Sb bittet um Zusendung von Bewerbungsunterlagen um Maßnahme zu vermeiden

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

spyro

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 April 2013
Beiträge
550
Bewertungen
39
Hallo zusammen, hatte mal wieder ein Termin beim JC. Der sb hat nach den berwerbungsunterlagen gefragt und wollte, dass ich sie zu sende um. Somit eine berwerbungsmassnahme aus dem Weg zu gehen. Mein sb wird mich bestimmt darauf ansprechen, warum ich die Bewerbungsunterlagen nicht gesendet habe. Was soll ich am besten darauf antworten?

Davor hat schon mein alter sb die Bewerbungsunterlagen gesehen und er meinte alles wäre ok. Es ist schon paar Jahre her.
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.773
Bewertungen
4.395
... warum ich die Bewerbungsunterlagen nicht gesendet habe. Was soll ich am besten darauf antworten?
Nimm zum nächsten Termin deinen aktuellen Bewerbungsentwurf mit, und zeige diesen deinem SB vor Ort. Füge den Unterlagen ein Bewerbungsanschreiben an einen (fiktiven) Arbeitgeber bei. Darüber wie eine komplette Bewerbung aussehen könnte, wurde hier im Forum bereits hinreichend diskutiert/hingewiesen. Als Kopie für die Akte stellst du höchstens das Bewerbungsschreiben und deinen Lebenslauf zur Verfügung.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
Laut der Einladung steht aber nix drauf von Bewerbungsunterlagen mitnehmen..

Ich denke die Situation ist genau anders herum.

Begründung:

Gerade weil der SB die Bewerbungsunterlagen sehen möchte, kann dieser eine Begründung finden dich zur Maßnahme zu schicken. Dort könnte der SB dann alles hineininterpretieren, um einen Grund zu generieren.

Wenn du deinem SB keine Bewerbungsunterlagen vorlegst, würde mir die Frage aufkommen, wieso man dich dann in einen Bewerbungscoaching stecken möchte.

Mit anderen Worte:

Du sollst dich deinem SB selbst ans Messer liefern, indem du "Gründe" vorlegst.

Ich hätte jetzt geantwortet, dass die Bewerbungsunterlagen bereits nachweislich Datum XYZ eingereicht wurden. Anders würde ich fragen, wieso man Jahre später auf die Idee eines Bewerbungscoachings kommt. Scheinst ja auch schon paar Jahre hier im Forum zu sein.

Ich hoffe, ich konnte meinen umgekehrten Gedankengang einigermaßen vermitteln.
 

spyro

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 April 2013
Beiträge
550
Bewertungen
39
Ja, habe ich mir auch schon gedacht. Ich habe vor zwei Jahren meine Bewerbung einer Firma geschickt und die haben alle korrigiert und verbessert. Hat mich damals um die 100€ gekostet. Was soll ich jetzt am besten sagen und machen, wenn ich mein Termin habe.
Sb wird mich zu 100% fragen, warum ich die Bewerbungsunterlagen nicht per Mail geschickt habe wie besprochen?

Ich habe damals vor zwei Monaten eine egv bekommen die ich nicht unterschrieben habe. Die egv per va habe ich bis dato nicht erhalten, deshalb habe ich auch seit zwei Monaten keine Bewerbungsnachweise mehr geschickt wie üblich 5 Stück.

Soll ich die Bewerbungsunterlagen jetzt zum Termin mitnehmen, obwohl in der Einladung nix davon steht?
 
E

ExUser 2606

Gast
Ich wuerde sie mitnehmen. Wenn SB fragt, warum nicht per Mail: Das ist dir zu unsicher. Nur auf Verlangen vorlegen und nichts kopieren lassen.
[>Posted via Mobile Device<]
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten