir ist das schon so als Gedanke, weil die tolle Agentur praktisch direkt neben den Räumen des Trägers ist:icon_kinn:

Gruss
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten