Schäuble: Sparer werden enteignet

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

zalino

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2011
Beiträge
417
Bewertungen
13
Sparer-Beteiligung in Zypern Vorbild für ähnliche Krisen
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht in der Beteiligung der Sparer bei der Rettung Zyperns ein Vorbild für ähnlich gelagerte Krisen. "Die Beteiligung von Eigentümern, nachrangigen Anleihegläubigern und dann ungesicherten Anlegern muss der Normalfall sein, wenn ein Finanzinstitut in eine Schieflage gerät", sagte Schäuble im Gespräch mit der "Wirtschaftswoche". "Ansonsten bekommen wir das Moral-Hazard-Problem nicht in den Griff, dass Banken mit riskanten Geschäften fette Gewinne machen, aber im Fall eines Scheiterns dann die Verluste der Allgemeinheit aufbürden", so Schäuble weiter.

Weiterlesen: Schäuble: Sparer-Beteiligung in Zypern Vorbild für ähnliche Krisen

Das Zypern eine Blaupause war..., liegt wohl auf der Hand.
Und wieder wird sich nichts tun in diesem Land.
Abzusehen, wann die veruntreuten(gestohlenen) Steuermilliarden nicht mehr ausreichen.

Zalino
 

MacWombel1957

Elo-User*in
Mitglied seit
4 März 2013
Beiträge
142
Bewertungen
20
Und Jürgen Trittin will "vermögende" Sparer bei künftigen Bankenrettungen beteiligen ...:icon_neutral:

Als ob sich "vermögende" Sparer an Bankenrettungen beteiligen lassen würden!:icon_evil:

Es wird die Kleinsparer treffen weil die "vermögenden" Sparer ihr "kleines Vermögen" schon lange in Sicherheit gebracht haben...
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
833
Sagt der Rolli-Bomber da nicht grob übersetzt: "Um zu verhindern, dass die Allgemeinheit für die Risiken von banken aufkommen muss, müssen wir der Allgemeinheit Geld wegnehmen um die Risiken von banken zu decken."?

Öhm... Idiot?
 

2010

Elo-User*in
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Ich sehe Positives in dieser Enteignung.
Wir Hartzer wurden ja auch enteignet.
Dem Mittelstand geschiet das recht, sollte es zu dieser Zwangsabgabe kommen. Er hatte genug Zeit sich aus dem Phlegma zu lösen um Schlimmeres zu verhindern.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947
Es wird die Kleinsparer treffen weil die "vermögenden" Sparer ihr "kleines Vermögen" schon lange in Sicherheit gebracht haben...

du hast das noch nicht begriffen !

wo geht das geld denn hin ?

die großkapitalisten sitzen an der seite des tisches, wo das geld hinfliesst. es werden keine "banken" gerettet, sondern vermögen/einlagen !

und dazu wird dir zukünftig das geld vom kto geklaut werden. und wie das funktionert, hat man ja in zypern gesehen. das war ein test und die bevölkerung hat sich nicht gewehrt. die leute verlieren im anschluß jetzt ihre arbeitsplätze, still und heimlich...............

die anleger bekommen ihr kapital zurück mit zinsen !

->korrupte politker, wie schäuble, bekommen schließlich nicht nur ihr geld vom steuerzahler<-
 

MacWombel1957

Elo-User*in
Mitglied seit
4 März 2013
Beiträge
142
Bewertungen
20
du hast das noch nicht begriffen !

wo geht das geld denn hin ?

die großkapitalisten sitzen an der seite des tisches, wo das geld hinfliesst. es werden keine "banken" gerettet, sondern vermögen/einlagen !

und dazu wird dir zukünftig das geld vom kto geklaut werden. und wie das funktionert, hat man ja in zypern gesehen. das war ein test und die bevölkerung hat sich nicht gewehrt. die leute verlieren im anschluß jetzt ihre arbeitsplätze, still und heimlich...............

die anleger bekommen ihr kapital zurück mit zinsen !

->korrupte politker, wie schäuble, bekommen schließlich nicht nur ihr geld vom steuerzahler<-

Nimm es nicht persönlich, aber glaube mir, ich hab es begriffen ..

Kein Geld auf der Bank ...

Ein Bänker ist ein Mensch solange die Sonne scheint, leiht er Dir einen Regenschirm, aber wehe es fängt an zu tröpfeln, dann nimmt er Dir den Regenschirm weg ...

Ehrlich, das Grosskapital geht mir am verlängerten Rücken vorbei, als selbstständiger Aufstocker muss ich zusehen wie ich meinen Hintern am,
na Du weißt schon, halte ...

Was Politiker anbelangt, manche leben für die Politik, andere leben von der Politik ...

Nenn mir einen Politiker der nicht "gut" leben kann ...

Einen "Erwerbslosen" wirst Du nicht finden, und das zieht sich durch alle Parteien, irgendwann auch durch die neu gegründetete Partei ...

Nein, ich bin nicht neidisch ...
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947
der bänker, dem du ggü sitzt, dem sind die hände gebunden durch "basel II+III"

geld gibt es nur noch gg. sicherheiten. risikokapital bekommt man gar nicht mehr. geld erhält der, der es nicht braucht.
die "basiszinsen" erhält ein bankkunde der liquide ist, alle andere legen drauf-und zwar kräftig.
 

MacWombel1957

Elo-User*in
Mitglied seit
4 März 2013
Beiträge
142
Bewertungen
20
der bänker, dem du ggü sitzt, dem sind die hände gebunden durch "basel II+III"

geld gibt es nur noch gg. sicherheiten. risikokapital bekommt man gar nicht mehr. geld erhält der, der es nicht braucht.
die "basiszinsen" erhält ein bankkunde der liquide ist, alle andere legen drauf-und zwar kräftig. längerfristig wird der mittelstand nicht überleben, weil die konkurrenz ihm das licht ausknipst..........


Gerüchte besagen, es gibt auch noch heute Gegenden in der Republik
in denen Bankgeschäfte mit Handschlag besiegelt werden ...

Ohne Vertrag, ohne "Sicherheiten" da stellt sich mir die Frage,
wie funktioniert das? Nur auf Vertrauen?
 
N

Nustel

Gast
Und Jürgen Trittin will "vermögende" Sparer bei künftigen Bankenrettungen beteiligen ...:icon_neutral:

Als ob sich "vermögende" Sparer an Bankenrettungen beteiligen lassen würden!:icon_evil:

Es wird die Kleinsparer treffen weil die "vermögenden" Sparer ihr "kleines Vermögen" schon lange in Sicherheit gebracht haben...
Man darf nicht vergessen das Trittin ein Bilderberger ist und damit für jeden Körnchen Liebhaber unglaubwürdig sein sollte, doch diese dürften durch ihren durchgeistigten Rauchnebel!!!! das Denken und nachdenken vergangen sein.
Tja, unsere Grünen. Auch ein grünes Pflänzchen wird braun.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947
@macwombel

wenn man jemanden kennt, der jemanden kennt, kann man auch das häuschen in großburgwedel für einen lächerlichen, marktfernen zinssatz finanzieren.

blöd nur, wenn so etwas die BaFin erfährt. :icon_party:
 

MacWombel1957

Elo-User*in
Mitglied seit
4 März 2013
Beiträge
142
Bewertungen
20
Man darf nicht vergessen das Trittin ein Bilderberger ist und damit für jeden Körnchen Liebhaber unglaubwürdig sein sollte, doch diese dürften durch ihren durchgeistigten Rauchnebel!!!! das Denken und nachdenken vergangen sein.
Tja, unsere Grünen. Auch ein grünes Pflänzchen wird braun.


Ups, Du sprichst die Bilderberger an ...

Das geht ja nun mal nicht ...

Du weißt doch, das ist "Verschwörungstheorie" ?

Hast Du die Teilnehmerlisten der Bilderberger gelesen?
 
N

Nustel

Gast
Ups, Du sprichst die Bilderberger an ...

Das geht ja nun mal nicht ...

Du weißt doch, das ist "Verschwörungstheorie" ?

Hast Du die Teilnehmerlisten der Bilderberger gelesen?
No klor.
Die Download Liste findeste nicht hier.
Dazu brauchste nur ein bißchen Googeln.
Unser Grüner TaxiFahrer Fischer ist auch einer.
und..und...und..
Wer immer noch glaubt das seine Welt die einzig reale ist, hat entweder noch nie Matrix, oder noch GAG KOMM RAUS

"die Truman Show " gesehen.

Sind wir nicht alle "Truman"??:icon_party:
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.161
Bewertungen
52
Nach Schäuble heisst das wer sein Geld auf der Bank lässt ist selber Schuld ?:confused:
 
E

ExitUser

Gast
nur gut das wir alle keine kohle haben ^^^
die reichen verschieben millionen irgentwohin
die klein anleger sollen zahlen ^^
 

olivera

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
905
Bewertungen
191
wie funktioniert das? Nur auf Vertrauen?
naja, im Grunde nicht anders als bei FIAT-Money, das auch nicht wirklich ungedeckt ist: die Kehrseite heißt Gewalt. Gewalt und Vertrauen sind komplementäre Funktionen der Macht: Vertrauen ist also durch Gewalt gedeckt... Im Beispiel: zahlt der Landwirt nicht zurück, wird er vom Banker ruiniert. Mit Hilfe anderer Landwirte und/oder lokaler Honoratioren, die Einleger/Anteilseigner der Bank sind, sich in Hinterzimmern treffen etc pp . Im Geschäftsleben kann nur der 'vertrauen', der die Macht hat, letztlich Zwang auszuüben, also genügend Selbst-Vertrauen hat in seine 'Potenz' oO . So gesehen gilt: "Vertrauen ist ein vergiftetes Geschenk" , 'a pain in the ass' :cool:
 
N

Nustel

Gast
nur gut das wir alle keine kohle haben ^^^
die reichen verschieben millionen irgentwohin
die klein anleger sollen zahlen ^^
Wenns so wäre.
Wenns crasht gibts keine Kohle mehr.
Bargeld bunkert hilft da. Klar, haben wir nicht.
Trotzdem sollten man diesem Rolli fahrer mal an den Fluß schieben und dann gaaaaaanz langsam reinschieben.
Das dann auf Datenkralle You Tube.

"Das Sterben eines Lügners und seine Folgen"
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.860
Bewertungen
10
nur gut das wir alle keine kohle haben ^^^
die reichen verschieben millionen irgentwohin
die klein anleger sollen zahlen ^^
Jetzt nimmt man sich die Gruppe vor, die noch Geld/Vermögen im bescheidenen Umfang haben.

Die Absurdität dieses Vorgehens wird immer mehr spürbar!
 
E

ExitUser

Gast
Jetzt nimmt man sich die Gruppe vor, die noch Geld/Vermögen im bescheidenen Umfang haben.

Die Absurdität dieses Vorgehens wird immer mehr spürbar!


würde auch die richtigen treffen wenn man bedenkt was für geschäfte die machen um ihr vermögen zu verdoppeln
naja abwarten was passiert vll bekommen wir ja mal einen bürgeraufstand ^^ wer weiss
 
F

FrankyBoy

Gast
Ich habe mich jetzt einige Monate, intensiv mit dem Thema beschäftigt und mir ist mittlerweile völlig klar, wer wen enteignet etc..

In allen Preisen die wir bezahlen, sind Zinsen enthalten und die betragen aktuell, durchschnittlich ca. 42%, wie man der Studie von Frau Prof. Kennedy, Seite 10 ff. entnehmen kann: https://www.margritkennedy.de/media/prae_geldregiertdiewelt_22.pdf

Wie diese Zinsen verteilt werden, kann man in der gleichen Studie ab Seite 11 nachschlagen und im selben Werk, erfährt man noch viele Einzelheiten, so zahlen wir etwa mehr als 4 X so viel Miete als nötig, und dass liegt ausschließlich an unserem Schuldgeldsystem.

Seit 2008, werden die Bänkster und Heuschrecken massenweise von ihren Spekulationsverlusten entbunden und dem Steuerzahler werden die Miesen aufs Auge gedrückt, sodass die Exponentialfunktion der Zinsen, noch stärker zugreift, als wenn man die Spekulanten einfach pleite gehen lässt - demokratisch ist das nicht!

Es ist z. B. so, dass die größte Bank der Republik, schon mehrfach Insolvenz beantragen müsste, wenn sie nicht von europäischen- und amerikanischen Steuerzahlern unrechtmäßig, von ihren Verbindlichkeiten entbunden worden wäre.

Deutschlands Vorzeigebank, wäre ohne Steuerzahlerhilfe die pleiteste Bank im Universum! Das tatsächliche Eigenkapital wäre mehrere Zig-Milliarden € in den Miesen - solche Werte wurden da geschaffen und beworben werden diese Kretins mit "Leistung aus Leidenschaft"!

Neben der verstaatlichung der HRE, bei denen die Deutsche Bank zig-Mrd. € Steuergeld erhalten hat, kann man hier nachvollziehen, wie toll diese "Werteschaffer" aggieren: Staatsgeheimnis Bankenrettung - 2013 ARTE , Harald Schumann - YouTube

Tja, wie das weiter gehen wird, ist glaube ich, ein offenes Geheimnis.....
 
E

ExitUser

Gast
Wenn tatsächlich mal die Eigentümer der Banken beteiligt würden ... aber so hat das Spendengeld-Gedächtnislücken-Wolfgang sicherlich dann doch nicht gemeint ...

MfG
 

Speedport

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.335
Bewertungen
998
du hast das noch nicht begriffen !

wo geht das geld denn hin ?

die großkapitalisten sitzen an der seite des tisches, wo das geld hinfliesst. es werden keine "banken" gerettet, sondern vermögen/einlagen !

und dazu wird dir zukünftig das geld vom kto geklaut werden. und wie das funktionert, hat man ja in zypern gesehen. das war ein test und die bevölkerung hat sich nicht gewehrt. die leute verlieren im anschluß jetzt ihre arbeitsplätze, still und heimlich...............

die anleger bekommen ihr kapital zurück mit zinsen !

->korrupte politker, wie schäuble, bekommen schließlich nicht nur ihr geld vom steuerzahler<-

Da interessiert mich aber schon, wie viele Kleinsparer mehr als € 100.000,00 auf ihrem Konto liegen haben.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947
der begriff kleinsparer impliziert, dass alles über der grenze "gekniffen" ist. die institutionellen anleger(rentenfonds, heuschrecken)trifft es aber nicht, weil die kassieren aber nix zahlen.(bekommen ihr investiertes geld zurück)

das ist wie dem mittelstand: jeder zählt sich dazu. der kleine bäcker aber auch der hanswurst aus bayern, mit 500 mille auf schweizer konten. :wink:
ach auch auto becker in D'dorf(der mit den Ferarris im S
schaufenster)
 
E

ExitUser

Gast
Die (stille) Enteignung findet doch schon lange statt: In Form von Inflation und niedrigen Bankzinsen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten