Schaden durch Wasserrohrbruch im Keller

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Mennix

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2007
Beiträge
647
Bewertungen
50
Hallo

Meine Frage wäre !

Bei mir im Haus ist im Keller eine Wasserrohr Gefekt gewesen, so das meine private Sachen im Keller Beschädigt wurden, ( Kinderbett, Kinderkleidung und Kleidung von mir.

Wer muss für diesen Schaden aufkommen?

Der Vermieter oder ich selbst?



mfg Mennix
 

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Die Gebäudeversicherung greift bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm, Hagel sowie Leitungswasser.

Du kannst den Schaden dem Vermieter schriftlich mitteilen.

:icon_pause:

Die Gebäudeversicherung ersetzt nur Schäden an Gegenständen,die fest mit dem Gebäude verbunden sind.

Hausratsversicherungen gibt es schon für 30-40 € im Jahr.
 

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Die Gebäudeversicherung greift bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm, Hagel sowie Leitungswasser.

Du kannst den Schaden dem Vermieter schriftlich mitteilen.

:icon_pause:


Ich habe mich darauf bezogen,denn warum sollte man dann den Schaden dem Vermieter schriftlich mitteilen,wenn die eigene Hausratversicherung zuständig ist.
Das wollte ich nur klarstellen.
 

alexander29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
Na Moment mal, falls der Vermieter schuld ist, hat er selbstverständlich den Schaden zu zahlen; nicht die Hausratversicherung des Mieters.

Falls der Vermieter eine Versicherung hat, zahlt die Versicherung; hat er keine, zahlt er den Schaden selbst.

Aber vermutlich musst du das ganze gerichtlich machen, denn geweigert hat er sich ja schon.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.151
Bewertungen
18.356
Na Moment mal, falls der Vermieter schuld ist, hat er selbstverständlich den Schaden zu zahlen; nicht die Hausratversicherung des Mieters.

Dem Vermieter nachzuweisen das er fahrlässig gehandelt hat usw.
ist man sehr schwer und auch nicht so einfach aus dem Hut zu zaubern, ein lang gezogener Rechtsstreit würde ins Haus stehen!

Aber die Hausratversicherung sichert auch den Besitz im Keller ab.

All das kannst du im Net nachlesen, samt Urteile!

:icon_pause:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.539
Bewertungen
1.947
ja, wenn die mieterin eine einene hausratsversicherung hätte, würde die einspringen und sich dann an den vermieter/dessen versicherung schadlos halten(regress).

dem vm muss aber dezidiert nachgewiesen werden, dass er über den schaden informiert war und fahrlässig nichts tat. ein wasserrohrbruch kündigt sich idr. an.

pferdle war schneller :icon_daumen:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.151
Bewertungen
18.356
@alexander, hast du den Artikel auch richtig gelesen?

Lies bitte noch mal was "Arbeitslos in Holland" geschrieben hat!

In dem Beitrag geht es um Mängelbeseitigung.
 

alexander29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
Ob Mängelbeseitigung, Ersetzen von Gegenständen oder Übernahme von Hotelkosten; sofern der Vermieter nicht nachweisen kann, dass er nicht schuld ist, hat er zu zahlen (ist natürlich nur meine Meinung).
 

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Ob Mängelbeseitigung, Ersetzen von Gegenständen oder Übernahme von Hotelkosten; sofern der Vermieter nicht nachweisen kann, dass er nicht schuld ist, hat er zu zahlen (ist natürlich nur meine Meinung).

Umgekehrt wird ein Schuh daraus.
Wenn Du den Verrmieter in Regreß nehmen willst,dann mu0t Du ihm die Schuld nachweisen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten